Weihnachtsgebäck – einfache Rezepte für ein schnelles und leckeres Ergebnis

Weihnachtsgebäck versüßt das fest

Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsgebäck? Kann sich niemand vorstellen! Es ist auch unverstellbar, besonders für die Kinder. Es macht so viel Spaß mit Kindern zu backen. Kreative Arbeit stärkt nämlich ihr Selbstbewusstsein und genau das bringt einen tollen Effekt mit sich, der gleich zum vernaschen ist. Zur weihnachtlichen Stimmung gehört das kalte Wetter draußen, die Weihnachtslieder, die von allen Seiten zu hören sind und natürlich der leckere Duft nach Lebkuchen, Zimt, Nelken, Orangen und noch mehr. Ohne Weihnachtsgebäck wäre das Fest der Liebe nur noch  halb so schön. Hier finden Sie einfache Rezepte zum Ausprobieren und leckere Ideen zur Dekoration vom Weihnachtsgebäck.

Weihnachtsgebäck – Leckere Ingwer Plätzchen, fantasievoll dekoriert

Ingwer-Weihnachtsgebäck




Die Ingwerplätzchen sind die sympathischen Kekse, die man öfters mit einem Schleifchen am Weihnachtsbaum  hängen sieht. Die Ingwerkekse  sind echte Kekse – dünn und knusprig. Vorteilhaft ist, dass sie längere Zeit halten, was heißt, dass Sie sie auch 10 Tage vor Weihnachten backen können, ohne Bedenken, dass sie schlecht werden.

Zubereitungszeit – 40 min.

Zutaten für 1 Dosis – etwa 30-40 Stück:

2 1/2 Teetassen Mehl

1 Ei

1/2 Teetasse Butter

1/2 TL Backsoda

1 TL Ingwerpulver, kann auch frischer Ingwer benutzt werden

1/2 TL Zimt

1 TL Backpulver

Zubereitung:

Schritt 1: Mehl, Backpulver, Backsoda, Zimt und Ingwerpulver durchsieben. Zwischenzeitlich Butter und Honig im Wasserbad schmelzen lassen und abkühlen lassen.

Schritt 2: Honig, Butter und Ei verrühren und zu dieser Flüssigkeit das Mehl nach und nach dazu geben. Der Mürbeteig etwa 3 mm dick ausrollen und mit Förmchen ausstehen.

Schritt 3: Die Plätzchen auf dem Blech mit Backpapier ordnen und auf 180 Grad vorgeheiztem Offen 7-8 min backen.

Zum Dekorieren können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf geben und alle möglichen Glasuren und Zuckerstreusel benutzen. Wenn die Kekse eine Schleife zum hängen bekommen müssten, sollten Sie vor dem Backen ein Loch mit einem Strohhalm machen.

 Linzer Plätzchen – einfaches Rezept

Linzer Plätzchen




Ein sehr einfaches Rezept für Linzer Plätzchen, die Sie ruhig über die Adventszeit immer in einer Keksdose, die Sie in Ihrer Nähe haben oder auch schön verpackt, den Freunden schenken können.

Zutaten für 25 Stück:

125 g Butter

150 g Mehl

50 g Puderzucker

2 TL Zimt

1 Msp. Nelken oder Kardamon

100 g gemahlene Mandeln

1 EL Kakaopulver

50 g Puderzucker zum Bestereuen

50g Konfitüre zum Streichen

Zubereitung:

Puderzucker mit Butter cremig schlagen. In einer Schüssel Mehl, Mandeln und Gewürze mischen und nach und nach im Buttercreme unterrühren, so dass ein Bröselteig entsteht. Dieser mit Händen zusammenkneten und zwischen Frischhaltefolie ca. 3-4 mm dick ausrollen. Formen ausstechen und zwar immer 2 Stück von einer Form und in der Mitte eines Stücks ein Loch ausstechen. Offen auf 200 °C vorheizen und etwa 10 min backen. Danach die Plätzchen ohne Loch, als sie noch heiß sind, mit Konfitüre bestreichen. Die Plätzchen mit dem Loch auf das passende mit Marmelade legen und mit Puderzucker besieben. Am nächsten Tag ziehen sie die Feuchtigkeit aus der Marmelade ein und zergehen auf der Zunge. Sie werden es nicht merken, wie schnell sie weg gegessen werden.

Vanillekipferl – Der Weihnachtsklassiker

Weihnachtskekse Rezept - Vanillekipferl

Das ist ein Rezept für Vanillekipferl die zart auf der Zunge zergehen und ein echte Gaumen-schmeichel sind.

Zutaten:

250 g Mehl

200 g Butter

70 g Zucker

100 g gemahlene Mandeln

1 Prise Salz

2 EL Vanillezucker

50 g Puderzucker

Zubereitung:

Zucker und Butter cremig rühren. Mehl, Salz und Mandeln zugeben. Den fertigen Teig für 30 min im Kühlschrank stellen. Dann werden die Kipferl geformt und auf einem Blech mit Backpapier im vorgeheizten auf 180° C Ofen ca. 12 Minuten gebacken. Sie müssen schön hellgelb bleiben. Zum Schluss wird Puderzucker mit dem Vanillezucker vermischt und die Hörnchen heiß darin gewälzt.

Lebkuchen sind das Weihnachtsmarkenzeichen

Weihnachten und Lebkuchen sind unzertrennliche Begriffe

Formen, Farben und Geschmäcker - Weihnachtliche Magie




Kugeln aus Plätchenresten  Weihnachtskekse sind fertig - Weihnachten kann kommen

Butterplätzchen Thermomix - dekoriert mit Fantasie

Lebkuchenmännchen schön dekoriert Weihnachtskekse für den weihnachtsbaum

Weihnachtlicher Kekseauswahl Schöne Plätzchen für schönes Fest

Weihnachtskekse wunderschön dekoriert

Als Weihnachtliches Geschenk - Lebkuchenhäuschen

Häuschen aus Lebkuchenteig zum selber machen

 

Weihnachtsgebäck mal anders

Butter, Nüsse, Karamell - zergeht auf der Zunge

Ohne Weihnachtsgebäck - kein Weihnachtsfest!

Das süßeste Weihnachtsgeschenk

Weihnachtsgebäck "von der Stange"

Lebkuchen zum Tee -die perfekte Kombination   Butterkekse zum Kaffee oder Tee

Ein süßes Häuschen zum anbeißen

Perfekte Ausführung - das ist ein Talent  Tannenbaum aus Butterkekse

Weihnachtsgebäck -vernaschen oder hängen lassen?

Ein schönes Fest mit Etwas süßem

 

Zum Kaffee passt immer Etwas süßes dazu

Schenken Sie zu Weihnachten Plätzchen! Tannenbäumchen - ein Wald mit Buttergeschmack Rühren, ausstehen und backen - das ist die Wahrheit

Es riecht nach Weihnachten!

Weihnachtsbäckerei mit Kindern

Hängen lassen oder gleich vernaschen?

Weihnachtsmänner zum gleich Aufessen

In der Weihnachtsbäckerei...riecht nach leckerem Brot

Anzeige

Top Artikel

To Top