Styling Tipps für die Trauzeugen – Das zweitwichtigste Paar neben dem Brautpaar

Am Hochzeitstag sind die Trauzeugen das zweitwichtigste Paar gleich neben dem Brautpaar, sodass sie auf ihr Outfit sehr viel Wert legen müssen.

Die Wahl und die Einladung der Trauzeugen ist eine wunderschöne Tradition. Trauzeuge zu sein stellt eine Herausforderung für das gewählte Paar dar, weil auf sie viele Aufgaben zukommen. Bis Ende der 90er Jahre waren Trauzeugen beim Standesamt nicht nur ein Brauch, sondern ein Muss. Auf dem Weg zum Altar war der erste Stop die Trauung auf dem Standesamt, wo die Trauzeugen mit ihren Unterschriften die Eheschließung bezeugten.Mit der Zeit hat sich das wesentlich geändert, sodass ihre Anwesenheit zwar keine Pflicht mehr ist , hat aber ihren symbolischen Charakter aufbewahrt. In der Rolle von Trauzeugen auf der Hochzeit zu erscheinen bedeutet einen besonderen Stellenwert einzunehmen, es ist eine Auszeichnung für das gewählte Trauzeugenpaar. Als Trauzeuge steht man später im Leben des neuen Ehepaars mit Rat und Tat seelisch und geistlich zur Seite. Aber am Hochzeitstag sind die Trauzeugen das zweitwichtigste Paar gleich neben dem Brautpaar, sodass sie auf ihr Outfit sehr viel Wert legen müssen.

 

Allgemeingültige Kleidungsvorschriften für die Hochzeit

Allgemeingültige Kleidungsvorschriften für die Hochzeit




 

Bei der Wahl des richtigen Outfits für die Hochzeit folgen Sie dem Spruch von Christian Dior: “Das Geheimnis der Eleganz liegt in der Schlichtheit.” Und zwar unabhängig davon, ob Sie Gast oder Trauzeuge sind. Von den Gästen der Hochzeit wird auch ein elegantes und feierliches Outfit erwartet. Die weiblichen Gäste sollten auf die knallen Farben und die auffälligen Muster verzichten. Die weiße Farbe ist ein starkes Tabu. Nur wenn ein Dresscode “Alle in Weiß” angesagt wurde, dann kann Weiß in Frage kommen, sonst nicht. Auf einer Sommerhochzeit ist die schwarze Farbe auch nicht empfehlenswert. Achten Sie auch auf die Länge Ihres Kleids – es kann bodenlang sein, aber nicht extrem kurz. Die Schuhe sollten vor allem bequem sein, damit Sie den ganzen Tag über und bis tief in die Nacht tanzen können. Ein lebensrettendes Tipp für alle Damen lautet: “Wechselschuhe sind ein Muss.”

Für die männlichen Gäste gelten auch dieselben Regeln – keine knallen Farben und grellen Muster. Die Maxime lautet: “Die Gürtel und die Schuhe sollen der gleichen Farbe sein.” Ein wichtiges Geheimnis hinter dem perfekten männlichen Look liegt in der Wahl des Hemdes. Wer Hemden täglich trägt, der weiß, dass das eine echte Herausforderung sein kann – aus der Hose herausrutschen, leicht knittern, atmungsinaktiv … Für eine Hochzeit im Sommer ist es unmöglich den ganzen Hochzeitstag durch einen Sakko zu tragen, sodass man bei der Auswahl des Hemdes achten soll. Das perfekte Hemd ist aus hochqualitativem Stoff, gilt als ein lustiges und atmungsaktives Kleidungsstück und kann auch mit kurzen Ärmeln sein. Damit Sie die stundenlange Suche nach dem perfekten Hemd kürzer, leichter und angenehmer machen, vertrauen Sie den Onlineanbietern. Eine unbegrenzte Vielfalt an wunderschönen Hemden können Sie auf www.hemdenbox.de finden.

 

Von Kopf bis zu den Füßen: Der ideale Look für den Trauzeugen

Von Kopf bis zu den Füßen: Der ideale Look für den Trauzeugen


Im Gegensatz zu den anderen Gästen muss der Trauzeuge des Bräutigams eleganter aussehen. Der hochqualitative Anzug ist tatsächlich ein Muss. Wenn Sie nach dem passenden Outfit suchen, achten Sie darauf, dass Sie nicht mit dem Bräutigam verwechselt werden dürfen, sodass der Smoking für Sie nicht empfehlenswert ist. Als Trauzeuge wählen Sie einen Anzug in dezenten Tönen, für die farbigen Akzente lassen Sie die verbindliche Krawatte sorgen. Ein schöner Weg Ihren Outfit ein bisschen mehr hervorzuheben, ist der auffällige Krawattenknoten. Für die Wahl des Hemdes gelten dieselben Regeln, wie für die männlichen Gäste.

Die Trauzeugin – die gute Fee des Brautpaars

Die Trauzeugin - die gute Fee des Brautpaars

Eine Trauzeugin zu sein, ist ein besonderer Status, der einen erstklassigen Outfit erfordert. An erster Stelle sollen der Kleidtyp, die Farbe und das Muster der Trauzeugin gefallen. Andererseits hat die Braut bei der Wahl auch das Sagen . Darüber hinaus achten Sie darauf, dass das gewählte Outfit mit dem Brautstyling und der Hochzeitsvision im Einklang stehen. Damit sich Ihr Look von diesem der Gäste auszeichnen kann, das Brautkleid aber nicht in den Schatten stellt, bringen Sie sich mit einem prunkvollen Schmuck zur Geltung.

 

Zwei im Partnerlook: Zusammen durch die Welt zu gehen ist schöner, als allein zu stehen.

Zwei im Partnerlook: Zusammen durch die Welt zu gehen ist schöner, als allein zu stehen.

 

Die Hochzeit ist ein wunderschönes Fest der bedingungslosen Liebe zwischen zwei Personen und jeder – vom Brautpaar bis zum Vierbeiner – hat seine eigene Rolle an diesem besonderen Tag. Zweifellos sind die Braut und der Bräutigam die Stars des Tages und gleich daneben stehen die Trauzeugen. Ihre Looks und Outfits sind auch ein wichtiges Detail für die erfolgreiche Hochzeit, weil sie im Fokus der Aufmerksamkeit aller Anwesenden stehen. Doch die Gäste sollen auch schön und elegant angekleidet sein. Damit tragen alle zu dem stilvollen, einheitlichen Bild und dem perfekten und märchenhaften Hochzeit-Erlebnis bei.

 

 Trauzeugen in guten wie in schlechten Zeiten

Trauzeugen in guten wie in schlechten Zeiten




 

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top