Japanischer Ahorn wertet den Gartenbereich optisch auf

japanischer Ahorn Arten und hilfreiche Pflegetipps

Träumen Sie oft von dem perfekten Garten? Dann darf japanischer Ahorn darin auch nicht fehlen! Der Ahorn gehört in letzter Zeit zu den beliebtesten Gartenpflanzen und das ist nicht zufällig – seine ungewöhnlichen Blattformen und –verfärbungen machen ihn zum echten Blickfang im Auβenbereich, besonders im Herbst. Am verbreitesten momentan ist der rote Fächerahorn, es gibt aber auch viele andere Arten mit unterschiedlichen Blattfarben – orange, gelb-grün, lila, sowie Zwergsorten, die eine Höhe von maximal 1.5 Meter erreichen, und einfach perfekt für den kleinen Garten sind. In diesem Beitrag erfahren Sie alles über diese wunderschöne Pflanze und ihre Eigenschaften. Wir geben Ihnen auch ein paar hilfreiche Pflegetipps, sowie originelle Gestaltungsideen, von denen Sie Inspiration für Ihren eigenen Garten schöpfen könnten. Viel Spaβ beim Lesen!

Japanischer Ahorn bringt mehr Farbe im Garten

japanischer Ahorn im Garten herrliche rote Blätter




japanischer Ahorn im Garten Buschform




japanischer Ahorn im Garten pflanzen

japanischer Ahorn Steingarten

Gartenpflanzen pflegeleicht japanischer Ahorn




japanischer Ahorn Pflanz- und Pflegetipps

japanischer Ahorn Akzent Gartengestaltung

japanischer Ahorn Vorgarten

japanischer Ahorn im Innenhof pflanzen

japanischer Ahorn Zen Garten herrlicher Look

Japanischer Ahorn bringt Farbe in jedem Garten und wertet den Auβenbereich optisch auf. Wie schon gesagt hat die attraktive Pflanze viele Unterarten mit verschiedenen Eigenschaften, unter denen Sie auswählen können. Um Ihnen bei dieser Aufgabe zu erleichtern, haben wir in diesem Beitrag Auskunft über die beliebtesten und verbreitesten Ahornarten speziell für Sie gesammelt. Sehen Sie sich auch die Fotos an – sie könnten vielleicht Ihnen eine Idee geben, wo Sie den Ahorn im eigenen Garten pflanzen sollten, damit ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Japanischer Schlitzahorn

japanischer Ahorn Schlitzahorn herrlicher Look

japanischer Ahorn Schlitahorn herrliche purpur Blätter

japanischer Ahorn pflanzen Schlitzahorn

Beginnen wir mit dem japanischen Schlitzahorn (Acer palmatum „Tamukeyama“). Diese interessante Pflanze ist pflegeleicht, braucht aber einen sonnigen Ort im Garten, um ihre herrliche rote Farbe bilden zu können.  Andernfalls würden die Blätter bleich werden und eine rot-grüne Farbe erhalten. Die Höhe des Baumes ist maximal 2 Meter und die Breite der Krone erreicht bis zu 1.5 Meter. Die Blätter sind ziemlich geschlitzt, und sehen besonders zart und schön aus. Sie erscheinen erst im späten Frühling, im Winter ist der Baum kahl. Da diese Art japanischer Ahorn ziemlich kompakt ist, lässt sie sich auch im Kübel pflanzen.

Der Fächerahorn Orangeola

japanischer Ahorn Orangeola

Der Fächerahorn Orangeola (Acer palmatum „Orangeola“) zählt bestimmt zu den schönsten und attraktivsten Arten. Er gibt Ihnen die Möglichkeit drei unterschiedliche Farben im Laufe des Jahres zu genieβen – rot, rot-orange und grün! Auβerdem haben die Blätter eine einzigartige spitze Form, und ihre Ränder sehen wie zerfetzt aus. Die Pflanze erreicht eine maximale Höhe von 1.2 Metern, und das macht sie einfach ideal für den kleinen Garten. Diese Art Ahorn ist aber relativ pflegebedürftig – für ein optimales Wachstum braucht sie einen Standort in der prallen Sonne, sowie genügend Bewässerung im Sommer – am besten jeden Morgen und Abend.

Der Fächerahorn Seiryu

japanischer Ahorn Fächerahorn Seiruy

Der Fächerahorn Seiryu (Acer palmatum „Seiryu“) hat zarte Blätter in originelle gelbgrüne Farbe. Interessant ist, dass diese aufrecht wachsen, statt von den Zweigen herabzuhängen, was beim japanischen Ahorn eine groβe Seltenheit ist. Die Pflanze ist auβerdem wirklich pflegeleicht und seine Blätter verbrennen nicht in der Sonne, wie bei den anderen grünen Ahornarten.

Japanischer Ahorn – Kurenai jushi

japanischer Ahorn Art Kurenai jushi

japanischer Ahorn Sporte Kurenai jushi

Der Kurenai jushi Ahorn ist damit bemerkenswert, dass seine dunkelroten Blätter allmählich fast schwarz werden, indem nur die Blattspitzen rot bleiben. Auf diese Tatsache ist auch sein Name zurückzuführen – “Kurenai jushi” wird eigentlich als “schwarzer Löwe” übersetzt. Diese Art Ahorn ist auch sehr kompakt – ihre Höhe erreicht maximal 1.3 Meter, und die Breite der Krone – etwa einen Meter.

Monticello Gardens Ahorn

japanischer Ahorn Art Monticello Garden

Monticello Gardens gehört auch zu den Arten, die direkte Sonne gut vertragen. Die Blätter erhalten im Herbst eine wunderschöne rote Farbe und haben eine interessante, zarte Struktur. Das Bäumchen, das nur etwa 1.5 Meter hoch wird, sieht sehr flauschig aus. Diese Eigenschaft macht es einfach perfekt zum natürlichen Sichtschutz im Auβenbereich.

Twombly Red Sentinel Ahorn

japanischer Ahorn hoch Art Twombly Red Setinel

Bemerkenswert bei dieser Ahornart ist ihre interessante Säulensform. Dabei wird der Baum etwa 3 Meter hoch, und die Breite der Krone beträgt ungefähr einen Meter. Sein Wachstum dauert aber ganze 15 Jahre an.

Werbung

Top Artikel

To Top