Schneekugel selber machen

Schneekugel-selber-machen-IMG_4646

Sie können für viele Gelegenheiten Schneekugel selber machen. Als Dekoration oder Geschenk sind die sehr beliebt. Mit einem Herzen in der Mitte und nach unten fallenden Herzchenglitzern, können Sie jemandem, den Sie lieben, eine große Freude bereiten. Üblich für die Winterzeit sind abgedeckte Landschaften mit Miniatur-Häuser und Bäumen.

Schneekugeln selber machen – Vorbereitung und Reflexion

Schneekugel selber machen




 

   Das Wichtigste, was Sie brauchen, ist ein passendes Glas mit einem gut verschließbaren Deckel für die Schneekugel. Zu diesem Zweck sind kleine Breigläschen gut geeignet. Stellen Sie sicher, dass der Deckel richtig geschlossen ist. Sie können auch leere Schneekuppelhäuser vom Bastelgeschäft kaufen.
Die Schneemänner, die Schneekugel, das Haus, die Engel oder die Blumen können Sie selber kneten. Für jeden Anlass modellieren Sie die entsprechende Szene. Sehr schön sehen auch gekaufte kleine Plastikfiguren oder Weihnachtsschmuck aus. Für die Figuren es ist wichtig, dass sich die Frabe im Wasser nicht löst.

Schneekugel selber machen – Vorbereitung und Analyse

Schneekugel selber machen




Stellen Sie sicher, dass die Figur im Glas reinpasst. Sie sollten daher vorsichtig in das Glas vorantasten, bevor Sie es mit Wasser füllen.    Für kleinere Figuren sollten Sie einen Sockel planen. Gut geeignet sind PET-Flaschen Deckel. Die Plattform wird mit Heißkleber auf dem Deckel befestigt. Aus Styropor können Sie auch einen geeigneten Sockel selbst trimmen. Der wird dann auch auf den Deckel geklebt. Es ist wichtig, dass die Basis so hoch wie der Deckel ist, so daß die Gestalt oder die Landschaft deutlich sichtbar sind.

Schneekugeln selber machen – Füllen Sie so viel Wasser in das Glas hinein, dass es am Ende kleine Luftblasen entstehen

Schneekugel selber machen

Das Wichtigste an einen Schneekugel ist der Schnee. Kunstschnee aus dem Bastelgeschäft fällt besonders schön. Pailletten, Glittersterne und Herzen, passen gut in die Weihnachtszeit dekoriert mit Schneekugeln. Stellen Sie sicher, dass die Einzelteile nicht zu leicht und locker sind. Ansonsten schweben sie im Glas und rieseln nicht hinunter.
Es wird wunderschön aussehen, wenn Sie alle Winterlandschaften machen.

Schneekugel selber machen – Sie können eine Bodenplatte selber kneten und sie in Form einer Landschaft umformen, in der Sie die einzelnen Figuren setzen

Schneekugel selber machen

Egal zu welchem Anlass Sie ein selbst entworfenen Herz-Schneekugel geben, werden Sie die anderen bestimmt eine große Freude bereiten.
Kinder lieben Schneekugeln. Für sie können Sie Playmobil-Figuren als Motiv nehmen. Es kann gut sein, die mit heißem Wachs auf dem Sockel zu kleben.

Schneekugel selber machen – Ein Herz als Motiv sagt mehr als 1000 Worte

Schneekugel selber machen snowglobe




Zusätzliche Hinweise für alle, die Schneekugeln selber machen wollen

Reinigen Sie das Glas und die Figuren für die Schneekugel gut mit Spülmittel. Das Spülmittel hat eine antibakterielle Wirkung.
Befestigen Sie zunächst den Sockel mit einer Heißklebepistole auf der Innenseite des Deckels. Um dies zu tun, geben Sie nicht den Kleber auf den Deckel, sondern auf die Figur. Danach wird die Figur mit der Heißklebepistole auf dem Sockel montiert. Drücken Sie fest und lassen Sie alles trocknen.
Füllen Sie destilliertes Wasser in das Glas, so dass er nicht überläuft. Dann kommt der Schnee rein.  Um zu schnelles Absinken des Schnees zu vermeiden, spritzen Sie etwas Babyöl oder Spülmittel ins Wasser.

Schneekugel selber machen

Drehen Sie den Deckel vorsichtig mit der Figur auf dem Glas. Durch ein leichtes Schütteln können Sie testen, ob der Schnee / Glitter richtig fällt und ob die Menge ausreichend ist. Auch, ob es genügend Wasser im Glas gibt. Falls nicht,  Wasser oder Schnee vorsichtig hinzugeben.
Wenn der Kugel in Ordnung ist, können Sie den Deckel mit Heißkleber abdichten.
Schließlich wickeln Sie den Deckel mit Raffiabast oder Band.

Schneekugel selber machen
Auch aus fertigen Baukasten können schöne Schneekugeln entstehen. In dem Fall, müssen Sie nur den Kugel entfernen. Dann stellen Sie die gewünschte Figuren auf den Porzellan-Sockel. Der ist, in der Regel, bereits in der Kugel. Um die Schneekugel zu befüllen, entfernen Sie den Gummistopfen auf der Unterseite der Basis. Mit einem feinen Trichter füllen Sie destilliertes Wasser in die Kugel. Schließlich gießen Sie den Glitter oder den Schnee und einen Spritzer Spülmittel darein. Stopfen Sie den Kugel zu und somit ist Ihr DIY-Kunstwerk fertig!

 

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen mushroomglobe

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen How light bulb

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen
Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen Tannenbaum Glas

 

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

Schneekugel selber machen

To Top