Kalorienverbrauch beim Joggen

Kalorienverbrauch beim Joggen belegt den Spitzenplatz beim Vergleich mit den verschiedenen Sportarten. Wer Jogging treibt, profitiert doppelt, weil einerseits  bei keinem Sportart mehr Kalorien verbraucht werden, Muskelmasse baut sich auf und andererseits wird der Kalorieverbrauch angekurbelt. Heufugster Grund für Sporttreiben ist Gewicht zu verlieren. Die beim 30 Minuten Joggen verbrauchten Kalorien, bei einem 75 kg. schweren Jogger mit Tempo von 6.20 min pro km sind 385 cal. Dies entspricht dreiviertel Taffel Schokolade. Wer mehr essen will, müsste auch mehr Sport machen.

Kalorienverbrauch beim Joggen- langfristige Kalorienverbrennung

Kalorienverbrauch durch Jogging




Je mehr Sie wiegen und je schneller Sie laufen, desto mehr Kalorien werden Sie verbrauchen und auch mehr Gewicht verlieren. Bei keiner anderen Sportart werden mehr Kalorien wie beim Jogging verbraucht. Bei regelmäßigem Trainig erhöht sich die Muskelmasse, wodurch auch der Grundumsatz steigt und das hat zur Folge, dass der Körper nach dem Laufen im Ruhestand weiter Kalorien verbrennt. Das wird als der sogenannte Nachbrenneffekt bezeichnet. Der Grundumsatz sind die Kalorien, die man für die Erhaltung der Köprerfunktionen benötigt. Steigt dieser Grundumsatz, verbrennen wir mehr Kalorien, selbst wenn wir uns nicht mehr bewegen.

Joggen-morgens-am-meer




Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Joggen?

Kalorienverbrauch bei Treppensteigen

Joggen zählt zu den beliebtesten Freizeitsportarten aber Joggen ist nicht immer gleich Joggen. Je höher das Lauftempo, umso höher der Kalorienverbrauch, wobei bei langsamen Laufen, kann eine  längere Strecke gelaufen werden und in der Summe mehr Kalorien verbrannt. Der Kalorienverbrauch erhöht sich auch mit steigendem Körpergewicht, so dass  jeder Mensch bei gleicher Jogging-Intensität nicht gleich viele Kalorien verbrennt. Rund 750 Kalorien bleiben bei einer 75 Kilo- Person beim Laufen auf der Strecke.

Kalorienverbrauch beim Joggen mit Baby

Wichtigste Joggingsausrüstung – passende Laufschuhe

Jogging Ausüstung




Als Jogging-Einsteiger braucht man nicht viel Ausrüstung. Wichtig sind die richtigen Laufschuhe und für die Damen ein Sport-BH, alles andere kann später besorgt werden. Wenn Sie mit dem  Laufen anfangen, besorgen Sie sich unbedingt neue Laufschuhe. Lassen Sie auf jeden Fall Ihre alten Turnschuhe im Schrank, denn ausgelatschte oder ngeeignete Schuhe sind häufigst die Ursache für Verletzungen. Ein gut geeigneter Laufschuh soll gute Dämpfung und Stabilisierung gewehrleisten. Die sogenannten Stabilschuhe können Fußfehlstellungen und Einknicken beim Abrollen ausgleichen. Also besonders leichte Laufschuhe sind eher für geübte Jogger.

Joggen im Winter

Jogging-Pedometer

Pulsuhren und Schrittzähler (Pedometer) sind auch etwas, was heute jedder Jogger hat. Es ist einfach cooler und motivierender, wenn deutlich ist, welche Strecke zurückgelegt wurde, wie viele Schritte und natürlich Kalorien dabei verbraucht wurden.

Kalorienverbrauch beim Joggen – möglich bei jedem Wetter

Jogging in the rain

Kalorienverbrauch durch Joggen

 

kalorienverbrauch mit Baby

Kalorienverbrauch-Joggen-Frau

 

Joggen-am-meer

Kalorienverbrauch-Sport-Ernährung

 

Ernährung-beim-Joggen Pedometer-Joggen-Kalorienverbrauch

Kalorienverbrauch-Sport-und-Ernährung

Heißhunger-Joggen

Joggen mit Freunden ist angenehmer

Joggen hält Senioren Fit

Sport hält alte Leute Gesund

Leichte Ernährung für besseren Kalorienverbrauch

Anzeige

Top Artikel

To Top