Japandi: 5 Tipps, wie Sie den neuen Trend im eigenen Bad umsetzen

Japandi: 5 Tipps, wie Sie den neuen Trend im eigenen Bad umsetzen

Wir alle kennen den wunderschönen Charme des skandinavischen Chics mit seinen neutralen Farben, klaren Linien und schlichten Formen. Viele sind im Hygge-Trend und wollen den skandinavischen Wohntrend in ihrer eigenen Wohnung umsetzen. Einige bevorzugen aber eher eine Einrichtung mit Wohlfühleffekt. Wabi Sabi – der Einrichtungsstil aus Osten zeigt das japanische Konzept von Ästhetik der Einzigartigkeit und Unperfektion. Alles, was einzigartig und echt ist, wird besonders wertgeschätzt. Stellen Sie sich nun vor, dass die beiden Einrichtungsstilen in eine Einheit zusammengefügt werden – Japan und Skandinavien, Hygge und Wabi-Sabi, Minimalismus und reduzierte Ästhetik. Ein atemberaubender Stilmix existiert schon und sein Name ist Japandi! Der neue Wohntrend hat die Besonderheiten der beiden Stilen in sich eingefangen – die Liebe zur Natur, den Genuss der kleinen Dinge und feine Details. Das Endergebnis ist eine beruhigende Dekoration, stilvolle und komfortable Möbel – modern, aber auch sehr gemütlich!

Der neue Einrichtungsstil Japandi hält nun  Einzug auch in Ihrem Badezimmer. Der Grund – Das Bad gilt als Erholungsort vom Hin- und Her des anstrengenden Alltags. Die Japandi-Zimmer sind  minimalistisch und gemütlich zugleich, warm und ruhig. Genau diese Eigenschaften wollen wir in unserem Badezimmer. In diesem Beitrag haben wir für Sie 5 Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre eigene Wohlfühloase kreieren.

1. Badezimmermöbel, inspiriert von Japandi – eine Ode an die Natur

Badzimmermöbel, inspiriert von Japandi - eine Ode an die Natur

Der skandinavische und der japanische Stil haben etwas gemeinsam – die beiden zelebrieren die Natur. Die Liebe zur Natur zeigt sich beim neuen Wohntrend Japandi in der Kombination von Naturmaterialien, wie Holz, Stein, Marmor, organischer Farbpalette und Akzente aus Leder, Leinen und Baumwolle. Das ist noch ein Grund, warum Japandi Stil die beste Wahl fürs Badezimmer ist. Die Wärme der Naturmaterialien schafft einen Ort der Entspannung und man fühlt sich da geborgen. Eine Waschtischplatte aus Eiche, ein Marmor Waschbecken oder Regale aus Massivholz sind die perfekte Wahl für ein Japandi Badezimmer. Massivholz-Badmöbel und Naturstein Waschbecken von Spa Ambiente verwandeln Ihr Badezimmer in eine echte Wohlfühloase und bringen das atemberaubende Feeling der reinen Natur.

2. Verschiedene Texturen

Beim Japandi Stil dreht sich alles um die natürlichen Materialien und das Zusammenspiel der verschiedenen Texturen. Für einen harmonischen Mix eignen sich Accessoires, wie zum Beispiel Pflanzgefäße aus Rattan, kuschelige Tücher und eine Badematte aus Teak oder aus reiner Baumwolle.

Beim Japandi Stil dreht sich alles um die natürlichen Materialien und das Zusammenspiel der verschiedenen Texturen.

3. Die Farbauswahl

Die Farbpalette beim Japandi Einrichtungsstil setzt auf natürliche Töne, wie Braun, Beige, Weiß und Grau. Auch ausdrucksstarkes Grün oder Aubergine kann man als Akzent im Badezimmer benutzen. Auch Akzente in Schwarz sind beim Japandi Stil erlaubt, da sie Eleganz und optische Tiefe schaffen.

4. Weniger ist mehr

Die goldene Regel bei moderner Einrichtung „Weniger ist mehr“ gilt hier mit voller Kraft. Alles bis zum kleinsten Detail, auch Handtuchhacken, sollte minimalistisch und einfach wirken. Nicht jede offene Regalfläche muss genutzt werden.

5. Lichtspiel

Der Wohlfühlfaktor ist beim Japandi Wohntrend ein Muss. Für ein Badezimmer im Japandi Look ist die richtige Beleuchtung von großer Bedeutung. Damit Sie die Leuchtmittel als Akzent in Badezimmer-Einrichtung einsetzen, wählen Sie zum Beispiel Wandleuchte aus schwarzem Metall, die Sie auf beiden Seiten des Spiegels platzieren.

Folgen Sie unseren Tipps und verwirklichen Sie Ihre persönlichen Wünsche in Ihrem Traumbad!

 

Japandi: 5 Tipps, wie Sie den neuen Trend im eigenen Bad umsetzen

Die Farbauswahl beim Japandi Stil

 

Sehen Sie auch: Die interessantesten Random Chat Apps auf dem Smartphone in Deutschland

To Top