Vegane Plätzchen backen – die 5 besten Rezepte und hilfreiche Tricks

Vegane Plätzchen

Sie ernähren sich vegan und trotzdem essen sehr gern Schokolade, Süßigkeiten und Kekse? Keine Sorgen! Jeder mag Süß und das ist auch für Veganer nicht zu schämen!  Sie brauchen nicht mehr auf Backfreuden in der Weihnachtszeit, am Valentinstag und auf Halloween-Feier verzichten! Wie schaffen Sie das? Wenn Sie selber vegane Plätzchen backen! Wir verraten Ihnen die 5 besten Rezepte und hilfreiche Tipps und Tricks wie Sie die nicht veganen Rezepte vegan machen! Guten Appetit!

 

Mit klassischen Rezepten vegane Plätzchen backen

veganer Kuchen




 

Bevor Sie über neue Rezepte für vegane Plätzchen erfahren, haben Sie nur gewusst, dass alle Süßigkeiten mit Eiern, Butter, Sahne und Milch zubereitet werden. Es gibt aber Ersatz-Zutaten, die einen besseren Geschmack geben und für ein veganes und Low Carb Essen geeignet sind. Die wichtigsten Ersatz-Zutaten stelle ich Ihnen vor:

  • Eier weglassen funktioniert einfach nicht. Die vegane Alternative hier sind die Bananen. Diese sollten Sie zerdrücken.  Geben Sie eine Banane für jedes halbe Ei. Um einen lockeren und weichen Kuchenteig zu bekommen, sollten Sie auch Backpulver hinzugeben (ca. 1 TL je Ei). Ungesüßter Apfelmus (etwa 3 EL je Ei) ist auch für Nicht-Veganer ein Geschmackserlebnis!
  • Zucker ist im Normalfall vegan. Da sich aber vegane Plätzchen auch sehr gut für gesundes Low Carb Essen eignen, wird er dennoch durch alternative Süßmittel ersetzt. Für besseren Geschmack geben Sie Honig hinzu. Momentan ist Agavendicksaft als Ersatz besonders angesagt. Ahornsirup, Birnendicksaft oder Zuckerrübensirup tauchen heutzutage auch sehr oft in Rezepten auf.
  • Für Milch brauchen Sie keine  Ersatz-Zutaten, sondern einfach eine andere Art von Milch. Die veganen Kuhmilch-Alternativen sind Mandelmilch, Hafermilch Sesammilch, Kokosmilch usw. Soja- und Reismilch sind ebenfalls Alternativen. Falls Sie nach Aroma suchen, wählen Sie Vanille- oder Schokonote. Wenn es cremiger werden soll, eignet sich Sojasahne zum Backen bzw. für die Füllung vom Gebäck. Essen Sie gern Käsekuchen, verwenden Sie Seidentofu als Ersatz zum klassischen Quark.
  • Für Weihnachtsplätzchen: mit Marzipan ersetzen Sie Ei und Butter, wenn Sie diese Weihnachtsplätzchen vegan backen möchten.

Ist die Rede über Weihnachten, riecht schon nach Lebkuchen! Schauen Sie hier das Rezept für vegane Lebkuchen

!

Vegane Plätzchen für Weihnachten backen

Plätzchenteig Rezept




 

Das Gute an der veganen Weihnachtsbäckerei ist, dass Sie nicht nach neuen Rezepten suchen sollten, sondern können Sie auf konventionelle Rezepte zurückgreifen und die tierischen Zutaten durch pflanzliche  ersetzen. Obwohl im Internet zahlreiche Rezepte für Lebkuchen, Keksen Weihnachtsgebäck zu finden sind, stellen wir hier das beste Rezept für veganen Lebkuchenteig:

 

1. Vegane Weihnachtsplätzchen – Lebkuchen Rezept

 

Plätzchenteig Rezept

 

Zutaten:

  • 500g Dunkelvollkornmehl
  • 200ml Sojasahne
  • 250g Bio-Rohzucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 4 EL dunkles Kakaopulver
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • 1 EL Amaretto oder Rum nach Geschmack
  • Mehl zum Ausrollen
  • etwas Sojamilch zum Bestreichen

Glasur

  • 120g Rohrstaubzucker
  • 2 EL Wasser kalt
  • 10 Tropfen ätherisches Orangenöl

 

2. Vegane Ednuss Plätzchen 

 

 

Kuchen vegan

 

Zutaten für ca. 12 vegane Cookies

  • 200 g Kichererbsen, im Glas
  • 165 g Erdnussbutter, zuckerfrei
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 80 g Ahornsirup
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Schokoladentropfen, zuckerfrei oder Kokosnuss-schalen nach Geschmack

 

3. Haferflocken Plätzchenteig Rezept

Kuchen vegan




Alles was Sie für dieses Rezept brauchen ist

  • Stückreife Bananen
  • Tasse Haferflocken (glutenfrei)
Optional können Sie hinzugeben:
  • EL Schokocreme nach Belieben
  • E LKokosflocken nach Belieben
  • EL Erdnussbutter nach Belieben
  • 50 g Trockenfrüchte nach Belieben
  • 0.5 TL Zimt nach Belieben

 

4. Schritt für Schritt gebilderte Anleitung wie Sie schöne und schnelle Weihnachtsplätzchen selber machen

schnelle Weihnachtsplätzchen

schnelle Weihnachtsplätzchen

schnelle Weihnachtsplätzchen

schnelle Weihnachtsplätzchen

schnelle Weihnachtsplätzchen

schnelle Weihnachtsplätzchen

 

 

5. Super leckere vegane Schokoladenplätzchen 

Vegane Plätzchen

 

Die Zutaten

vegane Plätzchen

 

  • 125 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 75 g Rohrzucker
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL gemahlene Vanille
  • 100 g Butter (vegan: Margarine)
  • 2 EL Quark (vegan: 2 EL Soja- Yoghurt)
  • 100 g gehackte Schokoladen- Kuvertüre

 

Zubereitung:

vegane Plätzchen

Vegane Plätzchen Rezepte

Vegane Plätzchen für Weihnachten

Vegane Plätzchen für Weihnachten

 

Vegane Kekse mit Himbeeren

 

Vegane Plätzchen mit Obst

 

Veganer Kuchen – ein Geschmackserlebnis mit Agave 

Vegane Plätzchen mit Schokolade

 

Es müssen aber nicht immer Rezepte für vegane Plätzchen sein. Sie können auch klassische Rezepte für Weihnachtsgebäck oder das Lieblingsrezept für Torte am Valentinstag einfach veganisieren. Das Wichtigste Wissen für Ersatz-Zutaten haben Sie schon, sowie die besten 5 Beispiele. Das andere liegt in Ihrem Herz und in Ihrem Kopf – Liebe zum Backen und Fantasie!

 

Unser Team wünscht Ihnen guten Appetit!

Vegane Plätzchen mit Choko Chips

schnelle Weihnachtsplätzchen

Vegane Plätzchen weiße Choko Chips

 

vegane Weihnachtsplätzchen

 

veganer Kuchen Lemon

 

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top