Bilder fürs Bad: Ideen für ein echtes Wohlfühlambiente

Bilder fürs Bad auswählen Ideen und Tipps

Wie kann man das Badezimmer in eine echte Wohnfühloase verwandeln? Der Schlüssel ist eigentlich in den kleinen Details, deshalb schlagen wir Ihnen vor, die Wände in Ihrem Bad mit schönen Bildern optisch aufzuwerten! Unten finden Sie einige hilfreiche Tipps dafür, was Sie beachten sollten, wenn Sie Bilder fürs Bad auswählen, sowie einige inspirierende Ideen, in die Sie sich zweifellos verlieben werden. Wir wünschen Ihnen viel Spaβ beim Lesen und hoffen, dass unsere Vorschläge Ihnen gefallen!

Bilder fürs Bad: Wie kann man diese vor Luftfeuchtigkeit und Wasserdampf schützen?

Bilder fürs Bad gross abstrakte Motive




Bilder fürs Bad den richtigen Platz finden




Bilder fürs Bad abstrakt Feder

Bilder fürs Bad Auge geschlossen

Bilder fürs Bad zwei schwarz weiss Blumenmotive




Bilder fürs Bad drei Balerinnen Zeichnungen

Bilder fürs Bad gross abstrakt blau Mosaik

Bilder fürs Bad Hirsch blau beruhigend

Bilder fürs Bad rot schwarz Baum

Bilder fürs Bad Frauengesichter herrlicher Look

Bilder fürs Bad Ideen und Inspirationen

Das Badezimmer ist nicht der Raum, wo man gewöhnlich Bilder aufhängt – wegen dem Wasserdampf und der hohen Feuchtigkeit kann das etwas schwieriger, als z.B. im Schlaf- oder Wohnzimmer sein. Bilder fürs Bad schaffen aber ein echt stilvolles Ambiente, und sind eine gute Wahl auch für die Gäste WC. Und was sollte man machen, um ein Bild vor den ungünstigen Bedingungen im Bad zu schützen? An erster Stelle ist der Bilderrahmen mit Glas ein Muss. Leider vermeidet aber das nicht völlig die Gefahr, dass das Bild durch die Feuchtigkeit verdirbt wird – die Kondensation unter dem Glas im Bilderrahmen wegen dem Wasserdampf ist auch möglich. Aus diesem Grund sollten Sie die Bilder so weit wie möglich von der Dusche, Badewanne oder Waschbecken aufhängen. Eine bessere Wahl sind die leeren Wände am Eingang, nah der Toilette oder hoch über dem Waschbecken – so können Sie Dampf und Wasserspritzen teilweise vermeiden. Die Bilderrahmen müssen auβerdem sehr gut versiegelt und abgedichtet werden. Dabei spielt das Material auch eine wichtige Rolle – die Kondensation unter einem Acryl-Bilderrahmen ist z.B. weniger wahrscheinlich als unter den herkömmlichen Rahmen aus Glas, weil Acryl eine bessere Wärmeisolierung anbietet. Wenn Sie sich troztdem für klassische, versiegelte Rahmen entscheiden, weil diese zweifellos wirklich stilvoll aussehen, verwenden Sie Passepartout – so wird die Oberfläche des Bildes das Glas nicht berühren.

Bilder fürs Bad: Entscheiden Sie sich für keine wertvolle Kunstwerke!

Bilder fürs Bad minimalistisch dezent Menschensilhouetten

Bilder fürs Bad Pflanzenmotive rot

Bilder fürs Bad vier minimalistisch Vogelmotive

Bilder fürs Bad Bäume Zen Stil

Bilder fürs Bad nackte Frau

Bilder fürs Bad Gesicht schwarz weiss

Bilder fürs Bad mennschliches Gesicht abstrakt

Bilder fürs Bad geometrische Formen versiegelt

Bilder fürs Bad Gäste WC zwei minimalistisch

Bilder fürs Bad Landschaft Meer

Bilder fürs Bad Meer Fels

Bilder fürs Bad Mensch abstrakt futuristisch

Bilder fürs Bad originell Merilyn Monroe

Bilder fürs Bad klein quadratisch minimalistisch

Unser nächster Ratschlag ist, sich nur für solche Bilder zu entscheiden, die nicht zu teuer sind, oder keinen hohen sentimentalen Wert haben – Feuchtigkeitsschäden sind manchmal im Laufe der Zeit unvermeidich, und Sie möchten nicht etwas Unersetzliches verlieren, nicht wahr? Fotokopien Ihrer Lieblingskunstwerke, Computerabdrücke oder einfach Seiten von einer Zeitschrift sind eine viel bessere Idee. Dabei sollten die Motive und Bilderrahmen natürlich mit der Einrichtung und den restlichen Dekorationen in Ihrem Bad abgestimmt werden. Noch etwas ist wichtig – wenn die Bilder und Fotos sich neben einem Fenster im Bad befinden, könnten sie von der direkten Sonnenstrahlung langsam beschädigt werden. Um dies zu vermeiden, entscheiden Sie sich für Glas- oder Acrylrahmen mit UV-Filtern, oder noch einfach – verwenden Sie Sonnenschutz wie z.B. Jalousien.

Bilder fürs Bad – Motive und Anordnung

Bilder fürs Bad anordnen Tipps

Bilder fürs Bad drei abstrakt klein WC

Bilder fürs Bad auswählen und anordnen

Bilder fürs Bad Wasser und Pflanze

Bilder fürs Bad gross quadratisch abstrakt Mond

Bilder fürs Bad modern Goldtöne

Bilder fürs Bad abstrakte Linien schwarz

Bilder fürs Bad Blumenmotive Tulpen

Bilder fürs Bad Blume

Bilder fürs Bad Glasrahmen Foto stilvoll

Bilder fürs Bad Anordnung originell

Bilder fürs Bad Foto Steine

Bilder fürs Bad Rahmen aus Edelstahl

Und was für Motive sind eigentlich für das Badezimmer die besten? Da das Bad im Prinzip als Entspannungsort dient, können Sie sich für Bilder entscheiden, die eine beruhigende Wirkung haben, und Motive wie Wasser (Wasserspritzen, ein See, einen Wasserfall, das Meer), Pflanzen und Steine darstellen. Eine Alternative dazu ist die moderne, abstrakte Kunst, die auch ein super stilvolles Ambiente im Bad schaffen kann – sehen Sie sich unsere Fotos an, um sich zu überzeugen. Wenn die Bilder mehr als zwei sind, spielt ihre Anordnung auch eine wichtige Rolle. Wenn die Bilderrahmen die gleiche Gröβe haben und in einer horizontalen Reihe aufgehängt werden, schafft das gewisse optische Weite. Bei schmalen Wänden könnten Sie die Bilder vertikal anordnen – das Ergebnis sieht besonders originell aus. Und wenn es um eine Gruppe von Bildern in verschiedenen Gröβen geht, machen Sie eine schicke asymmetrische Anordnung! Dabei sollten Sie nicht vergessen, dass man mit den Bildern auch interessante Akzente in der Einrichtung setzen kann und so die ganzheitliche Atmosphäre im Raum verändern. Wir hoffen, dass Sie von unseren Tipps und Beispielen Inspiration schöpfen, das eigene Bad mit ein paar tollen Bildern und Fotos zu verschönern!

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top