Kleine Törtchen: 4 Rezeptideen für attraktive Kuchen in Mini-Format

kleine Törtchen backen 4 Rezeptideen

Backen ist Ihre Leidenschaft? Dann sind Sie hier richtig! In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 4 faszinierende Rezepte für kleine Törtchen, die Sie selber ausprobieren können. Die bezaubernden Kuchen in Mini-Format lassen sich bei einem ofiziellen Anlass als stilvolles Dessert servieren – Ihre Gäste werden bestimmt beeindruckt bleiben! Aus diesem Grund sind die Mini-Torten momentan ein echter Hit bei Hochzeiten. Die charmanten Törtchen lassen sich aber auch als süβes Fingerfood bei einer Party servieren, auf der sich die Gäste selbst bedienen können. Wir hoffen, dass unsere Backideen Ihnen gefallen, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Lesen!

Kleine Törtchen als schmackhafte und moderne Alternative zu traditionellen Kuchen

kleine Törtchen backen Cupcake Rosen Verzierung




kleine Törtchen Hochzeit




kleine Törtchen backen und mit Fondant

kleine Törtchen Ombre Effekt

Kleine Törtchen stehen ihren groβen Vorbildern nichts nach – sie sind genauso schmackhaft, optisch stellen Sie einen echten Hingucker dar, und ihre händliche Gröβe macht das Backen auch viel schneller. Die attraktiven Mini-Kuchen können Sie zubereiten, wenn Sie Ihre Gäste begeistern möchten, indem Sie dem Dessert einen modernen Touch verleihen – eigentlich liegt die minimalistische Küche heute voll im Trend! Mehrstöckig, hoch und prachtvoll verziert, sind die kleinen Törtchen eine süβe Versuchung, der niemand widerstehen kann. Unten geben wir Ihnen 4 hervorrange Rezepte für Mini-Kuchen, die Ihren Gaumen verwöhnen werden. Lassen Sie sich begeistern und probieren Sie die Varianten aus, die Ihnen am meisten gefallen!

Kleine Törtchen selber zubereiten: Rezept für Mini-Käsekuchen mit Himbeeren

kleine Törtchen Mini Käsekuchen mit Himbeeren




kleine Törtchen backen Mini Käsekuchen

Unser erstes Rezept ist für ein einches und leckeres Dessert, das sich ohne Backen zubereiten lässt – feines Käsekuchen mit frischen Himbeeren und weiβer Schokolade. Für diese süβe Versuchung brauchen Sie das Folgende:

  • 150g Himbeeren
  • 120g weiβe Schokoladenchips
  • 250g Frischkäse
  • 30g Butterkekse
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Butter, geschmolzen
  • 1 EL Zitronansaft
  • 25g Puderzucker

Bringen Sie die geputzten und gewaschenen Himbeeren mit 2 EL Zucker und 1 EL Zitronensaft bei mittlerer Hitze zum Kochen. Rühren Sie ständig um, und nach 5 Minuten nehmen Sie das Fruchtpüree vom Herd und lassen Sie es beiseite auskühlen. Für den Boden Ihres Mini-Törtchens zerbröseln Sie die Kekse, und verrühren Sie diese mit der geschmolzenen Butter und der Hälfte der Schokolade. Geben Sie die Mischung in ein Mini-Kuchen-Backblech, drücken Sie sie mit den Fingern fest an, und wenn Sie fertig sind, stellen Sie die Form in den Kühlschrank. Falls Sie aber über keine Backform in Mini-Format verfügen, verwenden Sie Vorspeiseringe, in Alufolie umgewickelt. In der Zwischenzeit geben Sie die Himbeeren durch ein Sieb, und verrühren Sie diese glatt mit dem Frischkäse. Nach 2 Stunden nehmen Sie den Kuchenboden aus dem Kühlschrank heraus, und verteilen Sie die Frucht-Käse-Mischung gleichmäβig darauf. Stellen ie kalt für weitere 2 Stunden und servieren Sie, bestreut mit Schokoladenchips und garniert mit ganzen Himbeeren.

Kleine Törtchen backen: Mini-Gugelhupf

kleine Törtchen Mini Gugelhupf leckeres Rezept

kleine Törtchen zubereiten Mini Gugelhupf mit Glasur

kleine Törtchen Mini Gugelhupf

Die Mini-Variante des beliebten Kuchens ist sowohl für einen offiziellen Anlass, als auch für das nachmittäglich Kaffeetrinken geeignet. Sie benötigen:

  • 170g Naturjoghurt
  • 2 Eier
  • 180g Mehl
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 60g Butter, geschmolzen
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronenschale, fein gerieben

Verrühren Sie die Butter und die Eier mit dem Zucker, Joghurt und der Zitronenschale mithilfe des Handmixers. Fügen Sie die vermischten Mehl und Backpulver hinzu und rühren Sie weiter, bis Sie einen glatten Teig bekommen. Füllen Sie diesen in kleine Gugelhupf-Förmchen (aus diesen Produkten bekommt man 12 kleine Kuchen). Backen Sie diese im vorgeheitzten Ofen bei 180 Grad für 12-15 Minuten.  Die abgekühlten Mini-Gugelhupfe können Sie mit einer Glasur aus 120g Puderzucker, 3 EL Wasser und 2 TL Himmbeersaft verzieren.

Kleine Torten: Käsekuchen mit Beeren ohne Gluten

kleine Törtchen Käsekuchen mit Beeren

kleine Törtchen Mini Kuchen mit Beeren

Für dieses glutenfreie und besonders schmackhafte Rezept benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Für den Tortenboden:

  • 180g Datteln, in Warmwasser eingeweicht
  • 130g Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Für die Crème-Füllung

  • 2 EL Kokosöl, geschmolzen
  • das Mark einer Vanilleschote
  • 80ml Mandel- oder Hafermilch
  • 200g Cashewnüsse, in Warmwasser eingeweicht (am besten über Nacht)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 80ml Ahornsirup
  • 2 EL Zitronensaft
  • 300g Frischkäse
  • frische Beeren nach Ihrer Wahl zum Garnieren

Geben Sie die Zutaten für den Kuchenboden in die Küchenmaschine, und verarbeiten Sie alles zu einer homogenen Masse (wenn nötig, fügen sie etwas Wasser hinzu). Legen Sie eine 6er Muffinform mit Papierförmchen aus, und verteilen Sie den “Teig” gleichmäβig hinein. Verrühren Sie die Zutaten für die Crème-Füllung mit dem Mixer und verteilen Sie die  dickflüssige Mischung auch in den Papierförmchen. Stellen Sie dann die kleinen Törtchen für mindestens 3 Stunden in den Gefrierfach. Nehmen Sie diese aus dem Kühlschrank erst 30 Minuten vor dem Servieren und garnieren Sie mit frischen Beeren nach Ihrer Wahl.

Mini-Schokoladentorte selber backen

kleine Törtchen Mini Schokokuchen

kleine Törtchen zubereiten Schokokuchen

kleine Törtchen Mini Schokokuchen mit Buttercreme

Essen Sie gerne Schokoladentorte? Dann können Sie diese auch in Mini-Format zubereiten! Das geht eigentlich ganz leicht: backen Sie Tortenboden nach Ihrem Lieblingsrezept auf einem Backblech – dieser könnte entweder hell, oder braun sein (falls Sie etwas Kakaopulver oder Schokolade zum Teig hinzufügen möchten). Nutzen Sie einen Keksausstecher, um die einzelnen Mini Tortenböden in gewünschter Form und Gröβe auszuschneiden. Mit einem herrlichen Törtchen in Herzform könnten Sie zum Beispiel Ihren Geliebten zum Valentinstag überraschen. Die kleine Schokotorte lässt sich zwei- oder dreistockig gestalten – ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben. Hier geben wir Ihnen eine Idee für Schokoladen Frosting, mit der Sie das Küchlein verzieren können:

  • 85g Schokoladenchips, gekühlt und geschmolzen
  • 120g weiche Butter
  • 85g Puderzucker
  • 1 EL Ovomaltine
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Die Zutaten sollten Sie einfach im Küchenmixer miteinander verrühren, bis Sie eine glatte Mischung bekommen.

Werbung

Top Artikel

To Top