Madam Stoltz Retrodeco

madam stoltz wandideen

Die Inspiration für den Namen Madam Stoltz kommt aus Indien – wie so vieles andere im Leben von Pernille Stoltz. “Die Inder sind sehr höflich und sprechen mich immer mit” Madam ” an. Im Jahr 1995, als ich einen Namen für mein erstes Geschäft auswählen sollte, war Madam Stoltz der erste Name in meinem Kopf. Seitdem bin ich bei dem Namen geblieben.

Es gab keinen großen Masterplan hinter Madam Stoltz. Stattdessen waren die Kreativität, die Fantasie und der Abenteuergeist die treibenden Kräfte. In Kombination mit einer tiefen Faszination von dem asiatischen Lebensstil und die Fähigkeit, die Chancen, die ständig auftauchen wenn man unterwegs ist, zu nutzen.

Alles begann in den frühen 1990er Jahren mit einer jungen Dänin, Pernille Stoltz. Um ihre asiatische Reise zu finanzieren, kauft Pernille Juwelierwaren auf Flohmärkten in Indien und verkauft die an den Touristen an den Stränden von Griechenland.

Madam Stoltz – Inspiration aus Indien

madam stoltz esstisch




Nach 3 Jahren Reisen und eine Menge Abenteuer kehrt sie nach Dänemark zurück – mit dem Kopf voller Ideen, wie sie ihre eigene Kunsthandwerk entwürfe entwickeln würde mit Hilfe von einigen der geschickten indischen Handwerkern, die sie auf ihrer Reise kennengelernt hatte.

In 1995 eröffnete Pernille einen kleinen Laden mit Haken, Körbe, Kerzenständer, Schmuck und indischen Saris im lateinamerikanischen Viertel von Kopenhagen. Der Shop hat Pernille die Möglichkeit gegeben, häufig nach Indien zu reisen und ihre kreative Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. In 1997 begann Pernille auf andere Lifestyle- und Geschenkläden in Dänemark zu verkauften – und so wurde das Großhandelsgeschäft von Madam Stoltz geboren.

Die Produkte von Madam Stoltz werden in den Geschäften in ganz Europa verkauft

madam stoltz vasen




Im Jahr 2002 entschieden sich Pernille und ihr Ehemann Peter zusammen mit ihren zwei kleinen Töchtern nach Pernille’s Heimatinsel, Bornholm, – in der Mitte des Ostsees, umzuziehen. Das Geschäft betreibt nun Madam Stoltz in einer Partnerschaft. Pernille ist die Designerin und die Verantwortliche für den Kontakt zu den Lieferanten in Indien und China. Peter kümmert sich um die Logistik und die Finanzen.

“Ich reise nach Indien mindestens 4 mal jährlich – und kehre immer voller Inspirationen zurück – Indien ist meine zweite Heimat geworden”.

Madam Stoltz hat 14 Mitarbeiter auf Bornholm und die Produkte werden in den Geschäften in ganz Europa verkauft.

Produkte
Nai Disha und Madam Stoltz haben gemeinsam ein Fair-Trade-Projekt entwickelt. Junge Menschen im Alter von mindestens 18, verkaufen einige Produkte durch das Madam Stoltz Verkaufnetzwerk. Alle Umsätze werden auf das Nai Disha Projekt übertragen – also die bleiben für die Jugendlichen und ihre Familien.

Fair gehandelte Produkte: Schlüsselanhänger, Armbänder, Karten, Bilderrahmen

madam stoltz bilderrahmen
Seit 2010 hat Madam Stoltz NAI DISHA (neue Richtung) in Neu-Delhi unterstützt. Eine GNO – Gemeinnützige Organisation, die sich auf die Entwicklung durch Bildung konzentriert.

Nai Disha begann vor 10 Jahren als Schule für sehr arme Menschen, und dank Nai Disha, betteln viele Kinder aus den Slums von Neu-Delhi nicht mehr auf den Straßen, sondern haben die Möglichkeit gehabt, eine Ausbildung zu bekommen.

Das Nai Disha Projekt hat jetzt 450 Kinder und Jugendliche unter seinen Flügeln.

Kontraste zwischen Indien und Dänemark

madam stoltz becher

“Während meinen Reisen durch Indien habe ich die schrecklichsten Konsequenzen extremer Armut gesehen und erlebt. Durch die Unterstützung des wunderbaren Nai Disha Projekts, ich bin so froh, dem Land nur ein wenig zurückgeben zu können, das mir so viel gegeben hat “, erklärt Pernille. Pernille besucht immer Nai Disha wenn sie in Neu-Delhi ist.

Inspiration
Pernille Stoltz hat eine langjährige und sehr enge Zusammenarbeit mit den indischen Lieferanten, die ihre Entwürfe produzieren. Mindestens 4 mal jährlich, reist sie nach dem erstaunlichen Indien, ein Land voller Kontraste. Diese Reisen füllen sie mit vielen Eindrücken, die wieder in Ideen und Entwicklungen verwandelt werden, wenn sie zu ihrer Familie auf Bornholm zurückkehrt.

“Die Kontraste zwischen Indien und Bornholm sind enorm. Indien ist ein Zusammenstoß aller Sinne und ich bin von der alten handwerklichen Tradition der Inder sehr inspiriert”

madam stoltz vase aufbewahrungsglas




madam stoltz deko

madam stoltz deko kaktus madam stoltz interior ideen

 

madam stoltz vase in weiß

 

madam stoltz dekoartikel

madam stoltz ceramic vasen

madam stoltz blumentopf

madam stoltz inspiration lichter

 

madam stoltz leuchte

 

madam stoltz licht ideen

 

madam stoltz blumentopf

 

madam stoltz dekoration

madam stoltz körbe

 

madam stoltz wasserbehälter als dekoration

 

madam stoltz flaschen

 

madam stoltz brotkörbe

 

madam stoltz dekobecher

 

madam stoltz teller schalen

 

madam stoltz holzideen

 

madam stoltz besteck

 

madam stoltz kerzenständer aus glas

 

madam stoltz glasartikel

 

madam stoltz kerzenhalter haus

 

madam stoltz sitzkissen

 

madam stoltz kissen in lila

 

madam stoltz kissen

 

madam stoltz interiors

 

madam stoltz keramik schalen

 

madam stoltz licht hängend

 

madam stoltz dekokaktus

 

madam stoltz dekokaktus weiß gold

madam stoltz aufhänger

madam stoltz aufhänger im interior

madam stoltz kupfer silber vasen

madam stoltz dekorieren

 

madam stoltz dekorationsideen

 

madam stoltz tabletts

 

madam stoltz schneidebrett

 

madam stoltz weihnachtsdeko

 

madam stoltz baum

 

madam stoltz deko

 

madam stoltz korbtaschen

 

madam stoltz wandideen

 

madam stoltz aufbewahrungsglas

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top