Passgenau und genial: Endlich Ordnung mit der richtigen Garderobe

Laut den Ergebnissen einer BMU-Studie kauft jeder Deutsche durchschnittlich 18 Kilogramm Kleidung pro Jahr. Das entspricht 50 – 70 Kleidungsstücken. Und das ohne Schuhe und andere Accessoires. Natürlich wird nicht jedes Kleidungstück von diesen ein Lieblingsstück für den Alltag und nicht jedes hängt in der Garderobe. Garderobe – ein altes, aber sehr schönes Wort, das mit der Zeit seine Bedeutung irgendwie verloren hat. Ein paar Haken oder eine Kommode sind oft die einzigen Möbel, die wir heutzutage als Garderobe im modernen Flur sehen. Schuhe, Hüte, Mäntel, Schals und andere Accessoires werden einfach zusammen weggepackt – das sieht dann zwar ordentlich aus, wirklich praktisch ist es aber nicht. Damit Sie sich selber überzeugen können, dass Garderoben extrem nützlich sind, haben wir Ihnen eine Auswahl von Flurmöbeln zusammengestellt, die einen guten ersten Eindruck von Ihrem Lebensstil schon beim Betreten Ihrer Wohnung vermitteln werden.

Garderobe – Öffnen Sie die Tür zu Ihrer eignen Welt

Garderobe - Öffnen Sie die Tür zu Ihrer eignen Welt




 

Sie dient als Raum für Jacken, Schuhe und Mäntel, als Bereich, wo Sie sich für das erste Date oder für das wichtige Geschäftsessen vorbereiten. Sie ist das Erste, was man sieht, wenn man die Tür öffnet und in den Eingangsbereich eintritt. Die Garderobe ist ein Möbelstück, das für Ordnung und Funktionalität in unserem Leben sorgt. Sie sollte nicht unbedingt groß, dafür aber praktisch angeordnet sein. Wie soll aber die perfekte Garderobe eigentlich aussehen? Bevor Sie sich für eine entscheiden, sollten Sie überlegen, wo der beste Platz für das neue Möbelstück ist und was und wie viel Sie verstauen wollen. Von einer Kompaktgarderobe im Flur, über einen begehbaren Kleiderschrank bis zum ultimativen Platzwunder – das Garderobenset – mit unseren Tipps, finden Sie den passenden Stauraum für Ihre Bedürfnisse.

 

Alles an seinem Platz mit einem Garderoben Set

Alles auf einem Platz mit Garderoben Set





 

Sie verfügen über einen langen, dunklen Korridor mit vielen Türen oder über eine kleine Diele mit wenig Platz für eine riesige Garderobe? Das ist auch nicht nötig. Wer bei einer Garderobe an alte, staubige Ecken denkt, der liegt falsch, denn diese Zeiten sind passé. Das moderne Garderobenset besteht aus separaten Flurmöbeln, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und ein harmonisches Gesamtbild im Eingangsbereich schaffen. Auch wenn Sie nicht so viel Platz haben, können Sie die einzelnen Elemente im ganzen Raum verstreuen. Ein Garderobenset besteht oft aus Wandpaneelen mit Garderobenhaken, einem Spiegel und einem Schuhschrank. Wer zusätzlichen Stauraum will, kann auch einen Kleiderschrank zum Ensemble hinzufügen. So haben Sie alles Wichtigste für die kalten Tage in unmittelbarer Nähe der Wohnungstür.

 

Kompaktgarderobe oder ein echter Alleskönner

Kompaktgarderobe oder ein echter Alleskönner

 

Ein Beispiel für eine Flurgarderobe, die einfach der Knaller ist! Dieses einzigartige Möbelstück vereint mehrere Flurmöbel in einem. Auf der einen Seite findet man einen Ganzkörperspiegel, auf der Rückseite können Sie Ihre Jacken und Mäntel aufhängen. Und das ist noch nicht alles! Unter dem Spiegel finden Sie ein kleines Brett, wo Sie Ihre Tasche, Schmuck oder Schlüssel lassen können. Wenn alles seinen Platz findet, dann herrscht eben Ordnung! Darüber hinaus ist diese Garderobe aufgrund ihrer optimalen Konzeption absolut platzsparend und findet dadurch in nahezu jedem Flur eine Stellfläche.

Mit Garderobe im Flur Ordnung schaffen

Minimalismus ist nicht nur bei der Einrichtung Trend, sondern betrifft auch den Kleiderschrank. Dazu ist es aber nötig, ein wenig Organisation walten zu lassen und eine Grundregel aufzustellen – nur wenige Stücke für jede Saison darin lassen, die man auch wirklich anziehen wird. Für Schneetage braucht man keine Lederjacke, oder? Konkret funktioniert diese Organisation am besten in Zyklen von drei Monaten, also mit den verschiedenen Jahreszeiten. Das Prinzip? Sortieren Sie Ihre vorhandenen Kleidungsstücke nach Jahreszeit und versehen Sie sie mit den gewünschten Accessoires, wie zum Beispiel Schal oder Mütze und wählen Sie die passenden Schuhe für jedes Outfit und die jeweilige Saison. Wählen Sie solche Kleidungsstücke, die Ihren persönlichen Stil betonen, und sich vielseitig kombinieren lassen. Die roten Stiefel, die dieses Jahr zum rosa Mantel nicht passen, lassen Sie zum Beispiel für das nächste Jahr, wenn sie vielleicht wieder in Mode kommen. Damit Sie imstande sind diese Ordnung zu schaffen, sollten Sie sich selbst sehr gut kennen – was Sie brauchen, was Ihnen am besten steht und was Ihrem eigenen Stil und Ihrer Persönlichkeit entspricht.

Es gibt viele fantasievolle Möglichkeiten, eine Garderobe zusammenzustellen, sowie diese eindrucksvoll und einzigartig zu gestalten. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, denn für die Optik sind nur Ihre Vorstellungen und Wünsche entscheidend.

Mit Garderobe im Flur Ordnung schaffen




Werbung

Top Artikel

To Top