Nicht komedogenes Make up: ein Muss für Damen mit Hautproblemen

nicht komedogenes Make up Beauty Tipps

Oft versucht man sichtbare Hautprobleme mit Make up zu vertuschen, das ist aber nicht immer die richtige Wahl – einige Schminkprodukte könnten sich auf die Haut negative auswirken und die Situation noch schlimmer machen. In diesem Fall gibt es nur eine einzige Lösung – nicht komedogenes Make up! Hier erfahren Sie, welche kosmetischen Produkte dazu gehören und worauf die Damen mit Hautprobleme achten müssen, wenn sie ihr Make up auswählen. Viel Spaβ beim Lesen!

Nicht komedogenes Make up – die beste Lösung für unreine Haut

nicht komedogenes Make up gegen Akne und andere Hautprobleme




nicht komedogenes Make up gesunde Haut




nicht komedogenes Make up Lidschatten Lippenstift

nicht komedogenes Make up hilfreiche Tipps das Gesicht reinigen

nicht komedogenes Make up vorher nachher




nicht komedogenes Make up Puder Haut glatt machen

Fettiges Haut, große Poren, Akne und Mitfresser? Vergessen Sie das, indem Sie komedogenes Make up verwenden! So nennt man eigentlich alle Schminke, die nicht nur die Unvollkommenheiten verdecken, sondern auch im Kampf dagegen helfen. Solche Produkte enthalten keine komedogenen Inhalltsstoffe, die die Poren verstopfen und zu Pickeln, Mitfressern und anderen Unreinheiten führen – aus diesem Grund sind sie ein Muss für alle Damen mit Hautproblemen. Wie macht man aber den Unterschied zwischen komedogenen und nicht komedogenen Schminken? Machmal gibt es auf der Verpackung keine Auskunft darüber, deshalb sollten Sie sich die Inhaltsstoffe ansehen. Unten geben wir Ihnen eine kurze Liste, mit deren Hilfe Sie die komedogenen Stoffen leicht erkennen können.

Kosmetik bei Hautproblemen auswählen: Welche Inhaltsstoffe sollte man lieber vermeiden?

nicht komedogenes Make up wie kann man diese Kosmetik erkennen

nicht komedogenes Make up Foundation Unvollkommenheiten vertuschen

nicht komedogenes Make up Schmink- und Pflegetipps

nicht komedogenes Make up Foundation gegen Akne

Stark komedogene Zutaten, die Akne und andere Hautprobleme verursachen, sind:

  • Kakaobutternicht komedogenes Make up Kakobutter
  • Kokosöl und Kokosnussbutternicht komedogenes Make up Kokosöl
  • Isopropyl palmitate
  • Acetylated lanolin
  • Weizenkeimöl
  • Myristyl Myristate

Leicht komedogene Stoffe, die aber auch die Poren verstopfen, sind:

  • Sojaölnicht komedogenes Make up Sojaöl vermeiden
  • Avocadoölnicht komedogenes Make up Avocadoöl
  • Sesamöl
  • Nachtkerzenöl
  • Aprikosenkernöl

Die Hautexperten empfehlen auβerdem auf kosmetische Produkte zu verzichten, die Parabene und Silikone enthalten – man glaubt, dass sie Akne verursachen können. Die Schminke mit Bismutoxychlorid haben auch eine reizende Wirkung und könnten zu Entzündungen führen – Damen mit empfindlicher Haut sollten diese lieber vermeiden. Und was für Kosmetik sollte man stattdessen verwenden – lesen Sie weiter, um die Antwort zu erfahren!

Nicht komedogenes Make up: Welche Zutaten wirken sich positiv auf unreine Haut aus?

nicht komedogenes Make up bei Pickeln verwenden

nicht komedogenes Make up Schminktipps bei Hautproblemen

nicht komedogenes Make up Foundation Augenringe vertuschen

nicht komedogenes Make up Eyeliner

Die nicht komedogene Make up Produkte werden oft auf die Verpackung auf spezielle Weise gekennzeichnet, damit sie leichter erkennbar sind. Falls das aber nicht der Fall ist, ist unser Tipp wieder dasselbe – werfen Sie einen Blick auf die Inhaltsstoffliste. Suchen Sie nach den folgenden Zutaten, die die Hautunreinheiten nicht begünstigen:

Nicht komedogene Inhaltstoffe:

  • Jojobaölnicht komedogenes Make up Jojobaöl
  • Wildrosenölnicht komedogenes Make up Wildroseöl
  • Traubenkernölnicht komedogenes Make up Traubenkernöl
  • Rizinusölnicht komedogenes Make up Rizinusöl
  • Emu Ӧl
  • Babassuöl
  • Neemöl
  • Granatapfelöl
  • Sanddornöl
  • Hagebuttenöl
  • Ringelblumenöl
  • Cacay Ӧl
  • Sheabutter
  • Arganöl
  • Kaktusfeigenöl

Diese Zutaten haben einen Komedonitätsgrad 1, was bedeutet, dass sie die Poren nicht verstopfen, sondern die Haut hydratisieren und elastischer machen (der Komedonitätsgrad kann von 0 bis 5 variieren; einen Komedonitätsgrad 0 besitzen die Stoffe, die zur Bekämpfung von Hautunreinheiten, wie z.B. Salicylsäure, verwendet werden). Oft wird bei fettigem Heut, die zu Unreinheiten neigt, Naturkosmetik empfohlen, weil diese auch nicht komedogen ist. Es gibt sogar einige Kräuter, die Akne, Pickel und andere Entzündungen heilen – weilche sie sind, erfahren Sie unten!

Nicht komedogenes Make up: Verwenden Sie Naturkosmetik!

nicht komedogenes Make up Beauty Tipps

nicht komedogenes Make up Naturkosmetik

nicht komedogenes Make up Naturkosmetik gegen Pickel und Mitesser

nicht komedogenes Make up Naturkosmetik verwenden

nicht komedogenes Make up hilfreiche Tipps für reine Haut

Aloe Vera Extrakt wirkt beruhigend und entzündungshemmend, während Teebaumextrakt durch seine natürliche antibakterielle Wirkung bekannt ist – auβerdem verändert er nicht den pH-Wert der Haut. Kamillenblühtenextrakt hat auch eine positive Wirkung auf unreine Haut, weil er  an entzündungshemmenden Wirkstoffen und Antioxidantien reich ist.  Weidenrindenextrakt hat einen hohen Inhalt an Salicylsäure, und die vulkanische Mineralerde Betonit absorbiert das überschüssige Fett und reinigt verstopfte Poren. Andere nicht komedogene, natürliche Mittel, die bei hautproblemen behilflich sein können, sind Ringelblumenblühlen-, Hamamelis- und Jahanniskraut-Extrakt.

Weitere Pflegetipps für Haut, die zu Unvollkommenheiten neigt

nicht komedogenes Make up Waschgel verwenden

nicht komedogenes Make up die Poren reinigen

nicht komedogenes Make up Feuchtigkeitscreme

Und was sollte man für die unreine Haut machen, auβer sich für nicht komedogenes Make up zu entscheiden? Einfach unentbehrlich sind die Reinigungsmittel, die Schmutz und Fett entfernen, und mindestens zweimal pro Tag verwendet werden sollten. Wichtig ist auch die leichte Feuchtigkeitscreme, die trockener Haut entgegenwirkt, sowie die Gesichtsmasken, die man etwa 2-3 Mal pro Woche für eine tiefere Reinigung der Poren machen soll (wie können Sie wirksame Gesichtsmasken mit Hausmitteln selber machen, erfahren Sie hier).

Werbung

Top Artikel

To Top