Weihnachtsdessert selber zubereiten – Rezeptideen und Tipps

Weihnachtsdessert die besten Ideen

Weihnachten kommt bald und Sie sollten  nicht nur für die Geschenke sorgen und die Wohnung dekorieren, sondern auch das Menü für das festliche Mittag- oder Abendessen planen. Das leckere Weihnachtsdessert ist dabei ein Muss, deshalb geben wir Ihnen in diesem Artikel 2 herrliche Ideen, die Ihnen von Hile sein können. Die Rezepte, die Sie unten finden, lassen sich super leicht nachmachen und damit würden Sie Ihre Familie und Gäste auf jeden Fall beeindrucken! Wir hoffen, dass unsere Vorschläge Ihnen gefallen, und wünschen Ihnen frohe Weihnachten!

Weihnachtsdessert auswählen – nützliche Tipps

Weihnachtsdessert kreative Rezeptideen




Weihnachtsdessert Plätzchen




Weihnachtsdessert tolle Schokoriegel

Weihnachtsdessert Obstsalat mit Quarkcreme

Weihnachtsdessert festliches Essen




Ohne schmackhaftes Dessert ist das festliche Menü kaum vorstellbar. Dabei sollte der Nachtisch nicht nur mit ihrem Geschmack und Aroma, sondern auch mit einem schönen Look beeindrucken, damit er zum echten Höhepunkt des Weihnachtsessens werden kann. Auβerdem ist es besonders wichtig, dass das Weihnachtsdessert leicht ist – nach dem Vor- und Hauptspeise ist man normalerweise relativ satt und würden auf ein groβes Stück Schokoladentorte eher verzichten. Dabei ist es zu empfehlen, das Dessert am vorigen Tag zuzubereiten, damit Sie nicht das ganze Zeit über daran denken sollen und sich auf die Hauptspeise konzentrieren können. Zu diesem Zweck sind die Desserts im Glas oder die Kuchen einfach ideal, weil sie sich bequem im Kühlschrank bis zum Festessen aufbewahren lassen. Welche sind unsere besten Vorschläge, die zum absoluten Highlight des Weihnachtsessens werden können, erfahren Sie unten!

Tolle Ideen für das beste Weihnachtsdessert – Tiramisu Originalrezept

Weihnachtsdessert Tiramisu Originalrezept

Weihnachtsdessert Tiramisu

Das traditionelle italienische Dessert schmeckt einfach wunderbar und lässt sich super leicht zubereiten. Hier geben wir Ihnen das Originalrezept, das Sie zu Weihnachten unbedingt ausprobieren sollten! Für 4 Portionen brauchen Sie:

  • 220g Löffelbiscuits
  • 150 ml Milch
  • 450g Mascarpone
  • 150g Zucker
  • 6 Eigelbe, frisch
  • 2 Esslöffel Amaretto
  • 150 ml Espresso
  • Kakaopulver zum Bestäuben

Schlagen Sie cremig die Egelbe mit dem Zucker für 3-4 Minuten. Heben Sie die Macarpone unter die Eiermasse und vermengen Sie den Espesso mit dem Amaretto. Nehmen Sie eine mittelgroβe Auflaufform und bedecken Sie ihren Boden mit den Biscuits, die Sie in die Espresso-Amaretto-Mischung getunkt haben. Geben Sie etwa die Hälfte der Mascarponecreme in der Form und legen Sie darüber noch eine Schicht Biscuits, die Sie wieder kurz in Espresso und Amaretto getunkt haben. Verteilen Sie die restliche Mascarponecreme gleichmäβig darüber, und lassen Sie das Dessert für 3-4 Stunden im Kühlschrank. Vor dem Servieren bestäuben Sie mit Kakaopulver.

Weihnachtsflammeri mit Schokolade, Mokka und Amarena-Kirschen

Weihnachtsdessert Flammeri im Glas

Weihnachtsdessert Flammeri mit Amarena Kirschen

Dieses Dessert ist unglaublich lecker und jede Schicht davon hat einen eigenen Geschmack! Für 6 Portionen benötigen Sie:

  • 1 Glas Amarena-Kirschen
  • 150 ml Schlagsahne
  • 50g Bitterschokolade
  • 2 Liter Milch
  • 1 Teelöffel Kaffeepulver, löslich
  • 80g Speisestärke
  • 3 Eier
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz

Kratzen Sie das Mark aus der Vanilleschote mit einem scharfen Messer heraus. Reiben Sie die Schokolade fein und lassen Sie die Amarena-Kirschen in einem Sieb abtropfen (dabei sollten Sie den Sirup sammeln). Vermengen Sie die Speisestärke mit etwa 100 ml Milch. Bedecken Sie den Boden eines Topfes mit dem Zucker, geben Sie darin die restliche Milch und lassen Sie diese langsam aufkochen, ohne umzurühren. Trennen Sie die Eier – die Eigelbe sollten Sie mit der Sahne verrühren und die Eiweiβe – mit 1 Prise Salz zum Schnee schlagen und kalt stellen. Geben Sie die aufgelöste Speisestärke in die kochende Milch, und lassen Sie diese unter ständigem Rühren aufkochen. Nehmen Sie den Topf vom Herd, geben Sie sofort die Sahne-Eigelb-Mischung in die Milch und verrühren Sie alles sehr gut. Dann sollten Sie die heiβe Creme in 3 Portionen teilen – rühren Sie unter die erste das Vanillemark und etwa 1/3 der Eischnee, unter die zweite – die Schokolade und wieder 1/3 vom Eischnee, und zur dritten Portion sollten Sie das Kaffeepulver, sowie das restliche Eischnee geben. Das Dessert sollten Sie in 6 Gläsern anrichten, indem Sie zuerst die Schokoladencreme darin gleichmäβig verteilen, und darüber – die Mokka-Crème. Die nächste Schicht sollte von Amarena-Kirschen und 1-2 Teelöffel Sirup sein (stellen sie dabei 6 Kirschen beiseite). Geben sie zum Schluss auch die Vanillecreme in die Gläser, und stellen Sie das Dessert für 15-20 Minuten kalt. Vor dem Servieren dekorieren Sie jedes Glas mit der restlichen Sahne und eine Kirsche. Guten Appetit!

Weitere Vorschläge für ein unvergessliches Weihnachtsdessert

Weihnachtsdessert tolle Cupcakes

Weihnachtsdessert im Glas Erdbeer- und Vanilleflammeri mit Amarena Kirschen

Weihnachtsdessert Kaffee Kardamon Creme

Weihnachtsdessert feine Mangoflammeri

Weihnachtsdessert Vanillemousse im Glas

Weihnachtsdessert Frischkäsecreme mit Karamellsosse

Weihnachtsdessert Häppchen mit Erdbeeren und Sahne

Weihnachtsdessert Karamellpudding

Weihnachtsdessert Lebkuchen mit Amarena Kirschen und Sahne

Weihnachtsdessert Mangomousse mit Schokolade

Weihnachtsdessert Obstsalat mit Kardamon

Weihnachtsdessert Panna Cotta Apfel Zimt

Weihnachtsdessert Panna Cotta im Glas Vanille und Schokolade

Weihnachtsdessert Mousse au Chocolat

Weihnachtsdessert Rollenkuchen mit Sahnecreme

Weihnachtsdessert feine Schokoladencreme mit Cantuccini

Weihnachtsdessert 2 Puddingarten mit Obstgellee

Weihnachtsdessert Kuchen mit Zuckerguss und Schokoladeneiern

Weihnachtsdessert Zimtparfait mit Pflaumensosse

Anzeige

Top Artikel

To Top