Die Lippen betonen

Anzeige

Rote Lippen sind der Inbegriff der femininen Schönheit. Doch der perfekte Kussmund muss nicht immer in klassischen Rottönen geschminkt werden. Lippenstifte in frischen Beerentöne, zarten Nude- und Rosétönen oder knalligen Nuancen aus Koralle oder Rostrot zaubern je nach Typ ein gelungenes Lippen-Make-up. Mit professionellem Equipment, hochwertigen Lippenstiften und der richtigen Technik wird der Schwung der Lippen gekonnt betont.

Ein gelungenes Make-up für schmale und volle Lippen

Ein gelungenes Make-up für schmale und volle Lippen

Anzeige

Frauen mit schmalen Lippen wünschen sich meist mehr Volumen. Das gelingt mit den richtigen Schminktechnik. Ein Lip-Primer bereitet auf die Farbe vor. Der Lippenstift hält länger und setzt sich nicht in kleinen Fältchen ab. Anschließend wird die Lippenkontur mit einem farblich zum Lippenstift passenden Lipliner oder Lippenkonturenstift nachgezogen. Die Farbe wird auf der Oberlippe entlang der äußeren weißen Konturlinie aufgetragen. Die Herzwölbung und die Mitte der Unterlippe werden plastisch hervorgehoben. Auf der Unterlippe wird die Kontur genau auf der roten Lippengrenze platziert. Für einen fließenden Übergang die Lippenfarbe zur Mitte verblenden. Die Lippenkonturenfarbe sollte keinesfalls dunkler als der Lippenstift sein, da die dunkle Farbe den Mund schmaler macht. Anschließend wird der Lippenstift aufgetragen. Etwas Lipgloss mittig platzieren und nach außen hin eintupfen. Das sorgt für ein glanzvolles Finish und zaubert einen volleren Kussmund. Dunkle Farbtöne sind ungeeignet. Sie lassen schmale Lippen noch kleiner wirken. Helle Rosétöne, Nude-Nuancen oder warme Rottöne verleihen mehr Volumen. Sinnliche volle Lippen harmonieren perfekt mit dunklen, matten Nuancen in Rot. Die Lippenform kann stärker konturiert werden, indem rund um die Lippenkontur eine Abdeckcreme im passenden Hautton aufgetragen wird. Nach dem Auftragen der Grundierung wird die Lippenkontur exakt mit dem Lipline nachgezeichnet. Wer die Lippenfarbe mit einem Pinsel aufträgt, erzielt ein gleichmäßigeres Ergebnis. Wird die Farbe mit dem Lippenstift aufgetragen, haftet viel Farbe am Lippenrand. Matte Produkte sind vorteilhafter, da ein glänzender Lippenstift oder Shiny Lipgloss den Mund voluminöser wirken lassen. Abschließend überschüssige Farbe sanft abtupfen. Ein loser Puder fixiert die Lippenfarbe und verlängert die Haltbarkeit.

Lippen betonen: Die perfekte Lippenfarbe

Lippen betonen: Die perfekte Lippenfarbe

Anzeige

Je nach Anlass und Stimmung verwenden wir unterschiedliche Lippenfarben. Wer den Farbton passend zum Lidschatten oder Nagellack wählt, erzielt einen stimmigen Look. Optimal ist eine Lippenstiftfarbe, die ein oder zwei Nuancen dunkler als der eigene Hautton ist. Legt den Fokus entweder auf die Augen oder die Lippen. Werden Augen und Lippen intensiv betont, wirkt das Make-up überladen. Auf schönen und gepflegten Lippen kann der Lippenstift perfekt zur Geltung kommen. Ein Pflegebalsam sollte regelmäßig angewendet werden, da die empfindliche Haut in dem Bereich kaum Talgdrüsen enthält. Für helle Hauttypen sind zarte Nuancen ideal. Cappuccinotöne, ein zartes rosa oder helle Koralle harmonieren mit dem Teint. Trendige Beerentöne, Nuancen von Mauve und Rosétöne harmonieren mit mittelhellen Hauttypen. Wer einen sonnengebräunten, dunkleren Teint hat, kann gern kräftige Lippenfarben wie Aubergine, Purpurrot oder schokoladige Brauntöne verwenden. Das Unternehmen MAKEUP widmet sich mit Leidenschaft Beauty-Themen. Das Team entdeckt neue Trendprodukte und gibt Tipps für ein gelungenes Make-up und die perfekt abgestimmte Schönheitspflege. Auf makeupstore.de finden Frauen eine riesige Auswahl an Lippenstiften und anderer dekorativer Kosmetik, Parfums und Pflegeprodukten.

Lippen betonen: Die perfekte Lippenfarbe

Anzeige

Bildquelle: Depositphotos

Anzeige
Anzeige

Top Artikel

Nach oben