Balkongestaltung mit Pflanzen – hilfreiche Tipps und Beispiele

Balkongestaltung mit Pflanzen die besten Ideen

Sie zählen nicht zu den Glücklichen, die über einen eigenen Garten verfügen? Dann ist dieser Artikel genau für Sie! Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie den Balkon Ihrer Wohnung in eine grüne Oase verwandeln und so die Schönheit der Pflanzen genieβen können! Unten finden Sie praktische Tipps, die Ihnen bei dieser Aufgabe befilflich sein würden, sowie Beispiele und Fotos, die sich  als Vorbild nutzen lassen. Wir hoffen, dass unsere Idee für Balkongestaltung mit Pflanzen Ihnen gefällt, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Lesen!

Balkongestaltung mit Pflanzen – einen eigenen grünen Paradies auf dem Balkon schaffen

Balkongestaltung mit Pflanzen Blumenkasten Metall




Balkongestaltung mit Pflanzen mediterran




Balkongestaltung mit Pflanzen moderne Ideen

Balkongestaltung mit Pflanzen neutrele farben

Balkongestaltung mit Pflanzen Sitzecke einladend




Eine Balkongestaltung mit Pflanzen hat klare Vorteile – die Blumen und Sträucher würden Ihre Sitzecke auf dem Balkon verschönern und eine natürliche grüne “Wand” schaffen, die Ihren Privatraum vor neugierigen Frendblicken schützen wird. Auβerdem bringen die Pflanzen eine beruhigende Atmosphäre mit sich, deshalb werden sie den Balkon bald in Ihren Lieblingsort verwandeln, wo Sie sich zum Beispiel Ihren Morgenskaffee trinken oder sich nach einem langen Arbeitstag entspannen können. Mit einigen Blumentöpfen sieht der Balkon auch viel einladender und gemütlicher aus – sehen Sie sich nur unsere Fotos an, um sich zu überzeugen! Dabei ist die Auswahl der Pflanzenarten eigentlich die wichtigste und schwierigste Aufgabe – dabei ist nicht nur die Lage und Gröβe Ihres Balkons von Bedeutung, sondern auch die Tatsache, ob Sie die Möglichkeit haben, die Pflanzen im Winter in die Wohnung zu stellen. Wenn das nicht der Fall ist, sollen Sie sich vor allem für winterharte Arten entscheiden. Für mehr praktische Tipps und Gestaltungsideen lesen Sie weiter!

Balkongastaltung mit Pflanzen – praktische Tipps

Balkongestaltung mit Pflanzen ausgefallen Badewanne

Balkongestaltung mit Pflanzen skandinavisch

Balkongestaltung mit Pflanzen kleiner Balkon Sitzbank

Balkongestaltung mit Pflanzen kleiner Balkon

Balkongestaltung mit Pflanzen Sichtschutz Sonnenschirm

Da der Balkon meistens klein ist, sollten Sie den vorhandenen Raum möglichst vernünftig ausnutzen – entscheiden Sie sich deshalb nur für Pflanzenarten, die nicht zu groβ oder üppig wachsen. Es ist auch wichtig, sich im Voraus herauszufinden, welche Stellen auf dem Balkon während des Tages schattig oder sonnig sind. Dabei gibt es auch andere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, und nämlich ob Ihr Balkon windig ist – in diesem Fall sollten Sie lieber auf die zarteren Pflanzenarten verzichten. An die Entwässerung der Gefäβe und des Balkon selbst sollten Sie auch denken. Wenn Sie mehr als 5-6 Blumentöpfe auf dem Balkon stellen möchten, besorgen Sie sich am besten einen langen Pflanzkübel aus Holz oder Kunststoff, oder einen Pflanzenständer. Dabei sollten Sie natürlich nicht vergessen, etwas Freiraum für einen ausreichend groβen Tisch und 2-3 bequeme Stühle zu lassen.

Balkonpflanzen auswählen

Balkongestaltung mit Pflanzen praktische Tipps

Balkongestaltung mit Pflanzen Nordbalkon

Balkongestaltung mit Pflanzen Holz

Balkongestaltung mit Pflanzen geeignete Pflanzenarten

Falls Ihr Balkon nach Osten gerichtet ist, ist er morgens den ersten Sonnenstrahlen ausgesetzt, mittags liegt es aber bereits im Schatten. Eine passende Wahl im diesem Fall sind Pflanzen, die im Halbschatten oder Schatten gedeihen – zum Beispiel Petunien, Margheriten, Lobelien, Storchenschnabel, Fuchsien oder Impatiens. Der Ostbalkon ist einfach perfekt, um Ihren Morgenskaffee dort zu trinken und die Schönheit der Blumen zu genieβen. Um eine fröhliche Atmosphäre zu schaffen, entscheiden Sie sich für Möbel in Warmtönen – Orange, Rot, Sonnengelb.  Die nach Süden gerichteten Balkons sind den ganzen Tag über den kräftigen Sonnenstrahlen ausgesetzt, deshalb brauchen Sie einen guten Sonnenschutz, damit die Balkonpflanzen nicht verbrennen. Die beste Wahl für Südbalkons sind Lavendel, mediterrane Kräuter, Geranien, Wandelröschen und auch Tomaten. Dabei ist es natürlich sehr wichtig, dass die Pflanzen regelmäβig gegossen werden. Falls Sie einen Westbalkon haben, wählen Sie vor allem Pflanzenarten für Halbschatten aus – zum Beispiel Lilien, Petunien, Nachtviole, Nachtkerze oder Engelstrompete. Diese Blumen begeistern nachmittags und abends mit ihren wunderschönen Blühten – genau wenn der Westbalkon in der Sonne liegt. Und für den Nordbalkon eignen sich vor allem schattenliebende Pflanzen wie Fuchsien, Lobelien, Männertreu, Begonien, Purpurglöckchen und Hortensien. Um den nach Norden gerichteten Balkon etwas heller und einladender zu machen, entscheiden Sie sich für weiβe Pflanzkübel und Outdoor-Möbel in warmen Nuancen wie Rosa, Hellrot und Pastellorange.

Werbung

Top Artikel

To Top