Was sind Pastinaken?

was-sind-pastinaken-buddhabowl_pastinakenlinsenradicchio

Die Mutter Natur bietet Tausende von Gemüsearten, jede mit ihren  eigenen Nährstoffen, die verschiedene gesundheitlichen Vorteile bieten. Natürlich werden einige von ihnen sehr beliebt für Gerichte wie z.B. Tomaten, Brokkoli, Kohl und Zwiebeln. Aber was ist mit den anderen Gemüsearten, die nicht so oft die gleiche Aufmerksamkeit bekommen, obwohl sie genauso  gesund sind? Die Pastinake ist ein perfektes Beispiel dafür. Die Frage ist: Was sind Pastinaken? Pastinaca sativa ist eine zweijährige Pflanze, was bedeutet, dass sie im zweiten Jahr blüht und  nachher stirbt. Die ist ein Mitglied der Familie Apaiaceae, die auch die Karotte, den Dill, den Kreuzkümmel, die Petersilie und die Kümmel umfasst. Der Pastinak hat so eine sehr starke Ähnlichkeit mit der Karotte. Viele verwechseln die beiden sogar. Der einzige Unterschied ist, dass die Karotte, in der Regel, orange ist, während der Pastinak eine hellere Farbe hat.

Was sind Pastinaken? So sehen rohe Pastinaken aus:

 

was ist pastinake




 

Historisch gesehen, wurden die Pastinaken von alten Zivilisationen wie den Griechen und Römern angebaut. Allerdings gibt es nicht viele Details darüber zu finden, denn an einer Stelle wurden sie als Karotten (Pastinaca) aufgrund ihrer ähnlichen Erscheinungen kategorisiert.

Pastinaken werden in der Regel vor der Wintersaison gepflanzt, weil das die Zeit ist, in der sie  ihren einzigartigen süßen Geschmack bilden. Eine vollständig ausgereifte Pastinakenpflanze kann bis zu einer Höhe von 1,5 Metern groß werden (Blätter und Gemüse inbegriffen). Es ist ein Liebling unter den Gärtnern, die den Anbau von Kulturen mit kurz-wachsenden Jahreszeiten bevorzugen.

Pastinakengericht aus Linsen, Pastinaken und Radicchio

was ist pastinake

Was sind Pastinaken? Was sind die Vorteile von Pastinaken?

Die neuesten Studien über Pastinaken haben einige ihrer gesundheitlichen Vorteile erhellt. Die prominentesten, die Sie beachten sollten:
• Verbesserte Herzgesundheit
Der Pastinak enthält eine große Menge an Kalium, das als Vasodilatator wirkt (eine Verbindung, die die Verengung der Arterien und Venen verhindert), wodurch den Blutdruck reduziert wird. Es enthält auch Folsäure, die hilft, Homocysteinspiegel im Blut zu reduzieren, das mit den Herzerkrankungen verbunden ist.
• Gute Quelle von Fasern
Pastinak ist bekannt für die große Menge an löslichen Ballaststoffen, die helfen können, Ihren schlechten Cholesterinspiegel zu verbessern und damit das Diabetesrisiko zu reduzieren. Darüber hinaus kann es helfen, die Verdauung günstig zu beeinflüssen. Der Nahrung bewegt sich reibungslos durch Ihren Darm, das helfen kann, Verstopfung und andere damit verbundene  Verdauungsstörungen zu reduzieren.

Pastinaken – ein altes Wintergemüse

pastinaken rezepte





• Verringertes Risiko von Geburtsfehlern
Das Folat in der Pastinake ist bekannt dafür, das Risiko von Neuralrohr-Geburtsfehlern bei Säuglingen zu reduzieren. Es ist auch mit niedrigeren Depressionen verbunden und kann sogar Müttern dabei helfen, die Postparta-Depression zu bewältigen.
• Hilfe bei der Gewichtsverwaltung
Die löslichen Faser in der Pastinake helfen Ihnen, sich für eine längere Zeit satt zu fühlen und verhindern die Freisetzung von Ghrelin, das Hunger-Hormon. Im Wesentlichen, kann es Ihnen helfen, die Menge an Lebensmitteln, die Sie essen, zu reduzieren, das heisst, Ihr Gewicht zu halten.
• Verleiht dem Immunsystem einen Schub
Pastinaken enthalten Vitamin C und E, die helfen, Ihren Körper von freien Radikalen zu befreien, die, möglicherweise, verschiedene Krankheiten verursachen können. Vitamin C kann die eigene Produktion von weißen Blutkörperchen stimulieren und damit Ihr Immunsystem bei der Abwehr von ausländischen Mikroben unterstützen.

Das perfekte Pastinakengericht!

pastinaken zubereiten

Was sind Pastinaken und wie koche ich Pastinak?
Das Kochen vom Pastinak ist, im Prinzip, ähnlich wie das von einer Karotte. Hier sind ein paar Methoden, die du ausprobieren kannst:
• Backen: Eine Pastinake wie Pommes schneiden und dann, für eine gesunde Alternative zu den Pommes frites, backen.
• Röstung: Geschnittene geröstete Pastinaken und Karotten sorgen für eine großartige Beilage für Fleischgerichte.
• Braten: Eine Pastinake in Würfel hacken und in Kokosöl braten, um ein gesundes Hash-Braun zu machen.
• Fügen Sie zu Ihrer Suppe hinzu: Mischen Sie einen Pastinak mit anderen Gemüsen und Gewürzen, um eine herzhafte, nahrhafte Suppe zu machen.

Cremige Pastinaken-Kartoffelsuppe

pastinaken geschmack
Bevor Sie mit dem Kochen anfangen, müssen Sie lernen, wie man die besten Pastinaken wählt, um den besten Geschmack zu bekommen. Suchen Sie immer nach feste kleine oder mittlere Pastinaken, denn große Pastinaken sind faseriger und schwer zu kochen. Vermeiden Sie die mit vielen Whiskern und braunen Flecken, weil diese, typischerweise, eine schlechte Qualität ernten. Idealerweise, sollten Sie Ihre Pastinaken von einem zertifizierten Bio-Landwirt erhalten.

Die besten Möglichkeiten, um Pastinaken zu essen, sind, sie  zu kochen. Sie können auch roh gegessen werden – es ist einfach nicht so üblich. Der Geschmack von Pastinaken liegt direkt unter der Haut, deswegen ist es am besten, wenn Sie sie  gut schrubben anstatt zu schälen. Sonst nehmen Sie zu viel von der äußeren Schicht weg. Die größeren Wurzeln können einen holzigen Kern haben, der ausgeschnitten und verworfen oder aufbewahrt werden sollte.
Geschälte und geschnittene Pastinaken oxidieren, wenn sie der Luft ausgesetzt sind (ähnlich wie Äpfel), deswegen weichen Sie die im Wasser mit ein wenig Zitronensaft ein, wenn Sie nicht planen, die sofort zu kochen.
Wie Sie merken, gibt es viele Möglichkeiten zur Vorbereitung von Pastinaken! Gebraten, gebacken, gekocht oder sogar in eine Suppe püriert.

Ofenwurzelgemüse mit Petersilien Hollandaise

pastinaken rezept

pastinaken zubereiten pastinaken geschmack

Pastinaken Mandel Muffins

pastinaken rezept pastinaken zubereiten

Pastinakensuppe mit Curryöl

pastinaken geschmack

Pastinaken Süßkartoffel Suppe mit Chili  Garnelen

pastinaken rezept

Cubes aus Susskartoffel und Pastinake

pastinaken zubereiten

Wie schmecken Pastinaken besser – roh oder gekocht?

pastinaken zubereiten

Pastinaken mit süsssauren Zwetschgen und Pastinakenstampf

pastinaken rezept

Gebackene Pastinaken

was sind pastenaken?

Gedaempfte bunte Kartoffeln an Pastinakensauce

was ist pastinake

Geröstete Pastinaken mit Joghurtsauce

pastinaken zubereiten

Geschmorter Pastinaken-Karotten-Salat

was ist pastinake

pastinaken rezepte

pastinaken geschmack

pastinaken geschmack

pastinake pastinaken rezept

pastinaken geschmack

pastinaken zubereiten

pastinaken rezept

was ist pastinake

was sind pastinaken

pastinaken zubereiten

was ist pastinake

pastinaken rezept

pastinaken geschmack

pastinaken geschmack

pastinaken geschmack

pastinaken

pastinaken rezept

was sind pastinaken

was sind pastinaken - pastinaken rezept

was ist pastinake

pastinaken rezepte

was sind pastinaken

Pastinaken

pastinake

pastinaken

pastinaken

pastinake

rezepte pastinake

pastinaken

was sind pastinaken

pastinaken

pastinake

was sind pastinaken

 

Werbung

Top Artikel

To Top