Schleim selber machen – tolle Idee für fröhliche Kinderspiele

Schleim selber machen

Es gibt vielleicht kein Kind im Schulalter, das mit Schleim (Slime) nicht gerne spielen würde! Der Glibber lässt sich natürlich kaufen, man kann ihn super leicht mit nur wenigen Zutaten selber herstellen. Die Vorteile davon sind klar – die Kleinen können sich auch daran beteiligen, und sie würden eine wunderschöne, gesellige Zeit zusammen verbringen! In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Schleim selber machen können – probieren Sie unsere Rezepte mit Ihren Kindern aus, und der Spaβ ist garantiert!

Schleim selber machen – das Grundrezept

Schleim selber machen mit Glitzer in 3 Farben




Schleim selber machen notwendige Zutaten




Schleim selber machen mit Lebensmittelfarbe

Schleim selber machen transparent tolle Idden

Schlein selber machen Rezept mit Bastelkleber




Schleim selber machen Anleitung in Bildern

Wie schon gesagt, benötigt man für das Selbermachen von Schleim nur wenige Zutaten, die normalerweise zu Hause vorhanden sind. Um den Glibber herzustellen brauchen Sie nur:

  • Flüssiges Waschmittel
  • wasserlösslicher Bastelkleber (er sollte auch lösemittelfrei sein)
  • ein Glas Warmwasser
  • Lebensmittelfarbe (nach Wunsch)
  • groβe Schüssel

Wenn Sie sich alles besorgt haben, können Sie schon mit der Schleimherstellung anfangen! Nehmen Sie eine groβe Schüssel und vermengen Sie hinein etwa 1 Glas von dem wasserlöslichen Bastelkleber mit 1 Glas Warmwasser. Dabei ist es wichtig, lösemittelfreien Kleber zu nutzen – nur in diesem Fall ist das fertige Produkt nicht giftig und für Kinderspiele geeignet. Rühren Sie alles sehr gut um, und fügen Sie Lebensmittelfarbe nach Vorlieben hinzu – davon brauchen Sie etwa eine Messerspitze. Falls die Farbe Ihrer Meinung nach nicht genug intensiv ist, geben Sie nocht ein wenig davon hinzu, bis Sie das gewünschte Ergebnis bekommen. Für einen durchsichtigen, bunten Schleim, nutzen Sie am besten transparenten Bastelkleber. Schlieβlich sollten Sie etwa eine Verschlusskappe vom flüssigen Waschmittel  untermischen. Probieren Sie jetzt aus, ob die Masse an den Fingern klebt – falls das so ist, fügen Sie noch ein wenig Waschmittel hinzu. Der Schleim ist erst dann ferig, wenn er rückstandlos von den Fingern abgeht.

Schleim selber machen mit Speisestärke

Schleim selber machen mit Lebensmittelfarbe

Schleim selber machen DIY Ideen

Schleim selber machen inspirierende Ideen DIY

Man könnte aber auch ohne Klebstoff Schleim selber machen. In diesem Fall würde seine Konsistenz weniger glibbrig und etwas fester sein. Wir bieten Ihnen ein tolles Rezept an, wofür Sie das Folgende brauchen:

  • 2 Tassen Speisestärke
  • ein groβes Glas heiβes Wasser (etwa 350ml)
  • Lebensmittelfarbe
  • 2 Schüssel

In diesem Fall geht die Zubereitung von Schleim sogar einfacher. Nehmen Sie eine Schüssel und vermengen Sie hinein das heiβe (aber nicht kochende!) Wasser mit der Lebensmittelfarbe. Geben Sie die zwei Tassen Speisestärke in einer anderen Schüssel, und beginnen Sie langsam, unter ständigem Rühren die Flüssigkeit hinzuzufügen. Wenn die Masse am Ende zu fest wird, geben Sie noch ein wenig Wasser dazu, bis Sie die erwünschte Konsistenz bekommen. Und falls sie zu flüssig ist, sollten Sie natürlich Speisestärke hinzufügen. Wenn der Schleim nicht mehr an den Fingern klebt, geben Sie diesen am besten in eine Tüte oder Dose – auf diese Weise können Sie ihn länger vor Austrocknen bewahren.

Schleim selber machen – mit Glitzer, Perlen und Rasierschaum

Schleim selber machen mit Rasirschaum

Schleim selber machen die richtige Konsistenz bekommen

Schleim selber machen wie geht es

Schleim selber machen mit Glitzer

Das Selbermachen von Schleim würde Ihnen und Ihren Kindern viel mehr Spaβ machen, wenn Sie kleine Perle oder Glitzer beimischen – so würde der Glibber am Ende wunderschön aussehen. Eine tolle Idee ist, nach dem Grundrezept zu arbeiten, statt üblicher Lebensmittelfarbe aber ein wenig Glow-in-the-Dark-Farbe zu benutzen – so  bekommen Sie einen leuchtenden Schleim, mit dem die Kleinen im Dunkeln bestimmt vile Spaβ haben würden! Ein tolles Ergebnis bekommen Sie auch, wenn Sie Schleim in 2-3 unterschiedlichen Farben selber machen (am besten mit Glitzern) und diese dann verkneten (kneten Sie dabei aber nicht zu intensiv, damit die Farben sich nicht komplett mischen!). Und für einen besonders flauschigen Schleim probieren Sie unser Rezept mit Rasierschaum aus:

  • 40-50 ml transparenten Bastelkleber
  • Lebensmittelfarbe
  • ein wenig Kontaktlinsenlösung
  • 2 Händen voll Rasierschaum

Geben Sie den Rasierschaum in eine Schüssel, und färben Sie diesen emit etwas Lebensmittelfarbe nach Ihrer Wahl. Fügen Sie den Bastelkleber hinzu, und vermischen Sie gut die Zutaten. Jetzt sollten Sie auch die Kontaktlinsenlösung zu den restlichen Zutaten geben. Seien Sie dabei vorsichtig, da die Lösung dazu dient, die Masse fester zu machen! Fertig!

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top