Fettige Haare: Welche sind die Ursachen und was können Sie dagegen tun?

was tun gegen fettige Haare Ursachen und hilfreiche Pflegetipps

Sie haben gerade Ihre Haare gewaschen, sie sehen aber wieder strähnig, fettig, sogar ungepflegt aus? Machen Sie sich darum keine Sorgen mehr! In diesem Artikel bieten wir Ihnen nützliche Tipps an, mit deren Hilfe Sie wieder ein gesundes, glänzendes Haar genieβen können! Unten finden Sie ein paar leichte Rezepte für wirkungsvolle Haarkuren, sowie die Antwort auf die Fragen, welche sind die Ursachen für fettige Haare, und was für Hausmittel und kosmetische Produkte Ihnen bei diesem Problem helfen können. Lassen Sie sich begeistern und viel Spaβ beim Lesen!

Fettige Haare: Welche sind die Ursachen?

schnell fettende Haare Ursachen und Pflege




was tun gegen fettige Haare Ursachen Pflegetipps




fettige Haare was tun wirksame Naturmittel

schnell fettende Haare Ursachen Schwangerschaft

schnell fettende Haare Ursachen und Pflegetipps




Fettige Haare sind ein kosmetisches Problem, das sowohl Männer, als auch Frauen betrifft und auf die Überproduktion an Talg zurückzuführen ist. Der Talg wird eigentlich von den Talgdrüsen in der Kopfhaut abgesondert und hat wichtige Schutzfunktionen – er bewahrt die Kopfhaut vor Austrocknen und bildet eine dünne Schicht, die das Eindringen von unterschiedlichem Parasiten in die Haare verhindert. Genau aus diesem Gründ empfehlen die Dermatologen, die Haare nicht jeden Tag zu waschen – um die Talgschicht länger auf dem Kopf zu behalten. Die Ursachen für die Überproduktion an Talg, der die Haare unrein und strähnig wirken lässt, sind vielfältig – natürliche Veranlagung, zu viel Stress im Alltag, ungesunde Ernährungsweise, hormonelle Schwankungen – wie zu Beispiel in der Schwangerschaft, den Wechseljahren oder während der Puberität, das häufige Tragen von Mützen und Hüten, falsche Pflege usw. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie tun können, um dieses Problem endgültig zu lösen!

Was kann man gegen fettige Haare tun?

Tipps gegen fettige Haare die Kopfhaut sollte frische Luft bekommen

Tipps gegen fettige Haare keine Bürste verwenden

fettige Haare was tun das Tragen von Mützen vermeiden

was tun gegen fettige Haut und Haare Tipps und Tricks

Tipps gegen fettige Haare gesunde Ernährung ist wichtig

fettige Haare was tun Pflegetipps

fettige Haare was tun Kamm statt Haarbürste verwenden

die besten Tipps gegen fettige Haare

schnell fettende Haare nützliche Tipps Pflege

fettige Haare Pflegetipps Kamm verwenden

wirksame Naturmittel bei fettigen Haaren

Tiefenreinigungsschampoo gegen fettige Haare Nivea

schnell fettende Haare waschen

Tiefreinigungsschampoo und effektive Haarkuren gegen fettige Haare

Wie können Sie fettigem Haar vorbeugen? Erstens ist es wichtig, die Kopfhaut an einem bestimmten Waschrhythmus zu gewöhnen, damit die Produktion und das Abwaschen des Talges im Gleichgewicht stehen. Waschen Sie zum Beispiel Ihre Haare jeden zweiten Tag, und bald stellen Sie fest, dass sie nicht so schnell fettig werden. Dabei ist es auch wichtig, ein mildes Schampoo ohne Silikone zu verwenden, und das Haar mit lauwarmem, nicht mit heiβem Wasser zu waschen – das heiβe Wasser stimuliert zusätzlich die Talgproduktion. Denselben Effekt hat auch das lange Föhnen, deshalb sollten Sie es auch vermeiden, bis das Problem nicht gelöst wird. Nicht zu empfehlen sind auch das häufige Tönen und Färben der Haare, sowie die Verwendung von Frisierprodukten wie Haarspray und Schaumfestiger. Bei fettigem Haar sollten Sie sich lieber für einen Kamm statt eine Bürste entscheiden – die Bürste verteilt schneller den Talg in den Haaren. Vermeiden Sie auch das Tragen von Mützen und Hüten, sodass die Kopfhaut frische Luft bekommen kann.

Natürliche Mittel und Rezepte gegen fettiges Haar

Apfelessig Haare fettig

Rosmarin Pflege fettige Haare

Hausmittel gegen fettige Haare Traubenkernöl

fettige Haare Trockenschampoo selber machen

wirksame Hausmittel gegen fettige Haare Olivenöl

richtige Pflege bei fettigen Haaren

Schampoo gegen fettige Haare ohne Silikon verwenden

Hausmittel gegen fettige Haare Zitronensaft

was tun gegen fettige Haate hilfreiche Tipps

schnell fettende Haare Pflegetipps

Hausmittel gegen fettige Haare Maske mit Eiern

fettige Kopfhaut trockene Spitzen was kann man dagegen tun

Hausmittel gegen fettige Haare Naturjoghurt

fettige Kopfhaut und trockene Spitzen Ursachen Pflegetipps

die besten Tipps bei fettigen Haaren

Einige Haarkuren sind gegen fettiges Haar besonders wirksam– hier bieten wir Ihnen ein paar Rezepte mit Hausmitteln an, die Sie selber ausprobieren können. Mit Zitronensaft oder Essig lässt sich zum Beispiel die Talgproduktion schnell und leicht reduzieren. Pressen Sie zwei Zitronen aus und vermischen Sie den Saft mit ¼ Liter destilliertes Wasser (anstatt Zitronensaft lässt sich auch Essig verwenden). Verteilen Sie diese Spülung nach dem Haarewaschen auf der Kopfhaut, lassen Sie etwa 5 Minuten einwirken und spülen Sie mit lauwarmem Wasser aus. Produkte wie Olivenöl und Traubenkernöl können gegen fettige Haare auch Wunder tun. Vor dem Haarewaschen massieren Sie 3-4 Teelöffel hochqualitative Oliven- oder Traubenkernöl in Ihre Kopfhaut ein – das schnelle Ergebnis wird Sie vielleicht überraschen! Andere gute Idee ist, Ihre Haare zweimal in der Woche mit einem Becher Schwarztee zu spühlen, oder sich eine wirkungsvolle Eigelb-Haarmaske zu machen. Das folgende Rezept für natürliche Haarmaske mit Joghurt und Apfelessig könnten Sie auch ausprobieren: vermischen Sie vier Esslöffeln Apfelessig mit vier Esslöffeln Naturjoghurt. Verteilen Sie die selbstgemachte Maske gleichmäβig auf die Haare, indem Sie die Kopfhaut leicht massieren. Wickeln Sie danach Ihren Kopf mit Frischhaltfolie und einem warmen Handtuch um. Nach 15 Minuten spülen Sie die Maske mit lauwarmem Wasser aus.

Werbung

Top Artikel

To Top