Veganer Schokokuchen selber zubereiten: 4 schnelle Rezepte

lecker Kuchen mit Schokolade ohne Ei und Milch vegan

Was steckt hinter dem Begriff “Veganismus”? Das ist eigentlich eine spezifische Ernährungsweise und Lebenseinstellung, inspiriert von dem Vegetarismus, die heute auch in Deutschland extrem populär geworden ist. Die Vegan lebenden Menschen ablehnen alle Produkten tierischer Herkunft ohne Ausnahme wie zum Beispiel Nahrungsmittel, Lederkleidung und -schuhe, und erklären sich auch gegen die Ausbeutung von Tieren in all ihren Formen. In diesem Artikel erfahren Sie ein bisschen mehr über die vegane Küche. Wir zeigen Ihnen, wie Sie selber veganer Schokokuchen zubereiten können. Lassen Sie sich begeistern und probieren Sie unsere 4 leckere Rezepte aus! Wir wünschen Ihnen viel Spaβ und Erfolg dabei!

Veganer Schokokuchen backen – gesund und lecker

Kuchenteig ohne Ei veganer Schokokuchen




Kuchen mit Schokolade vegane Kuchenrezepte




Nusskuchen vegan mit Schokolade

veganer Schokokuchen

einfacher veganer Kuchen Rezepte mit Schokolade




Schokoladenkuchen ohne Ei vegan mit flüssigem Kern

Rezept veganer Kuchen mit Schokolade

veganer Geburtstagskuchen mit Schokolade

Kuchen ohne Ei und Milch veganer Schokoladenkuchen

veganer Kuchen Grundrezept mit Schokolade

einfacher Kuchen mit wenig Zutaten vegan Rezepte

Veganer Schokokuchen zuzubereiten, ist eigentlich nicht so leicht, wie es auf den ersten Blick scheint. Das wichtigste ist natürlich keine tierische Produkte zu verwenden, im Handel gibt es viele Nahrungsmittel pflanzlicher Herkunft, die aber Laktose oder tierische Fette beinhalten, und die Sie auch vermeiden sollten. Also erstens sollten Sie immer das Inhaltsverzeichnis gut lesen, bevor Sie das konkrete Produkt kaufen. Wenn Sie den Wunsch haben, unsere Rezepte selber auszuprobieren, sollten Sie die wichtigste Zutat finden, ohne dass ein veganer Schokokuchen kaum zubereitet werden kann – es geht natürlich um Schokolade ohne Milch. In den gröβeren Supermärkten gibt es heute spezielle Ständer für vegane Nahrungsmittel, frei von tierischen Komponenten, was ihre Aufgabe deutlich erleichtern kann. Für unser erstes Rezept brauchen Sie das folgende: 250g Birkenzucker (Xylit), 100g vegane Bitterschokolade, 300g Dunkelmehl, 125ml Sonnenblumenöl, 400ml Wasser, ein Päckchen Backpulver, ein Päckchen Vanillezucker, 4 Esslöffel Kakaopulver und etwas Puderzucker. Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht: schmelzen Sie die Schokolade im Wasserbad und fetten Sie eine mittelgroβe Backform mit etwas Ӧl gut ein. Verrühren Sie die Schokolade mit den anderen Zutaten in einer groβen Schüssel und geben Sie den bekommenen Teig in die Backform. Backen Sie für 45 Minuten bei 175°C, lassen Sie den Kuchen abkühlen und bestreuen Sie mit etwas Puderzucker. Fertig!

Veganer Schokokuchen mit Haselnüssen

Kuchen vegan Schokoladenkuchen mit Haselnüssen

Schokokuchen vegan mit Haselnüssen

eat the world veganer Schokokuchen mit Nüssen

Kuchen ohne Ei veganer Schokokuchen mit Haselnüssen

vegane Kuchenrezepte Schokokuchen mit Nüssen

Schokokuchen ohne Ei mit Haselnüssen

veganer Schokoladenkuchen mit Haselnüssen

Chefkoch vegan Rezepte Kuchen

Schoko-Nuss-Kuchen vegan

Ein veganer Schokokuchen mit Nüssen lässt sich genauso schnell und leicht zubereiten. Sie brauchen: 250g Dunkelmehl, 250g Rohrzucker, 250g gemahlene Haselnüsse, 4 Esslöffel Kakaopulver, 150ml kalter Kaffee, 150ml Haselnussdrink, 50g vegane Margarine, 1 Päckchen Vanilleextrakt und eine Prise Salz. Stellen Sie den Backofen auf 180°C, fetten Sie eine mittelgroβe Backform mit Margarine ein und bestreuen Sie mit ein wenig Mehl. Vermischen Sie das Mehl, den Zucker, die Haselnüsse, Vanilleextrakt, Kakao und Salz in einer groβen Schüssel. Geben Sie dazu den Kaffe und den Haselnussdrunk bei ständigem Rühren und schlieβlich auch die Margarine in kleinen Stückchen. Füllen Sie den Teig in die Backform und backen Sie den Kuchen im vorgeheitzten Ofen etwa eine Stunde.

Veganer Schoko-Kirsch-Kuchen

vegane Schokotorte mit Kirschen

Schoko-Kirsch Kuchen mit Kakaobutter vegan

veganer Kuchen einfach mit Kirschen

Kuchen backen ohne Ei veganer Schoko-Kirsch-Kuchen

Kuchen mit wenig Zutaten veganer Kirsch-Schoko-Kuchen

laktosefreier kuchen vegan Kirschen und Schokolade

Kirsch-Schoko-Kuchen vegane Kuchenrezepte

veganer Schokokuchen mit Kirschen

veganer Schokokuchen mit Kirschen

Sie brauchen die folgenden Zutaten: 150g Rohrzucker, 200g gemahlene Mandeln, 250g Mehl, 1-2 Hände voll Kirschen, eine reife Banane (zerquetscht), 2 Esslöffel Zitronensaft, 1 Esslöffel Zimt, 1 Teelöffel Natron, 1 Teelöffel Backpulver, 100ml Kokosöl, 250ml Dinkeldrink, 6 Esslöffel Kakaopulver und etwa 40g Kakaonibs. Für die Schokoglasur des Kuchens brauchen Sie zusätzlich: 2 Esslöffel Ahormsirup, 1 Teelöffel Zimt, 1 Esslöffel Kakao, 50ml Kokosöl (flüssig) und ½ Teelöffel Mehl. Stellen Sie den Backofen auf 180°C und vermischen Sie in einer groβen Schüssel alle Zutaten für den Teig auβer der Kirschen und Kakaonibs. Fetten Sie eine groβe Springform mit etwas Kokosöl ein, und füllen Sie dies emit dem fertigen Teig. Danach sollten Sie die Kirschen waschen, entkernen und halbieren, und die Hälften in die Kuchenoberfläcke drücken. Bestreuen Sie mit den Kakaonibs und backen Sie den Kuchen im vorgeheitzten Ofen für etwa 35 Minuten. Lassen Sie danach den Kuchen für ungefähr 20 Minuten abkühlen, und verrühren Sie in einer kleinen Schüssel die Zutaten für die Schokoglasur. Schlieβlich verteilen Sie die Glasur gleichmäβig auf dem Kuchen. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Veganer Tassenkuchen mit Schokolade

Backen ohne Ei veganer Tassenkuchen mit Schokolade

Tassenkuchen vegan Rezept mit Schokolade

Tassenkuchen mit Schokolade vegan

leckerer Tassenkuche Schokolade vegane Milch

Rezept veganer Kuchen Tassenkuchen mit Schokolade und Haselnüssen

vegane schnelle Rezepte Tassenkuchen

einfacher veganer Kuchen leckerer Tassenkuchen

Backrezepte ohne Ei veganer Tassenkuchen

veganer Tassenkuchen mit Schokolade und Erdbeeren

Tassenkuchen vegan Rezepte

Der vegane Tassenkuchen mit Schokolde ist nicht nur besonders lecker, sondern wirklich schnell! Für zwei Tassen brauchen Sie: 4 Esslöffel Mehl, 40g vegane Bitterschokolade (geschmolzen), 4 Esslöffel braunen Zucker, 2 Esslöffel Kakaopulver, 1 Teelöffel Backpulver, 8 Esslöffel Sojajoghurt und zwei Prisen Salz. Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht – Sie sollten nur alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, ihn in zwei passende Porzellantassen geben und den Kuchen in der Mikrowelle bei 800 Watt für 2 Minuten backen. Schon fertig!

Anzeige

Top Artikel

To Top