Raclette Zutaten & nützliche Tipps für die Zubereitung

Anziege
Raclette Zutaten

Zu Partys und Festtagen wie zum Beispiel Silvester, wird Raclette gerne serviert, und das ist nicht zufällig. Das Gericht ist himmlisch lecker –  das nicht nur für die Käse-Liebhaber und lässt sich ganz leicht selber machen. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Ideen und Tipps für Beilagen und Raclette Zutaten, mit denen Sie experimentieren können. Überraschen Sie damit Ihre Familie und Freunde!

Raclette selber machen – einfach perfekt für Partys und Festtage

Schmelzkäse mit Salami sehr lecker

Anziege

Das warme Käse-Raclette serviert mit Kartoffeln, Baguette, Zwiebeln oder Cornichons ist ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis, mit dem Sie Ihren Lieblingsmenschen Freude machen können! Das Wichtigste dabei ist natürlich der Käse. Deshalb empfehlen wir Ihnen, originellen Schweizer Raclettenkäse zu kaufen. Dieser ist angenehm würzig und besitzt die perfekten Schmelzeigenschaften. Außerdem ist der originelle Raclettenkäse von Natur aus laktosefrei, und das macht ihn auch für Leute mit einer Allergie geeignet. Das Raclette wird normalerweise in einem speziellen Mini-Ofen und die dazugehörige kleine Pfanne zubereitet. Dabei ist es kein Muss, den Ofen zu kaufen, wenn Sie aber ein Käse-Fan sind, empfehlen wir Ihnen das zu tun – dort lassen sich super schnell und leicht Raclette-Gerichte machen! Der Ofen kommt in verschiedenen Größen vor – je nach der Anzahl der Personen, für die  man kochen wird.

Raclette Zutaten: den Käse auswählen

Raclette Zutaten Fleisch

Anziege

Wenn es um die Raclette Zutaten geht, sollten Sie, wie schon erwähnt, an erster Stelle den Käse kaufen. Wählen Sie eine ausreichend große Scheibe aus, die genug für all Ihre Gästen sein würde. Statt Schweizer Raclettekäse lässt sich auch Ziegenkäse oder Feta benutzen. Diese Käsesorten schmecken mit den Raclette Zutaten auch wunderbar und lassen sich sogar mit süßen Produkten Honig und Obst servieren. Schimmelkäse eignet sich auch, und wenn Sie ihn mögen können Sie das Käse-Raclette auch damit zubereiten. Gouda, Parmesan und Cheddar sind einfach perfekt, wenn Sie das Raclette für Kinder machen, weil sie weniger würzig sind. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und experimentieren Sie mit den Käsesorten, indem Sie auch nicht die passenden Getränke für den geselligen Raclette-Abend vergessen! Wein ist in dieser Hinsicht vielleicht die beste Wahl.

Den geschmolzenen Käse mit Fleisch garnieren

Raclette Zutaten Fleisch Salami

Anziege

Welche andere Zutaten Sie verwenden, ist eine reine Geschmacksache. Der Käse wird normalerweise mit Fleisch und Gemüse serviert, die Sie im Voraus in kleinen Stückchen schneiden sollten. Geschnittene frische Gewürze in kleinen Schälchen zu servieren, ist auch eine gute Idee. Dabei können Sie sich kulinarische Experimente machen, und frisches Obst zum Käse servieren. Zum Beispiel reife Feigen sind zu diesem Zweck einfach ideal.

Wenn Sie oder Ihre Gäste gerne Fleisch essen, machen Sie das Käse-Raclette damit! Hähnchen, Schweine- und Rindfleisch, Fisch und Meeresfrüchte, Pute – alle Varianten sind geeignet! Ein Klassiker sind die Cocktailwürstchen oder die kleinen Hackfleischbällchen, die man für das Raclette im Voraus zubereitet. Ein leckeres Gericht bekommen Sie auch mit Speck, Schinken oder Salami. Und für festliche Anlässe können Sie den Käse mit Delikatessen wie Garnelen oder Lachsfilet servieren.

Raclette mit Gemüse zubereiten

Raclette mit gekochten Kartoffeln super lecker

Raclette mit Gemüse ist ein Klassiker. Dabei nutzt man am häufigsten warme Pellkartoffeln, die mit dem geschmolzenen Käse einfach himmlisch schmecken! Mais und Pilze sind aber auch geeignet – mit Champignons, Steinpilzen oder Trüffel bekommen Sie ein besonders aromatisches Gericht. Paprika, Gewürzgurken, Tomaten und Möhren müssen Sie nicht unbedingt im Ofen braten. Diese können Sie einfach klein schneiden und in Tellern separat zum Naschen servieren. Nicht selten wird auch mit Zutaten wie Zucchini, Avocado, Oliven, Brokkoli, Blumenkohl und Sellerie experimentiert. Und was wäre es mit vorgekochten Bohnen und Linsen? Wir empfehlen Ihnen, diese Varianten selber auszuprobieren, um festzustellen, wie es Ihnen am besten schmeckt! Dazu können Sie auch geröstete Baguette, in Scheiben geschnitten, auf den Tisch servieren. Und um den Raclette-Abend noch schöner zu machen, können Sie noch einige Dips zubereiten, um Ihre Gäste zu verwöhnen!

Raclette Zutaten –  Obst

Obst mit Schmelzkäse lecker

Die Obstsorten, die zu Raclette gut schmecken, sind Ananas, Äpfel, Erdbeeren, Preiselbeeren, Birnen, Bananen, Feigen, Weintraube, Mandarinen, Mango, Orangen, Papaya… Für weitere Raclette Ideen folgen Sie dem Link!

Mini Ofen für Raclette

Raclette Zutaten Pellkartoffeln

Mini Ofen Gemüse grillen

Raclette Zutaten Party organisieren

Käse schmelzen lassen

Schmelzkäse mit Gemüse genießen

schweizer Schmelzkäse Raclette

Raclette servieren mit Fleisch und Gemüse

Party Rezepte Käse lecker

Raclette mit Gemüse zubereiten

Schmelzkäse servieren mit Pilzen

Party Rezepte mit Schmelzkäse Mini Ofen

Raclette mit Tomaten und Gewürzgurken

Schweizer Schmelzkäse

Raclette servieren Ideen und Anregungen

Raclette Zutaten für die Silvester Party

Raclette Zutaten Spiegelei Krabben

Raclette Zutaten vegetarisch

die besten Party Rezepte

Raclette selber machen

Schmelzkäse mit Pellkartoffeln servieren

Gemüse und Fleisch Party

Raclette Zutaten leckere Ideen

Anziege
Anziege

Top Artikel

Nach oben