Die richtige Gartenkleidung für mehr Spaß an der Gartenarbeit

Anzeige
Die richtige Gartenkleidung für mehr Spaß an der Gartenarbeit

Neben DIY und Puzzeln ist die Gartenarbeit zu einem beliebten Hobby in den letzten Quarantäne-Zeiten geworden. Wer das Glück hat, einen eigenen Garten zu besitzen, verbringt dort immer mehr Zeit – nicht nur zur Erholung, sondern auch für Gartenarbeit. Viele nutzen die Zeit zu Hause um ihre grünen Daumen zu trainieren, Pflanzen, Kräuter und warum nicht auch Gemüse zu pflanzen und die Grünflächen im Outdoor in ein wunderschönes Paradies zu verwandeln. Wir haben Ihnen schon viele Tipps und Tricks mitgeteilt, wie Sie Ihren Garten mit verschiedenen Pflanzen und Gräsern bepflanzen, sowie welche  die pflegeleichtesten Blumenarten und die richtigen Werkzeuge sind, mit denen Sie Ihren Garten in Topform halten. Die richtige Gartenkleidung aber ist ein Must-Have für einfache Gartenarbeit, die Spaß macht.

Die qualitative Gartenkleidung kann den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, sich frei und bequem zu beugen, zu hocken, zu dehnen und sich anderweitig zu bewegen. Je bequemer Sie sich in Ihrem Outdoorbereich fühlen und je besser Sie geschützt sind, desto länger werden Sie Lust haben, Ihren Garten zu pflegen. Deswegen können Sie ruhig für gute Qualität etwas mehr Geld ausgeben. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl Ihrer Gartenkleidung achten sollten.

Die richtigen Materialien und Funktionalität

Die richtigen Materialien und Funktionalität

Anzeige

Bei der Auswahl der Bekleidung spielt die Optik eine große Rolle. Ist die Rede aber von Gartenkleidung, dann steht die Funktionalität auf dem ersten Platz. In den kalten Tagen sollte die Bekleidung für Gartenarbeit ausreichend wärmen und im Sommer den Körper kühl halten. Das hängt am meisten vom Material ab. Setzen Sie auf Baumwolle, wenn Sie T-Shirts und Blusen auswählen, denn dieses Material absorbiert den Schweiß. Und Schwitzen kan gefährlich sein sowohl im Winter, als auch im Sommer. Deshalb empfiehlt sich die luftdurchlässige Kleidung. Polyester und Mikrofaser sind ideal für Hosen und Fleese ist ein sehr gutes Material für Jacken, weil es warm hält und gleichzeitig viel Bewegungsfreiheit gewährleistet.

Die richtige Hose mit Extras

Die richtige Hose mit Extras

Anzeige

In der Gartenarbeit sind folgende Aktivitäten eingeschlossen, die regelmäßig gemacht werden müssen – Rasen mähen, Blumen düngen, Unkraut jäten. Die richtige Hose ist Ihr treuer Begleiter bei diesen Tätigkeiten. Am besten ist sie aus einem leichten Stoff angefertigt, der  schnell trocknet und nicht knittert. Auch die ergonomisch optimierte Passform, sowie die ausreichende Bewegungsfreiheit sind wichtige Faktoren bei der richtigen Auswahl der Hose und allgemein der Gartenkleidung. Die kleinen Extras der passenden Hose sind die Taschen. Dort können Sie viele Gartenwerkzeuge stecken, auch die Gartenschere findet seinen Platz perfekt in einer sinnvoll platzierten Beintasche. Der Klettverschluss ist die beste Wahl für Ihre Hose für Gartenarbeit. Eine solche Hose mit vielen Taschen finden Sie zum Beispiel auf https://www.atlasformen.de/, wo Sie auch eine breite Auswahl an bequeme und lässige Bekleidung und Schuhe, die Sie sowohl in der Natur, als auch in der Stadt tragen können.

Die richtigen Schuhe

Die richtigen Schuhe

Anzeige

Mit der Bekleidung ist das Gartenoutfit nicht vollständig. Für eine angenehme Gartenarbeit ohne Verletzungen brauchen Sie auch ein solides Schuhwerk. Hier sollten Sie auf keinen Fall sparen. Geschlossene und rutschfeste Schuhe sind ein Muss für jede Arbeit im Garten.

Und zur guter Letzt vergessen Sie auch Ihre Handschuhe nicht und einen Sonnenhut auf dem Kopf im Sommer zu tragen. So werden Sie perfekt ausgerüstet!

 

Sehen Sie auch: Die interessantesten Random Chat Apps auf dem Smartphone in Deutschland

Anzeige
Anzeige

Top Artikel

Nach oben