Oregano Pizza – 4 beliebte Rezepte zum Nachmachen

Anziege
Oregano Pizza leckere Rezepte

Die Mittelmeerküche ist für  Gewürze und Kräuter berühmt, mit denen man die Gerichte abschmeckt. Thymian, Dill, Oregano, Petersilie, Gewürznelke, Pfeffer usw. machen die beliebtesten Gerichte aus dem Mittelmeerraum ein wahrer Genuss für Leib und Seele! Dasselbe gilt auch für die berühmtesten italienischen Spezialitäten, wie zum Beispiel Pizza. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen 4 herrliche Rezepte für aromatische Oregano Pizza, die Sie für Ihre Lieblingsmenschen zubereiten können. Probieren Sie alle selber aus, um zu erfahren, welches Ihnen am besten gefällt!

Oregano Pizza mit Rucola und Proscuitto di Parma

Pizza Parma selber machen

Anziege

Für 2 Portionen braucht man:

  • 1 Packung Pizzateig
  • 200g Tomatensauce
  • 150g Rucola
  • 100g Proscuitto di Parma
  • 200g Tomaten
  • 50g Parmesan, gerieben
  • etwas getrockneter Oregano

Erstens  den Pizzateig möglichst dünn ausrollen, mit den Fingern einen Rand machen und mit Tomatensauce bestreichen. Stellen Sie den Ofen auf 200 Grad und bestreuen Sie die Pizza mit geriebenem Käse und Oregano. Dann geben Sie die Pizza für 10 Minuten im Ofen. Holen Sie jetzt die Pizza heraus, belegen Sie  mit Proscuitto und  für weitere 10 Minuten in den Ofen schieben. In der Zwischenzeit die Rucola waschen und  die Tometen klein schneiden. Zum Schluss nehmen Sie die Pizza aus dem Ofen und belegen Sie sie mit den frischen Tomaten, Rucola und nach Wunsch – noch etwas Parmesan. Servieren Sie warm. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Die klassische Pizza Margherita mit Oregano

traditionelle italienische Rezepte

Anziege

Unsere nächste Idee ist für die traditionelle Pizza Margherita, gewürzt mit Oregano. Für 5 Portionen braucht man:

  • 1 kg Pizzateig
  • 20g Salz
  • 2 Prisen Oregano
  • 500g ganze geschälte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Packungen Mozzarella-Käse
  • 1 Prise Basilikum, trocken
  • etwas Pfeffer
  • 1 TL Olivenöl

Erstens  natürlich den Pizzateig ausrollen und in 5 teilen. Stellen Sie den Backofen auf höchster Temperatur und machen Sie aus dem Teig 5 kleine Pizzaböden. Legen Sie diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Inzwischen passieren Sie die Hälfte der Tomaten und pressen Sie die Knoblauchzehe. Geben Sie den Knoblauch zu der Tomatenpaste und bestreichen Sie damit die Pizzen. Dann belegen Sie mit Mozzarella-Käse und die reslichen Tomaten und würzen Sie mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano. Backen Sie die Pizzen für 10 Minuten bei hoher Temperatur (230-260 Grad) bis der Rand goldbraun wird. Fertig!

Oregano Pizza mit Tomaten und Knoblauch – vegetarisches Rezept

Pizza Marinara mit Tomatensauce und Knoblauch

Anziege

Fast jede Pizza wird leckerer mit Oregano, und das gilt auch für die klassische Pizza Marinara. Diese ist vegetarisch –  man macht sie nur mit Tomaten und Knoblauch, dazu aber super lecker. 🙂 Für 2 Portionen von dieser klassischen neapolitanischen Pizza brauchen Sie:

  • 1 Packung Pizzateig
  • 300g ganze, geschälte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz und Oregano

Die Zubereitung ist genauso leicht, wie bei Pizza Margherita. Erstens  die Tomaten abgießen, falls diese Flüssigkeit enthalten. Dann zerdrücken Sie diese mit einer Gabel oder passieren Sie sie fein. Würzen Sie mit Salz und Oregano und geben Sie die Tomaten in eine Schüssel. Nächstens  den Knoblauch fein hacken. Rollen Sie den Pizzateig aus und bestreichen Sie mit Tomatenpaste. Verteilen Sie den Knoblauch darauf. Dann backen Sie im Ofen bei 250 Grad für 20 Minuten. Guten Appetit!

Quattro Formaggi mit Oregano

Oregano Pizza vegetarisch mit Käse

Für eine Portion leckerer Pizza Quattro Formaggi benötigen Sie:

  • 0.5 Packung Pizzateig
  • 4 Handvoll Parmesan oder Pecorino-Käse, gerieben
  • etwas Gorgonzola
  • 2 Mozzarellakugeln
  • etwas Gouda
  • Oregano – frisch oder getrocknet

Der erste Schritt ist natürlich, den Pizzateig auszurollen und mit Fingern einen Rand zu machen. Stellen Sie den Ofen auf höchster Temperatur und schneiden Sie den Mozzarella-Käse klein. Verteilen Sie diesen auf die Pizza zusammen mit dem geriebenem Parmesan/Pecorino. Die Gouda und Gorgonzola sollten Sie ebenso zerkleinern und auf die Pizza geben. Dann backen Sie diese im vogeheizten Ofen für 10-15 Minuten. Nach dem Backen bestreuen Sie mit Oregano und servieren Sie warm. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Und wenn Sie auch den Pizzateig selber zubereiten möchten, können Sie unser Rezept ausprobieren!

Pizzateig

italienische Gerichte

leckere italienische Rezepte

Pizzateig ohne Hefe

Quattro Formaggi Originalrezept

Oregano Pizza Parma mit Schinken

Oregano Pizza schneiden

Pizzateig Originalrezept

Oregano Pizza mit 4 Käsesorten

Flammkuchen selber machen

Pizza Parma mit Schinken und Rucola

Oregano Pizza mit Fleisch

Oregano Pizza mit Schinken und Ei

Oregano Pizza selber machen

vegetarische Rezepte Flammkuchen

Oregano Pizza mit Tomatensauce

Oregano Pflanze

Pizza Margherita Originalrezept

Oregano Pizza klassische Rezepte

Oregano Pizza Quattro Formaggi

Flammkuchen mit Käse

Ideen für Pizzabelag

Pizzaboden mit Tomatensauce

Oregano Pizza mit Kirschtomaten

Oregano getrocknet

Oregano Pizza mit Knoblauch und Basilikum

Pizza Marinara

Anziege
Anziege

Top Artikel

Nach oben