Vanillekipferl backen: himmlisch leckere Plätzchen für jeden Anlass

Anziege
Vanille Hörnchen aufbewahren Keksdose

Backen Sie gerne Plätzchen? Wenn ja, haben wir in diesem Artikel eine herrlichen Vorschlag für Sie, und nämlich – ein fantstisches Rezept für Vanillekipferl! Diese leckeren Plätzchen sind so zart – sie zerfallen sofort im Mund. Und ihr verführerischer Duft kann nicht nur die Küche, sondern auch das ganze Haus füllen. Klingt einfach super, nicht wahr? Wenn Sie Ihre Familie oder Freunde mit selbstgebackenen Plätzchen überraschen möchten, folgen Sie unserem Rezept und den Tipps unten! Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Backen!

Vanillekipferl selber backen: notwendige Zutaten

Plätzchen mit Puderzucker bestäuben

Anziege

Vanille Hörnchen in Zucker wälzen

Anziege

Vanillekipferl lecker Rezept

Anziege

Vanillekipferl Rezepte zum Nachmachen

Vanillekipferl mit Walnüssen

Vanillekipferl Backpapier Blech

Vanillekipferl backen Tipps

Vanillekipferl das beste Rezept

Vanille Hörnchen aufbewahren

Vanille Hörnchen mit Puderzucker

Vanillekipferl lassen sich ganz leicht zubereiten, und für das Rezept braucht man nicht viel Zutaten. Deshalb ist es auch für Anfänger in der Küche gut geeignet. Dabei sind die kleinen Vanille-Hörnchen einige der beliebtesten Weihnachtsplätzchen, zusammen mit Zimtsternchen, Nougatplätzchen, Schoko-Makronen usw. Außerdem können Sie diese zu allerlei festlichen Anlässen zubereiten – sie sind zum Beispiel eine perfekte Idee für Party-Fingerfood! Und nicht an letzter Stelle können Sie Ihrer Familie auch ohne Anlass eine Überraschung mit den Plätzchen machen. Falls Sie Kinder haben, lassen Sie sie auch an die Zubereitung teilnehmen – so wird der Spaß doppelt so groß sein! Die Hörchen sind auch ein tolles Mitbringsel, wenn Sie zu einem Fest eingeladen sind. Dabei brauchen Sie für etwa 50-60 Stücke die folgenden Zutaten:

  • 200g Butter, zimmerwarm
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 80g Staubzucker
  • 100g geriebene Walnüsse oder Mandeln – nach Geschmack
  • 300g Mehl
  • Zum Bestreuen: 1 Päckchen Vanillezucker + noch 50g Staubzucker

Die Zutaten für die Vanillekipferl zu einen geschmeidigen Teig verarbeiten

Vanillekipferl notwendige Zutaten

Zutaten für den Teig Plätzchen

Vanille Hörnchen mit Puderzucker

Zubereitung der Plätzchen ist super leicht, Sie können diese mit geschlossenen Augen machen! Erstens geben Sie das Mehl in eine tiefe Schüssel und fügen Sie den Vanillezucker, Staubzucker, sowie die Nüsse hinzu. Geben Sie auch die Butter zu den anderen Zutaten und vermischen Sie alles mit Händen oder dem Knethacken des Mixers zu einem homogenen, geschmeidigen Teig. Falls dieser zu hart wird, können Sie 1-2 Eigelbe hinzugeben, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreichen. Dann bestäuben Sie die Arbeitsfläche mit etwas Mehl, und kneten Sie den Teig noch einmal mit Händen gut durch, damit sich die Zutaten noch besser verbinden. Falls dieser an den Fingern klebt, fügen Sie noch ein wenig Mehl hinzu.

Den Teig in den Kühlschrank stellen

Vanillekipferl den Teig in den Kühlschrank stellen

Der nächste Schritt ist, aus dem Teig einen Ball zu formen und diesen in Klarsichtsfolie umzuwickeln. Lassen Sie diese im Kühlschrank für etwa 2 Stunden gut durchkühlen. Das ist nötig, damit der Teig nicht so klebrig ist, und die Plätzchen leichter daraus geformt werden können.

Ausrollen und formen

Teig schneiden 4 Teile

Vanille Hörchen formen Teig

Teig formen Plätzchen

Plätzchen auf Backpapier anordnen

Jetzt entfernen Sie die Folie und schneiden Sie den Teig mit einem scharfen Messer in vier gleichgroße Teile. Jetzt sollen Sie diese mit Händen ausrollen, bis Sie 4 Rollen bekommen, die etwa 2cm im Durchmesser sind. Schneiden Sie die Rollen mit einem scharfen Messer in kleine Stücke und formen Sie daraus vorsichtig mit Fingern kleine Kipferl.

Die Vanillekipferl backen

Vanillekipferl mit Sternanis

Plätzchen mit Vanillezucker bestäuben

Vanillekipferl das beste Rezept

Vanillekipferl DIY

Vanillekipferl selber backen

Als nächstes stellen Sie den Backofen auf 180 Grad. Belegen Sie ein breites Blech mit Backpapier und ordnen Sie die Vanillekipferl darauf in gleichgroßen Abständen. Backen Sie die Plätzchen im vorgeheizten Ofen für 12-15 Minuten. Dabei sollen die Kipferl goldgelb werden – seien Sie darauf aufmerksam, dass sie nicht während des Backens zerbröckeln oder zerlaufen. Wenn die Plätzchen schon fertig sind, gleiten Sie diese mit einem breiten Messer oder einer Palette vom Blech. Vermischen Sie den restlichen Vanillezucker mit dem Staubzucker und bestreuen Sie die noch warmen Kipferl oder wälzen Sie diese einfach in die Zuckermischung. Dabei können Sie sich mit zwei Teelöffeln helfen. Und fertig! Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Ideen zum Garnieren & Aufbewahrung

Plätzchen mit Puderzucker Weihnachten

Plätzchen selber backen Rezeptideen

Plätzchen backen Weihnachten

leckere Rezepte Plätzchen

Backideen leckere Plätzchen

Plätzchen mit Birkenzucker

Eine andere Varinate ist, die Vanillekipferl mit Schokolade zu garnieren. Sie können Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen und die Plätzchen einfach hinein tauchen. Geriebene Orangenschalen, zum Teig hinzugefügt, sind auch eine gute Idee. Dabei lassen sich die Plätzchen bis zu 20 Tagen lang aufbewahren – am besten in einer gut geschlossenen Keksdose.

Anziege
Anziege

Top Artikel

Nach oben