Fenster putzen wie ein Profi: 20+ hilfreiche Tipps

Anzeige
Fenster putzen mit Essig

Auf der Suche nach Tipps zum Fenster Putzen? Dann sind Sie hier richtig!

Im Laufe der Zeit sammeln sich Staub und Schmutz langsam aber sicher an Ihren Fenstern an, stören Ihre Aussicht und blockieren wertvolles Sonnenlicht. Das einzige, was schlimmer ist? Dicke Streifen, die durch unsachgemäße Reinigung zurückbleiben.

Um Ihre Aussicht klar zu halten (und Ihre lichtliebenden Zimmerpflanzen glücklich zu machen), befolgen Sie diesen Expertenrat von Carolyn Forte, Direktorin des Reinigungslabors des Good Housekeeping Institute. Mit dem richtigen Spray, Tuch und der richtigen Technik haben Ihre Fenster nie besser ausgesehen!

Fenster putzen wie ein Profi: Wählen Sie einen trockenen, bewölkten Tag aus!

Jalousien reinigen

Anzeige

„Wenn Sie diesen Job in der prallen Sonne machen, trocknet der Reiniger auf den heißen Fenstern, bevor Sie ihn abwischen können, und hinterlässt schwer zu entfernende Streifen“, sagt Forte. Wenn das Wetter nicht mitspielt, starten Sie auf der Schattenseite des Hauses.

Entfernen Sie zuerst Schmutz und Staub

Glas putzen ohne Streifen

Anzeige

Bevor Sie anfangen, putzen Sie den Schmutz mit einer Bürste vom Fensterrahmen oder saugen Sie ihn mit dem Staubsauger auf. Dies verhindert, dass sich Schmutz in ein schlammiges Durcheinander verwandelt, wenn er mit einem Reiniger vermischt wird. Wenn Ihr Fenstergitter besonders schmutzig aussieht, nehmen Sie es heraus und waschen Sie es mit heißem, schaumigem Wasser und einer weichen Bürste ab, spülen Sie es dann ab und lassen Sie es trocknen, bevor Sie es wieder einsetzen.

Zum schnellen Abstauben von Rollos und Jalousien empfiehlt Forte, beide Seiten mit einem Mikrofaser-Staubtuch abzuwischen oder die Lamellen zu öffnen und jeweils mit einem feuchten, und dann mit einem trockenen Tuch zu wischen.

Fenster putzen: Wählen Sie den richtigen Reiniger aus, und spritzen Sie großzügig

Glasreiniger verwenden

Anzeige

Sparen Sie das Spray nicht, besonders wenn Ihre Fenster sehr schmutzig aussehen. „Sie brauchen viel Reiniger, um den Schmutz aufzulösen und aufzuschwemmen, damit er vollständig abgewischt werden kann – knausern Sie und Sie werden Streifen sehen“, sagt Forte. Sie empfiehlt Invisible Glass Cleaner mit EZ Grip. Der feine Nebel aus der Flasche bleibt dort, wo Sie sprühen, bis Sie ihn abwischen, was weniger Tropfen und Schmutz bedeutet.

Wenn Sie lieber den DIY-Weg gehen, versuchen Sie es mit diesem hausgemachten Essigreiniger:

Fenster putzen mit hausgemachtem Glasreiniger

richtig Fenster putzen

– 2 Tassen Wasser
– 1/2 Tasse Weiß- oder Apfelessig
– 1/4 Tasse Franzbranntwein 70% Konzentration

Vermischen Sie gut die Zutaten und gießen Sie sie in eine Sprühflasche. Wenn Sie Kinder oder Haustiere haben, schreiben Sie auf die Außenseite der Flasche was für eine Flüssigkeit das eigentlich ist.

Verwenden Sie ein Mikrofasertuch

Fenster putzen blaues Mikrofasertuch

Manche Leute trocknen Scheiben gerne mit Zeitungspapier, aber Sie sind besser dran an wiederverwendbaren Mikrofasertüchern. „Sie sind super saugfähig, abwaschbar und hinterlassen das Glas glänzend und streifenfrei“, sagt Forte.

Probieren Sie Casabella Mikrofaser-Glastücher aus, die eine spezielle Wabenstruktur haben, um Wasserflecken, Flecken und Schmutz von Spiegeln und Glas zu entfernen, ohne sie zu zerkratzen.

Wenn Sie lieber Papierhandtücher verwenden, wählen Sie eine Marke, die der Aufgabe gewachsen ist. Schwache Papierhandtücher können zerreißen und Stückchen hinterlassen. In unserem letzten Papierhandtuchtest hat Bounty Regular im nassen Zustand am besten gehalten.

Überspringen Sie den Fensterputzer

Fenster putzen praktische Tipps

„Professionelle Fensterputzer schwören darauf, aber man muss sie richtig anwenden“, sagt Forte. „Du wischst ab und wo geht das Wasser hin? Auf den Boden.“

Wegen des möglichen Schmutz- und Tropffaktors vermeidet sie die Verwendung von Rakeln, insbesondere bei kleinen Scheiben, aber sie können bei größeren Panoramafenstern hilfreicher sein.

Wie oft müssen Sie die Fenster putzen?

Fenster putzen streifenfrei

Sie müssen Ihre Fenster nur ein- oder zweimal im Jahr putzen, sagt Forte, aber es ist noch einfacher, wenn Sie die Arbeit aufteilen und Raum für Raum erledigen. Wischen Sie beim Reinigen die eine Seite des Fensters horizontal und die andere vertikal ab. Wenn sich Streifen bilden, erkennen Sie leicht, ob sie außen oder innen sind.

Fenster putzen leicht gemacht

Fenster putzen Staub und Schmutz entfernen

Fenster streifenfrei putzen Tipps

Fenster putzen Reinigungsmittel

Fenster putzen Innen- und Außenseite

Fenster putzen Schritt für Schritt

Fenster putzen ohne Streifen

Fensterputzen

Fenster richtig putzen

streifenfrei Fenster putzen

Fenster putzen streifenfrei wie geht es

Fenster putzen mit Klarspüler

Fenster putzen Mondkalender

Mondkalender Fenster putzen

Fenster putzen mit Essig

Glas reinigen Tipps

Fensterscheibe sauber machen

Glas reinigen hilfreiche Tipps

Fensterscheibe reinigen streifenfrei

Fensterscheibe sauber machen Reinigungsmittel

hohe Fenster putzen

schmutzige Fensterscheibe

Glas reinigen zweimal im Jahr

Anzeige
Anzeige

Top Artikel

Nach oben