Duft Kerze selber machen für eine Wohlfühlatmosphäre

Anziege
Duft Kerze mit trockenen Blüten

Sie möchten ein Wohlfühlambiente zu Hause schaffen? Dann haben wir eine Idee für Sie – machen Sie aromatische Kerzen! In diesem Beitrag finden Sie eine ausführliche Anleitung, wie Sie eine Duft Kerze selber machen. Dabei sind die selbstgemachten Kerzen auch eine herrliche Geschenkidee für Ihre Lieblingsmenschen und Freunde. Folgen Sie unserer Anleitung!

Duft Kerze selber machen: Zutaten

Kerzen in Regenbogenfarben

Anziege

Nach einem langen Arbeitstag ein warmes Bad zu nehmen und danach eine Duft Kerze anzuzünden… Klingt einfach super, nicht wahr? Dabei können Sie, wie oben gesagt, die aromatischen Kerzen selber machen. Es geht ganz einfach und dafür brauchen Sie nicht viel Materialien. Dabei geben wir Ihnen in diesem Beitrag das Grundrezept zum Selbermachen von Kerzen, die ätherischen Öle, die Sie verwenden, sind aber eine reine Geschmacksache. Außerdem können Sie auch andere duftende Stoffe benutzen – wie trokene Orangen- und Zitronenschalen, Kaffeebohnen usw. Seien Sie kreativ und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf! Für Ihre selbstgemachten Duftkerzen brauchen Sie das Folgende:

  • Wachsgranulat für Kerzen oder alte Wachsreste
  • Docht
  • Schere
  • Gießform
  • ätherische Öle nach Wahl
  • Wäscheklammer
  • Holzstäbchen oder Eisstäbchen
  • Topf oder Schüssel für das Wasserbad
  • Wachsfarbe oder Kerzenfarbegranulat (nach Wunsch)

Die Menge des Wachses bestimmen und den Doch abschneiden

Duft Kerze machen wie geht es

Anziege

Falls Sie alte Wachsreste nutzen, entfernen Sie zuerst alle Dochtreste und Verunreinigungen, und hacken Sie die Stücke fein. Die Menge des Waches bestimmen Sie je nach der Größe der Gießform, die Sie verwenden. Dabei sollen Sie das Volumen der Form mit 1.2 multiplizieren. Die Wachsmenge lässt sich mit einem Messbecher genau bestimmen. Dabei bekommt man von etwa 240 ml Wachsgranulat oder feste Wachsreste etwa 200 ml flüssiges Wachs. Das Wachs sollen Sie im Wasserbad bei nideriger oder mittlerer Hitze schmelzen lassen. Nach Wunsch fügen Sie auch etwas Kerzenfarbe hinzu. Währenddessen können Sie den Docht in die gewünschte Form setzen. Schneiden Sie ein langes Stück ab, das bis zum Boden der Gießform reicht. Oben muss noch genug davon überstehen. Dabei können Sie das obere Ende an einer Wäscheklammer oder Stäbchen  befestigen, damit dieses später im Wachs nicht versinkt.

Duft Kerze selber machen: das Wachs schmelzen lassen

Kerzen machen Einweggläsern Wachs gießen

Anziege

Wenn das Wachs komplett geschmolzen ist, können Sie das Duftöl hinzufügen. 2 bis 14 Tropfen pro 100 ml Wachs sind völlig ausreichend. Rühren Sie dann mit einem Holzstäbchen gut um. Falls Sie Blüten oder Gewürze hinzufügen möchten, können Sie diese auch ins flüssige Wachs geben. Die Zitrusfruchtscheiben oder die ganzen Kaffeebohnen geben Sie aber erst beim Gießen in der Form.

Das Wachs in die Form gießen

Wachs gießen Sand

Der nächste Schritt ist, das geschmolzene Wachs vom Herd zu nehmen und in die Form zu gießen. Dabei empfehlen wir Ihnen, schichtweise vorzugehen: beginnen Sie mit der nächsten Schicht, wenn die erste schon fest wird. Mittlerweile können Sie das Wachs wieder ins Wasserbad geben, um dieses flüssig zu halten. Die Zitrusscheiben, getrockneten Blüten und Kaffeebohnen geben Sie zwischen den einzelnen Schichten, damit Sie nicht auf dem Boden absinken. So bekommen Sie als Ergebnis eine wunderbare, selbstgemachte Duft Kerze, die auch wirklich toll aussieht.

Die fertige Kerze aus der Gießform nehmen

Duft Kerze DIY Anleitung

Wenn die Kerze schon ausgehärtet ist, können Sie diese vorsichtig aus der Form nehmen. Falls Sie eine Papp- oder Plastikform verwenden, können Sie diese einfach aufscheiden oder abreißen. Jetzt ist die aromatische Kerze schon fertig zum Anzünden! Dabei, wie oben erwähnt, können Sie die Kerzen auch hübsch verpacken und Freunden oder Bekannten schenken.

Aromazutaten, die Sie zum Selbermachen von Kerzen nutzen können

Duft Kerze trockene Rosenblüten

Zum Schluss geben wir Ihnen eine kurze Liste der duftenden Gewürze und Zutaten, mit denen Sie aromatische Kerzen oder Duftwachs selber herstellen können. Außer Duftöle können Sie noch Aromazutaten wie Zitrusschalen, getrockneten Orangen-, Zitronen- oder Limettenscheiben und trockene Blüten – wie zum Beispiel Rosenblütenblätter verwenden. Und wenn es um die Gewürze geht: Zimt, Vanille, Nelke, Kakaoschalen, Kamillenblüten, Kaffeebohnen, Lavendel sind eine gute Wahl. Dabei setzt die Wärme der Kerzenflamme ihren angenehmen Duft frei. Außerdem verschönern Sie auch die Optik der Kerzen.

Duft Kerze machen mit Zimt

aromatische Kerzen machen mit Vanille

Kerze mit Kaffeebohnen wunderbar aromatisch

große aromatische Kerzen selbstgemacht

Kerzen selber machen Anleitung

selbstgemachte Kerze anzünden

Duft Kerzen in Gläsern romantisch

Teelichter selber machen Herzform

bunte Kerzen selber machen

DIY Kerzen

Aromazutaten Gewürznelken

Aromazutaten trockene Orangenscheiben

Kerzen zu Weihnachten machen Orange Zimt

Duft Kerze mit Lavendel

Duft Kerze und aromatische Stäbchen

Kerzen selber machen Tipps

farbige Kerzen Wohlfühlatmosphäre

bunte Kerzen weiß rot grün

Duft Kerzen Glasbehälter

Duft Kerzen mit Zimt Winter

Duft Kerze machen Wachs gießen Form

Kerzen selber machen Gießform Teetassen

Teelichter anzünden romantische Atmosphäre

Duftkerzen bunt

selbstgemachte Kerze Teetasse

Anziege
Anziege

Top Artikel

Nach oben