Dauerhafte Haarentfernung – geht das auch zu Hause?

dauerhafte Haarentfernung-geht auch zu Hause

Jede Frau träumt davon, sich nie wieder rasieren, epilieren oder wachsen zu müssen. Besonders im Sommer wird das ein sehr wichtiges Thema, denn sich täglich zu rasieren ist nicht nur lästig, sondern kann die Haut reizen und Pickeln verursachen. Ein Besuch im Kosmetik-Studio ist nicht gerade billig und nimmt kostbare Zeit in Anspruch. Deshalb werden wir nach Hausmethoden suchen, die eine dauerhafte Haarentfernung, ohne teuere Behandlungen und lästige regelmäßige Epilieren oder Wachsen, möglich machen. Für Haarentfernung werden verschiedene Methoden, manche davon auch schmerzhaft, benutzt. Die neusten IPL-Geräte auf dem Markt können sich schon viele Leute leisten. Sie bieten eine dauerhafte Haarentfernung ohne Schmerzen und Hautreizungen, die auf beliebigen Hautteilen des Körpers  und das alles zu Hause, wenn Sie gerade Zeit und Lust dazu haben.

 

Dauerhafte Haarentfernung mit Epilierung – günstig, aber nicht für jeden

Epilierer und Trimmer für Frauen




 

Die klassischen Methoden für Haarentfernung wie rasieren, Wachsen oder Epilieren werden nach wie vor von vielen Frauen und Männern genutzt. Die Ergebnisse davon sind zwar gut, aber nicht langanhaltend und die Haare wachsen schnell nach. Die Behandlung  bestimmter Körperstellen ist des öfteren mühsam und sogar schmerzhaft. Ein Epilierer können Sie sich in jedem Elektrofachgeschäft ab circa 25 Euro kaufen. Ein ganzes Set mit verschiedenen Aufsätzen und extra Zubehör liegt schon bei 90 bis 100 Euro. Verglichen mit dem professionellen Wachsen im Kosmetik-Studio hat man dieses Geld für 2 Monate wieder raus. So günstig wie es klingt, ist das Epilieren nicht jedermanns Sache. Es ist teilweise schmerzhaft und eignet sich eher für unempfindliche Körperstellen. Für die Bikinizone und Achseln muss man schon angstfrei und schmerzunempfindlich sein. Als Nachteile kann man anmerken, dass kurze Haare oft  nicht erfasst werden können und die Haut leidet mit, indem sich rote Flecken oder eingewachsene Haare enstehen.

 

Wachsing – zu Hause und im Kosmetik-Studio

Waxing kann jeder zu Hause




Wachsing kann warm-durch Aufwärmung in flüssigem Zustand,  oder kalt, auf Streifen, sein. Kaltwachs auf Streifen finden Sie in jeder Drogerie zu kaufen und ein Streifen muss vor der Anwendung zwischen den Händen kurz erwärmt werden. Am besten für kleinere Hautpartien geeignet aber auch für die Beine. Warmwachsen kann auch zu Hause gehen. Warmwachs wird durch Erhitzung zu einer dickflüssigen Masse, die mit einer Spatel auf die Haut aufgetragen wird. Danach mit Vliesstreifen gedrückt und anschließend entgegen der Wuchsrichtung abgezogen. Die Methode ist auch schmerzhaft, aber garantiert mindestens 3 Wochen haarlose Haut. Nachteil dabei sind Hautentzündungen und die Entstehung von Pickelchen.  Eine Alternative zum Wachs ist die Sugaring. Das funktioniert genau so wie Wachsing, aber statt Wachs wird hier eine spezielle Zuckerpaste verwendet.

Enthaarungscreme und Rasierer – schnell aber nicht dauerhaft

 

 

Die Enthaarungscremes und Rasierer kann jeder zu Hause verwenden. Das geht schnell aber auf keinen Fall dauerhaft. Es wird nur im Extremfall empfohlen. Bei regelmäßigem Rasieren werden die Haare stärker und wachsen sehr schnell nach. Dazu fühlt sich die Haut der Beine wie ein Männerbart an.

Dauerhafte Haarentfernung per LaserLaser-Haarentfernung für dauerhafte Ergebnisse

Die Behandlung mit Laser gilt als besonders wirkungsvoll und dauerhaft. Sie sollten aber nur von Fachleuten oder Hautärzten durchgeführt werden. Sichtbare Ergebnisse können nach einigen Prozeduren beobachtet werden. Finanziell ist diese Methode sehr belastend und nicht für häuslichen Gebrauch geeignet. Es gibt zwar Laser-Geräte für zu Hause, die aber viel schwächer als die ärztlichen sind. Doch diese Art von Laser-Behandlung ist mit Vorsicht zu genießen. Nach einer Laser-Behandlung ist Sonne, Solarium uns Sauna für mehrere Tage Tabu.

Dauerhafte Haarentfernung mit Licht (IPL – Intense Pulsed Light) – schmerzfrei und dauerhaft

IPL-Behandlung für dauerhafte Haarentfernung




Bei einer IPL-Behandlung werden vom Gerät kurze, intensive Lichtimpulse blitzartig ausgestrahlt, die die Haarfollikel zerstören und mit der Zeit fällt das Haar von selbst aus. Die Methode ist ähnlich wie die Laser-Methode und im Unterschied zum Laser werden hier mehrere Haare gleichzeitig behandelt. Die Enthaarung mit IPL-Geräte kann wirklich als zuverlässig bezeichnet werden. Die beste und modernste Methode für dauerhafte Haarentfernung zu Hause ist eine IPL-Behandlung. Sie erfolgt Schmerzfrei, ohne Hautreizungen und spart Zeit. Mittlerweile gibt es auf dem Markt relativ günstige IPL-Geräte für häuslichen Gebrauch, die natürlich eine viel schwächere Wirkung haben, wie in einem Kosmetik-Studio, aber immerhin ihr bestes mit einem guten Ergebnis tun. Wichtig ist, vor der IPL-Behandlung die Haare zu rasieren, denn so dringen die Lichtimpulse ungestört in die Tiefe des Haarfollikels.

 

Behandlungszeit beachten für besseres Ergebnis

 

Dauerhafte Haarentfernung für ganze Körper

 

 

 

IPL für Ganzkörperbehandlung

Perfekte Beine für immer

Oberlippenbehandlung mit Laser

IPL-Gerät für Zuhause

Laserbehandlungen für perfekte Beine

Lassen Sie sich vom Profi behandeln

Die neusten IPL-Geräte auf dem Markt  Waxing - nach wie vor aktuell

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top