Fitnessraum Zuhause einrichten: nützliche Tipps und Ideen

Anzeige
Ganzkörpertraining machen

Möchten Sie fit und gesund bleiben? Dann müssen Sie regelmäßig trainieren! Fitnessstudios gibt es eine Menge und man kann auch im Park joggen gehen. Doch unser Berufsleben, die Kinder und alle Haushaltsaufgeben machen es oft unmöglich, sogar 2-3 Mal pro Woche zu trainieren. Und während der Covid-19-Pandemie waren die Fitnesstudios sogar geschlossen und die Spaziergänge im Park – verboten. Aus diesem Grund erfreuen sich die Workouts zu Hause einer wachsenden Beliebtheit. Und viele Menschen machen einen Schritt weiter, indem Sie einen Fitnessraum Zuhause einrichten. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie eine eigene kleine Fitnessstudio im eigenen Heim gestalten können, ohne zu viel Geld auszugeben. Unsere Ideen sind auch möglichst platzsparend und eignen sich gut für kleine Wohnungen. Hat Ihnen die Idee schon gefallen? Lesen Sie weiter!

Fitnessraum Zuhause einrichten: Welche sind die Vorteile?

Workouts zu Hause machen

Anzeige

Einen Fitnessraum Zuhause einzurichten hat klare Vorteile. Auf der einen Seite, muss man keinen Mitgliedschaftsbetrag im Fitnesstudio zahlen, die Fahrzeiten fallen aus. Und im Vergleich zum Joggen im Park ist man nicht mehr auf das Wetter angewiesen. Auf der anderen Seite, setzt sich jeder von uns individuelle Trainingsziele und davon ist die Ausstattung des eigenen Fitnessraums abhängig. Einige Leute möchten Muskeln aufbauen, andere nur bestimmte Problemzonen trainieren, es gibt auch Menschen, die dringend abnehmen möchten. Deshalb müssen Sie erstens Ihre Fitness-Ziele und Trainingsplan überlegen, bevor Sie Geräte für den eigenen Fitnessraum kaufen. Dabei ist es oft leichter, ihre innere Sport-Motivation zu finden, wenn Sie ein kleines Fitnessstudio zu Hause haben. Wenn Sie Ganzkörpertrainings machen möchten, empfehlen wir Ihnen, sowohl an Krafttrainings-, als auch an Cardiogeräte zu denken.

Platzsparende Ideen für den eigenen Sportraum

Bauchmuskeln trainieren zu Hause

Anzeige

Außerdem ist es sehr wichtig, wie viel Platz Ihnen zur Verfügung steht. Haben Sie in Ihrer Wohnung einen leeren Raum, den Sie zu diesem Zweck nutzen können? Dabei könnten Sie auch den Keller, die Terrasse oder die Garage in ein kleines, privates Fitnessstudio verwandeln. Wenn Sie nur über begrenzten Freiraum verfügen, könnten Sie auch eine kleine Fitnessecke im Ihrem Wohn- oder Schlafzimmer einrichten. Auf dem Markt gibt es platzsparende Fitness-Geräte und Sie könnten auch auf einige verzichten, wie zum Beispiel Hanteln und Stangen. Machen Sie stattdessen mehr Übungen mit dem Eigengewicht. Um den vorhandenen Freiraum zu maximieren, könnten Sie die Geräte an die Wand aufhängen.

Fitnessraum Zuhause gestalten: Welche Geräte brauchen Sie?

Fitnessraum Zuhause einrichten

Anzeige

Wie schon erwähnt, ist die Einrichtung des persönlichen Fitnessraums von Ihren Bedürfnissen abhängig. Doch auch das kann sehr schnell wirklich teuer werden. Deshalb empfehlen wir Ihnen, gut zu überlegen, was Sie wirklich brauchen, was Sie später kaufen und worauf Sie verzichten können. Zum Beispiel statt viel Geld für eine große Laufbahn auszugeben, können Sie Seilspringen-Übungen machen. Diese sind genauso effektiv für ein gutes Cardio-Training. Sehr funktional und platzsparend für das eigene Fitnessstudio sind die Kraftstationen, an denen man viele unterschiedliche Übungen machen könnte. Unabhängig davon, ob Sie abnehmen oder Muskelmasse aufbauen wollen, ist die folgende Ausstattung für Ihren Fitnessraum einfach unentbehrlich:

  • elastische Widerstandsbänder für ein gutes Ganzkörpertraining
  • eine Yoga-Matte (für alle Übungen, wofür Sie liegen sollten)
  • Squat Rack mit Klimmzugstange
  • Kurzhanteln, verschiedene Hantelscheiben und eine Hantelbank

Dabei könnten Sie sogar auf die Hanteln verzichten. Bauchübungen, Kniebeugen und viele andere effektive Übungen kann man ohne Fitness-Geräte durchführen! Kaufen Sie nur die Dinge, die Sie für den eigenen Sportraum zu Hause wirklich brauchen und auf jeden Fall benutzen werden. Dabei gibt es viele schlaue Weisen, die teuren Geräten durch Alltagsgegenstände zu ersetzen (zum Beispiel statt Kurzhanteln volle Wasserflaschen zu verwenden). Und am Ende sind die Übungen genauso effektiv, wie mit den Geräten im Fitnessstudio!

Außerdem ist es wichtig, dass Ihr persönlicher Fitnessraum gut beleuchtet, gut durchlüftet ist und über den passenden Bodenbelag verfügt. Dieser muss nicht zu hart, sondern rutschfest und leicht federnd sein. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Yoga-Matten zu benutzen.

Zuhause trainieren Yoga Matte

Arme trainieren elastische Bänder

Fitnessraum Zuhause modern

Fitnessraum Zuhause Geräte kaufen

Zuhause trainieren Squats machen

Fitnessraum Zuhause einrichten nützliche Tipps

Einrichtung Heimfitness

Sportraum einrichten zu Hause teure Geräte

Fitnessraum Zuhause nötige Ausrüstung

Fitnessraum Zuhause Ausstattung

Heimfitness einrichten wie geht es

privater Sportraum einrichten Tipps

Sportraum zu Hause wichtige Geräte

Zuhause trainieren Sportraum Ausstattung

Übungen machen für die Arme

Sportraum klein moderne Geräte

Heimfitness einrichten im Außenbereich

Übungen machen für die Bauchmuskeln Yoga-Matte

Gewichtheben Fitness-Geräte

Fitnessraum Zuhause klein Laufbahn

Fitnessraum Zuhause einrichten modern Laufbahn

privater Sportraum toller Look

Fitnessraum Zuhause Yoga-Ball Matten

privater Fitnessraum Geräte Beine

Bauchübungen machen Zuhause

nötige Geräte Heimfitness

Anzeige
Anzeige

Top Artikel

Nach oben