Zen-Ambiente für Gastronomie, Hotellerie, Büro und Co.

Anzeige
Zen-Ambiente für Gastronomie, Hotellerie, Büro und Co.

Sich wohlfühlen ist eine Kunst, die vielen nicht gelingen mag. In einer schnelllebigen Welt, die wenig Zeit zum Durchatmen lässt, wird das inspirationslose Chaos schnell zur Regel. Allerdings verhindert dieses, dass sich der Mensch tatsächlich entspannen kann. Die Japaner machen vor, wie das Ambiente seine ganz eigene Wirkung entfaltet und beruhigt. Zen-Ambiente ist die Kombination aus hochwertigen Möbelstücken, funktionalem Design und komfortablen Nutzen. Immer häufiger finden die Grundprinzipien des asiatischen Stils daher Anwendung in Projekten der hierzulande.

Einrichtungsideen für mehr Harmonie

Zen-Ambiente - Einrichtungsideen für mehr Harmonie

Anzeige

Wer sich in Japan umsieht, stellt schnell fest, dass eines der Grundprinzipien des Wohnstils dort die Aufteilung der Räumlichkeiten ist. Im Fokus stehen dabei offene Wohnbereiche, die viel Platz zur Entfaltung lassen, ohne diese mit vielen Möbeln zu überlagern. Getreu dem Motto „weniger ist mehr“ finden sich weite Ess- und Sitzecken gepaart mit eher kleineren Möglichkeiten zum Kochen. Insbesondere die Möbel spielen in den Konzepten eine wichtige Rolle. Unabhängig von Indoor- oder Outdoor-Lösungen steht Individualismus sowie eine hochwertige Qualität im Fokus. So werden informelle als auch formelle Begegnungen auf einem hohen Niveau sichergestellt.

Entsprechend setzt der führende Möbelspezialist für Begegnungen, Individualität und Vielfalt in Perfektion für hochwertige Gastronomie, Hotellerie, Büros, Architekten und andere Einrichtungen um. So gelingen ausdrucksstarke Räumlichkeiten mit stimmigem Storytelling, in denen sich Menschen nicht nur gerne Begegnen, sondern sich wohlfühlen. Entsprechend umfangreich sind die Fertigungsexpertise und das Bewusstsein für herausragende Möbelstücke, die sich über die einfache Prämisse des Trends mit Leichtigkeit hinwegsetzen und minimale, moderne sowie inspirierende Lösungen offerieren.

Gerade mit Blick auf das Zen-Ambiente stehen Möbel im Fokus, die schlicht gestaltet sind, über klare Linien verfügen und einen überproportional funktionalen Komfort bieten. Schließlich geht es darum, mit möglichst wenig Möbelstücken das Maximum zu erreichen, um Raum zu lassen, sich entfalten zu können. Entsprechend weitläufig und frei sind japanische Einrichtungen überall dort, wo das möglich ist. Offene Zimmer, neutrale Farben und häufig natürliche Elemente wie Bonsai-Bäume, Bambus und diverse Kreationen aus Stein, die dem Ganzen eine strukturell starke Aura verleihen.

Interessanterweise lässt sich dieses Zen-Ambiente für verhältnismäßig wenig Geld in Restaurants, Hotels, Büros, aber auch in die eigenen vier Wände bringen. Im Mittelpunkt stehen dabei stets die Stille und das Nichts, welches sich im Fehlen von Unnötigem offenbart. So kann der Geist zur Ruhe kommen und der Körper sowie die Seele sich entspannen. Unabhängig von Outdoor- oder Indoor-Möbeln sind ausdrucksstarke und kontrastreiche Elemente gefragt, die zeitgleich jedoch eine unaufgeregte Umgebung ausstrahlen. Entsprechend wichtig ist eine gute Adresse für anspruchsvolles Mobiliar. Insbesondere, wenn es um den gastronomischen Innen- und Außenbereich geht.

Schließlich wird das Verweilen in einer solchen Umgebung zum Erlebnis, welches kreative Prozesse fördert und die Möglichkeit bietet, Inspiration zu sammeln. So können Gäste entsprechend stilvoll Platz nehme, ohne sich eingeengt zu fühlen. Dieses Konzept bietet sich im Übrigen ebenfalls für kleine Räume an oder gar 1-Zimmer-Wohnungen. Wichtig ist nur, ein harmonisches Maß zu finden, die Einrichtung den tatsächlichen Ansprüchen nach zu platzieren und alles, was den Fluss von Energien hindern kann – physisch oder psychisch – zu vermeiden. Hochwertige, funktionale und minimalistische Möbelstücke stehen somit im Fokus, ohne hierbei die Farbgebung zu vernachlässigen. Denn die visuelle Ordnung hat oberste Priorität.

Zen-Ambiente ist die Kombination aus hochwertigen Möbelstücken, funktionalem Design und komfortablen Nutzen.

Anzeige

Bildquelle: Depositphotos

" />
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Top Artikel

Nach oben