Haare weiβ färben: die Vor- und Nachteile dieses neuen Trends

Haare weiβ färben alles rund ums Thema

Neben den grauen Haaren gibt es momentan auch einen neuen Haarstyling-Trend, der die Modewelt erobert, und nämlich – die Haare weiβ färben! Würde Ihnen die Haarfarbe Weiβ gut stehen, wie bekommt man den angesagten Look, ist es schädlich für die Haarstruktur und wie sollten Sie weiβe Haare pflegen – auf diese und andere wichtige Fragen bekommen Sie Antworten in diesem Artikel. Hier finden Sie alles rund ums Thema “weiβe Haare”, Sie bekommen  Auskunft über die Vor- und Nachteile des neuen Trends, sowie einige hilfreiche Tipps, wenn Sie diesen selber ausprobieren möchten. Viel Spaβ beim Lesen!

Haare weiβ färben – Ideen für einen fabelhalten Look

Haare weiβ färben hilfreiche Tipps




Haare weiβ färben stilvoll trendy




Haare weiβ färben zerzauste kurze Frisur

Haare weiβ färben fabelhafter Look

Haare weiβ färben Pro und Contra




Haare weiβ färben moderne kurze Frisur

Weiβe Haare sind für junge Frauen nicht mehr ein Tabu – sie sehen besonders attraktiv, edel aus und verleihen Ihrer Trägerin einen fabelhaften Look. Die strahlend weiβe Farbe – normalerweise mit einer stilvollen silbernen Note, würde Ihre Frisur sofort zu echtem Blickfang machen und die Schönheit Ihres Gesichts betonen. Wie ungewöhnlich und bemerkenswert eigentlich die weiβen Haare aussehen, können Sie sich auch von den Fotos in unserem Beitrag überzeugen! Haare weiβ färben und danach richtig pflegen ist aber eine kleine Herausforderung an sich – es ist viel Geduld und Aufmerksamkeit erforderlich, um Haarschaden zu vermeiden. Deshlab verraten wir Ihnen, wie schon gesagt, alle positiven und negativen Seiten der Haarfarbe Weiβ, die Ihnen bekannt sein sollten, bevor Sie sich für diese groβe Veränderung entscheiden. Lesen Sie weiter!

Haare weiβ färben: Was sollten Sie Bescheid wissen?

Haare weiβ färben extravaganter look

Haare weiβ färben Ponyfrisur strahlend weiss

Haare weiβ färben dunkler Haaransatz

Haare weiβ färben Ombre Effekt leicht

Haare weiβ färben moderne Nuancen

Wenn Sie Ihre Haare weiβ färben möchten, sollten Sie an erster Stelle wissen, das der Prozess sogar monatelang dauern kann. Das Haar bis zum Maximum aufhellen ist auf keinen Fall leicht – je schneller es geht, desto gröβer ist eigentlich die Gefahr, Ihre Haare zu beschädigen. Troztdem ist es nicht unmöglich, eine strahlend weiβe Farbe zu bekommen, sogar wenn Sie momentan komplett schwarze Haare haben – Geduld ist hier das Schlüsselwort. Im Voraus sollten Sie auch über drei wichtige Dinge Bescheid wissen: jedes Aufhellen beschädigt die Haare mehr oder weniger, sogar wenn es professionell gemacht wird; nach dem Färben würde Ihre Frisur regelmäβiges Pflegen, Masken und Haarkuren brauchen; vielleicht würden Sie bei diesem stark strapaziösen Prozess einen Teil Ihrer prachtvollen Mähne opfern. Sie sollten auch sicher sein, dass weiβe Haare zu Ihrem Taint passen – bei zu dunkler Haut würde die Frisur unnatürlich aussehen, und bei zu heller – könnten Sie am Ende einen unerwünschten “Gespensteffekt” bekommen. Um Bescheid zu wissen, dass Weiβblond die richtige Wahl für Sie ist, lassen Sie sich am besten bei Ihrem Friseur beraten.

Haare weiβ färben: Anleitung und Pflegetipps

Haare weiβ färben herrlicher Look

Haare weiβ färben Bob Frisur

Haare weiβ färben Nuance Grauweiss

Haare weiβ färben langes Haar

Haare weiβ färben Pink

Taylor Swift Haare weiβ färben

Haare weiβ färben moderner Look

Wie schon gesagt, wenn Sie braune oder schwarze Haare haben, sollte das Aufhellen mehrmals gemacht werden, deshalb ist es zu empfehlen, lieber zu einem Profi zu gehen statt Ihr Haar selber zu färben. Um Ihre Mähne auf das Blondieren vorzubereiten, sollten Sie mindestens ein paar Wochen vor dem Färben qualitative Pflegeprodukte je nach Ihrem Haartyp benutzen – d.h. Heermasken, Intensivkur, Kokosöl (dieses lassen Sie am besten über Nacht in die Haare einwirken). Je schöner und gesünder Ihre Haare sind, desto besser würde das Ergebnis aussehen! Wenn Sie aber trotzdem selbstsicher sind oder etwas Geld sparen möchten, ist es auch nicht unmöglich, das Blondieren selber zu machen. Den passenden Aufheller finden Sie entweder in der Drogerie, oder im Friseurbedarf. Beim Färben sollten Sie sehr aufmerksam sein und sich genau an die Packungsanweisung halten. Danach sollten Sie unbedingt eine Haarkur verwenden. Das nächste Aufhellen (wenn es nötig ist) machen Sie mindestens nach 3 Wochen, um Ihre Haarstruktur nicht zu beschädigen. Wenn Sie endlich den gewünschten Helligkeitsgrad erreichen, würden Sie vielleicht noch einen Gelbstich in die Haare haben – dagegen hift eine bestimmte Tönung (die Violett- und Silbertöne sind hier die beste Wahl). Spezielle Anti-Gelbstich-Masken würden Sie vielleicht auch in der Drogerie finden. Wir empfehlen Ihnen auch Silberschampoo, sowie intensive Haarkuren und Ӧle für blondiertes Haar zu nutzen, um Ihre tolle Frisur maximal lange zu behalten.

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top