Schlafen wie auf Wolken – welches ist das richtige Bett für mich?

Bettenkauf Tipps

Viele Menschen können nachts nicht richtig schlafen und fühlen sich am nächsten Morgen nicht erholt. Nicht immer heißt das Problem Schlafstörungen. Oft liegt es einfach daran, dass das Bett nicht optimal ist. Auch die Suche nach dem richtigen Bett gestaltet sich oftmals schwieriger, als man denkt. Was Sie beim Bettenkauf beachten sollten, können Sie hier nachlesen.

 

Auf die Größe kommt es an – die richtigen Abmessungen finden

Bettenkauf Tipps - Auf die Größe kommt es an




Entscheidend bei der Wahl der Bettgröße ist zunächst die Frage, wie viele Personen später darin schlafen werden. Wenn Sie einen Partner haben, werden Sie sich wohl kaum für ein Einzelbett entscheiden, denn wenige Dinge behindern einen erholsamen Schlaf so sehr wie mangelnder Platz auf der Matratze. Falls Sie sich nicht sicher sind, welche Größe die richtige für Sie ist, hier eine Übersicht über die verschiedenen Breiten und Längen:

 

Einzelbett (Breite: 80cm, 90cm, 100cm; Länge: 200cm)
  • eignet sich für eine Person
  • platzsparend
Komfort-Einzelbett (Breite: 120cm, 140cm; Länge: 200cm)
  • viel Platz für eine Person
  • übergangsweise auch für zwei geeignet
  • bei dauerhafter Nutzung zu zweit empfiehlt sich jedoch 160cm Breite
  • durchgängiger Lattenrost, federt dadurch stark
Doppelbett (Breite: 160cm, 180cm, 200cm; Länge: 200cm)
  • perfekt für zwei Personen
  • durch zwei getrennte Lattenroste wird der Partner durch Bewegung nicht gestört
  • durchgehende oder zwei Einzelmatratzen möglich
Überlänge (Länge 210cm, 220cm)
  • empfiehlt sich ab 180cm Körpergröße
  • mehr Platz auch bei einem großen Kopfkissen oder sehr unruhigem Schlaf
Unterlänge (Länge: 190cm)
  • für kleine Menschen
  • platzsparend bei kleinen Schlafzimmern

 

 

Grundsätzlich gilt: je größer die Matratze, desto höher der Schlafkomfort. Gehören Sie zu den Menschen, die sich nachts viel bewegen, sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, dass Sie den Schlafbereich großzügig gestalten. Andernfalls wird es für Sie und gegebenenfalls Ihren Partner eng und ungemütlich.

Wenn Sie die richtige Größe für sich gefunden haben, sollten Sie sich auch überlegen, wie die Matratze beschaffen sein soll. Ob eher hart oder eher weich – hier hat jeder andere Vorlieben.

Das Auge schläft mit

Bettenkauf Tipps zur Wahl - Das Auge schläft mit




Auch wenn es bei der Schlafqualität natürlich primär auf Größe und Beschaffenheit des Bettes und der Matratze ankommt, sorgt erst die Optik für das perfekte Finish für ein gelungenes Schlafzimmer. Eine breite Auswahl an verschiedenen Designs finden Sie im gut sortierten Möbelhaus oder auch in Online-Stores wie xxxlshop.de. Die Bandbreite an Modellen ist groß, beliebt sind zum Beispiel:

Das Himmelbett

Himmelbett - Tipps zum Bettenkauf

Sind Sie ein Romantiker, dann ist das das Bett Ihrer Wahl. Beim Schlafen das Gefühl haben, der Himmel würde über einem schweben, das ist mit diesem Bett möglich. Nicht immer bedarf es jedoch der Stoffbahnen oder Baldachine, mittlerweile findet man dieses Modell oft nur mit dem Gestell. Um das romantische Flair abzurunden, können Sie das Bett mit zahlreichen Kissen und einer hübschen Tagesdecke versehen.

Das Futon-Bett

Futon - Bett

Dieses „bodennahe“ Modell erfreut sich vor allem bei Puristen großer Beliebtheit. Um das Schlafzimmer nicht wie eine Studentenbude aussehen zu lassen, empfiehlt es sich aber, dass Sie zu einem Unterbau greifen. Ein Lattenrost direkt dem Boden schützt die Matratze, federt und isoliert gleichzeitig vor Kälte und Feuchtigkeit. Außerdem garantiert er Luftzirkulation, die wichtig ist, um Schimmel vorzubeugen. So liegen Sie immer noch nur knapp über dem Boden, schonen dabei aber Ihren Rücken und die Matratze.

Das Holzbett

Bettenkauf - Holzbett




Für Naturliebhaber eignet sich dieses Modell besonders. Glaubt man Feng-Shui, ist das ein ausgezeichnetes Material für Betten, denn Holz strahlt Frieden und Wärme aus und behindert, im Gegensatz zu Metall, keine Energiebahnen. Vergessen Sie nicht, unbehandelte Holzarten gut zu imprägnieren und bedenken Sie, dass Holz „lebt“ und sich minimal verzieht und dadurch nach ein paar Jahren quietschen könnte.

Das Stauraumbett

Staurambett - mehr Storage im Schlafzimmer

Bei kleinen Räumen oder für Ordnungsliebhaber ist dieses das Modell der Wahl. In den Schubladen unter dem Bett können Sie schnell und einfach Dinge verstauen, die sonst im Weg rumstehen würden. Außerdem sind diese Betten durch die Schubladen oftmals etwas erhöht, das erleichtert das morgendliche Aufstehen.

Anzeige

Top Artikel

To Top