Gartengrill selber bauen: Anleitung in 6 einfachen Schritten

Gertengrill modern Ideen und Inspirationen

Wenn Sie die Grillpartys im Garten lieben, wird Ihnen vielleicht die Idee gefallen, einen Grill selber zu bauen. Die Aufgabe ist nicht leicht, Sie werden aber bestimmt für lange Zeit Freude an dem Ergebnis haben. Ein selbst gemauerten Grill ist nicht nur nützlich und praktisch, sondern auch kann den Gartenbereich optisch aufwerten. In diesem Artikel finden Sie eine ausführliche Anleitung sowie mehrere Tipps dafür, wie man einen Gartengrill selber bauen kann. Lassen Sie sich inspirieren!

Gartengrill selber bauen – Anleitung

Gartengrill bauen kreative DIY Ideen




Gartengrill Bauanleitung




Gertengrill modern Ideen und Inspirationen

Gartengrill Backsteine

Gartengrill klassischer Look




gemauerter Gartengrill aus Backsteinen

Gartengrill gemauert modernes Design

Grill Sitzecke Garten

Gartengrill selber bauen Ideen und Inspirationen

moderner Gartengrill

Mehrere Gründe sprechen dafür, einen Gartengrill selber zu bauen. Es kann sein, dass die im Handel angebotenen Grills Ihnen nicht stabil oder groβ genug erscheinen oder Sie können auch eigene Vorstellungen haben, die Sie gern verwirklichen möchten. Ein anderer Grund ist, dass einen Grill zu kaufen, oft zu teuer sein kann und mit der Entscheidung, ihn selber zu bauen, sparen Sie auch eine Menge Geld. Es gibt eigentlich zahlreiche Möglichkeiten, wie einen Gartengrill gebaut werden kann – gemauert oder nicht, mit und ohne Betonfundament, eckig oder rund gestaltet – das ist normalerweise eine Geschmacksache. Hier bieten wir eine Anleitung, deren Instruktionen Sie folgen oder nur als Orientierung nutzen können.

Schritt 1: Den passenden Ort im Garten wählen

originelle Gartengestaltung Gartengrill

grosser gemauerter Gartengrill interessantes Design

moderner Gartengrill gemauert

Grillplatz auf der Terrasse

selbst gebauten Gartengrill

Wenn Sie häufig grillen, lohnt es sich, dass Sie eine feste und dauerhafte Konstruktion bauen, die das ganze Jahr über im Freien stehen kann. Deswegen ist der gemauerte Gartengrill die beste Lösung für Sie. Wenn Sie einmal die Entscheidung getroffen haben, einen Grill selber zu bauen, sollen Sie einen passenden Platz in Ihrem Garten dafür finden – er soll am besten weit genug vom Hof den Nachbarn und in unmittelbarer Nähe von Ihrer Küche oder Terrasse sein.

Schritt 2: Die nötigen Werkzeuge und Materialien besorgen

Gartengrill Bauanleitung

Grillplatz Terrasse moderner Grill

origineller Gartengrill Ideen und Inspirationen

grosser Gartengrill ausgefallenes Design

kleiner Gartengrill aus Ziegelstein

Um einen Gartengrill selber zu bauen brauchen Sie die folgenden Materialien: circa 140 Klinker oder Schamottesteine (240 x 115 x 71mm), Gipskartonplatten, Schamottemörtel, Zementschleierentferner, 4 verzinkte Flacheisen (40 x 5 x 70mm), Bodenplatte (86 x 50cm) und Grillrost. Und die nötigen Werkzeuge sind: Maurerkelle, Hammer, Fugenkelle, Wasserwaage, Messer, Bleistift und Winkel.

Schritt 3: Das Fundament legen

DIY Gartengrill

selbst gebauter Gartengrill Backsteine

moderner Gartengrill originelle Ideen Gartengestaltung

Gartengrill runde Form

Gartengrill bauen Ideen und Inspirationen

Der Grill soll ein festes Fundament haben – zu diesem Zweck können Sie den Boden an der gewählten Stelle 15-20 Zentimeter tief ausheben und ein Betonfundamen gieβen. Das ist aber nicht obligatorisch – als Fundament lässt sich auch Kies verwenden oder besser – eine fertige Bodenplatte mit entsprechender Gröβe.

Schritt 4: Den Grill mauern

Gartengrill aus Ziegelstein

Gartengrill Backstein originelle Gestaltungsideen

Grill aus Stein Garten Pergola japanischer Stil

Gartengrill Naturstein und Ziegel

Gartengrill Gestaltungsideen

Danach beginnt man damit, den Grill zu mauern – die ersten Steine werden mit feuerfestem Schamottemörtel auf dem Fundament verlegt. Die vorsichtige Arbeit mit Wasserwaage und Winkel ist besonders wichtig, damit die Konstruktion stabil wird. Jede Reihe wird um eine viertel bis halbe Steinlänge verlegt. Mit dem überschüssigen Mörtel – solange er noch nicht ausgehärtet ist, kann man die Fugen ausfüllen.

Schritt 5: Feueroberfläche und Segmentbogen bauen

Gartengrill ausgefallenes Design

Grill modern Terrasse

Gartengestaltung origineller Grill

Gartengestaltung originell Grill und Pizzaofen

Grillplatz auf der Terrasse

Der nächste Schritt ist, den Segmentbogen und die Feueroberfläche zu mauern. Die Schutzschablonen aus Gipskarton – für den Segmentbogen, werden in den Grill eingesetz. Die Auflage für die Steine des Segmentbogens wird ebenfall aus Steine angefertigt. Die Steine werden danach auf die Schutzhilfen gelegt und vermörtelt. Darüber kommt noch eine Steinschicht, die die Stabilität der Konstruktion garantiert und später als Feuerfläche genutzt wird. Noch zwei Steinreihen an den Seiten und eine an der Rückseite rahmen die Feuerfläche ein.

Schritt 6: Halterungen einbauen

Gartengrill DIY

moderner Gartengrill

Gartengrill aus Naturstein modernes Design

Grillplatz auf der Terrasse Gartengrill modern

Gartengrill Backstein Designideen

Was noch bleibt, ist die Halterungen für den Grillrost einzubauen. Als Halterungen nutzt man 4 verzinkte Flacheisen. Sie werden auf beiden Seiten auf die Steine gelegt – der Abstand soll den Abmessungen des Grillrosts entsprechen. Danach werden die Eisen mit Mörtel befestigt. Schlieβlich folgen noch drei weitere Steireihen – zwei an den Seiten und eine an der Rückwands des Grills. Und fertig! Bevor Sie Ihren neuen Gartengrill nutzen, sollten Sie aber die Konstruktion gut trocknen lassen – dafür reicht eine Woche völlig aus. Eindlich lässt sich sagen, dass der Bau eines Gartengrills eine anspruchsvolle Aufgabe ist – das Ergebnis lohnt sich aber bestimmt!

To Top