Abnehmen ohne Hunger: Lupinenkaffee gesund und lecker

Lupinenkaffee gesund - der leckerer Kaffeeersatz

Sie wissen, dass der Kaffee Ihre Gesundheit schadet, trotzdem können Sie auf ihn verzichten? Der leckere Kaffeersatz ist schon gefunden – Lupinenkaffee! Der schmeckt sehr gut, vollmundig, aromatisch wie Bohnenkaffee und völlig frei von Reizstoffen. Klingt das traumhaft? Nun werden Sie sich selbst überzeugen. Ist Lupinenkaffee gesund und wie können Sie diesen selber machen, werden Sie nur hier erfahren. Das Ziel ist gesetzt – Abnehmen ohne Hunger.

Was sollten Sie über Lupinen wissen?

 

Lupinenkaffee - gesunder Kaffee Ersatz




 

Lupinensamen gehören zu den eiweißreichen Hülsenfrüchten. In den letzten Jahren machen sie dem Soja seriöse Konkurrenz.  Die Produkte aus Lupinen sind sehr eiweißreich und vielseitig an Vorteilen für die Gesundheit. Bevor wir diese Vorteile verraten, sollten Sie das größte Plus wissen. Lupine wächst in Deutschland und braucht nicht viel Zeit zu Ihnen zu kommen. Für Lebensmittel und auch für Kaffee  werden Süßlupinen verwendet. Der Gehalt an Lupineneiweiß (ca. 35 %) ist mit dem Proteingehalt der Sojabohne (ca. 39 %) vergleichbar.

 

Die Lupinen Pflanze 

Lupinenkaffee basisch




 

Die Lupinen sind bei den Veganern sehr beliebt. Sie sind auch magenfreundlich. Nicht nur Kaffee kann man aus Lupinen herstellen. Lupinen-Proteinpulver passt ganz wunderbar zu einer basenüberschüssigen Diät. Lupinensuppe schmeckt sehr gut und diese können Sie sehr leicht in fast jeder Apotheke finden.

 

Ist Lupinenkaffee gesund und welche Vorteile hat er?

 

Lupinenkaffee Vorteile

 

Lupinenkaffe enthält kein Koffein und ist glutenfrei. Welche Inhaltsstoffe beinhaltet noch dieser Kaffee erfahren Sie in folgender Infografik:

 

Kaffee Ersatz: Lupinenkaffee selber machen

 

Kaffee Ersatz: Lupinenkaffee selber machen

Wo können Sie Lupinenkaffee kaufen? Diesen können wir gerne empfehlen. Die Lupinen sind vermahlen, verpackt und fertig zum Genießen. Lupinenkaffe können Sie aber auch sehr leicht selber machen. Hier das Rezept für Sie:

Die Zutaten:

1 Handvoll Süßlupinen

Die Zubereitung: 

Nehmen Sie die frische Lupinen in eine beschichtete Pfanne und rösten Sie diese ca. 3-4 Minuten gut an, bis sie braun werden. Fertig sind Sie wenn die Rösten die Bohnen ein wenig aufspringen. So müssen Sie aussehen:

 

Kaffee Ersatz: Lupinenkaffee selber machen - Rezept




 

Danach sollten Sie sie in Getreidemühle mahlen. Je feiner Sie mahlen, desto intensiver wird der Kaffee. Lupinenkaffe wird wie normaler Kaffee vorbereitet. Sie können den auch nochmal mit der Kaffeemühle mahlen. Am leckersten wird dieser Kaffee, wenn Sie ihn im Espressobereiter zubereiten.

 

Kaffee Ersatz: Lupinenkaffee selber machen - Rezept

 

Und Überraschung – Lupinenkaffe schmeckt viel besser als Getreidekaffe im Handel und Röst-Aroma kann man  nicht mit dem normalen Kaffee vergleichen. Guten Appetit!

 

 

Kaffee Ersatz: Lupinenkaffee selber machen - Rezept

Kaffee Ersatz: Lupinenkaffee selber machen - Rezept

 

Kaffee Ersatz: Lupinenkaffee selber machen - Rezept
Kaffee Ersatz: Lupinenkaffee selber machen - Rezept

Kaffee Ersatz: Lupinenkaffee selber machen - Rezept

Werbung

Top Artikel

To Top