Gesundes und angenehmes Raumklima: Luftbefeuchter Ratgeber

Luftbefeuchter für angenehmes und gesundes Raumklima

Die Heizperiode hat begonnen und damit auch viele negative Folgen für Gesundheit und Wohlfühlen. Trockene Luft, Kratzen im Hals, trockene Augen  – das sind auf keinen Fall Merkmale für gesunde Raumluft. Das Problem kennen wir alle – beim Heizen sinkt die Feuchtigkeit in den Innenräumen, sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz. Das Glück ist, dass eine Lösung schon gefunden worden ist – der Luftbefeuchter sorgt für ein angenehmes und gesundes Raumklima!

Deswegen brauchen Sie unbedingt einen Luftbefeuchter

 

Luftbefeuchter sorgt für angenehmes Raumklima




 

Die optimalen Feuchtigkeitswerte der Luft, gemessen von Spezialisten, liegen zwischen 50 und 60 Prozent. Bei dieser relativen Feuchtigkeit fühlen sich die Menschen besonders angenehm und sie ist gut für die Gesundheit. Niedrigere Feuchtigkeitswerte können gesundheitliche Schäden führen. Deswegen sind Luftbefeuchtung, Luftentfeuchtung und Luftreinigung ein absolutes Muss, sowohl für einen professionellen Einsatz, als auch für den Privatengebruach zu Hause. Wir setzen ein Ende der trockenen Luft mit den effizienten Geräten von www.brune.info.

 

Der richtige Luftbefeuchter eignet sich ideal für Privathaushalte und für den öffentlichen Betrieb

 

Luftbefeuchter von Brune





 

Wir raten Ihnen gerne bei der Auswahl des richtigen Luftbefeuchters! Für uns speziell hat die zuverlässige Marke BRUNE für Luftbefeuchtung und -entfeuchtung  mit ihrer fachlichen Beratung  eine Liste  entwickelt, welche Punkte beim Kauf zu beachten sind, damit Sie das Beste bekommen!

  • Verdunstungs-Prinzip: generell unterscheiden sich Luftwäscher, Verdunster und Verdampfer. Die Luftbefeuchter arbeiten nach dem Prinzip der Verdunstung. Was bedeutet das? Das Wasser verdunstet und wird durch Luftstrom in die Raumluft transportiert. Auf diese Weise kann die Feuchtigkeit keinerlei niedrige Werte verzeichnen. Die Geräte, die nach diesem Prinzip arbeiten, verzeichnen auch einen geringen Energieverbrauch.
  • Betriebskosten: die Befeuchter lassen sich einfach bedienen und verbrauchen geringe Mengen Strom. Beim Kauf beachten Sie auf Energieklasse des Geräts.
  • Feuchtigkeitsregulierung: Wählen Sie ein Gerät mit Feuchtigkeitssteuerung. Es ist immer wichtig, dass Sie die Luftfeuchte kontrollieren. Ob Luftbefeuchtung zu Hause sinnvoll ist, lässt sich durch die richtige Regulierung feststellen. Mit einem Hygrometer können Sie auch die Raumluftfeuchte messen. Das Prinzip ist ähnlich wie bei der Klimaanlagen – wenn die Temperaturen draußen sehr niedrig oder sehr hoch sind, werden sie eingeschaltet.
  • Reinigung: für angenehmes und gesundes Raumklima müssen Sie Ihr Gerät regelmäßig reinigen. Mindestens einmal im Monat sollte Ihr Befeuchter gründlich gepflegt werden. Spülen Sie den Filter mit kaltem Wasser und reinigen Sie den Wasserbehälter. Mit der richtigen Pflege haben Bakterien und Algen keine Chance.

 

Keine Algen und Erkältungen mehr! Luftbefeuchtung ist der Ausweg für empfindliche Menschen

Luftbefeuchter für Algen

Die beste Lösung für das Kinderzimmer: wählen Sie das richtige Modell für Babys und Kinder

Luftbefeuchter für Babys

 

Alle diese Vorteile der Luftbefeuchter sprechen für sich. Überzeugen Sie sich selbst – Sie werden es schnell fühlen und Ihre Gesundheit wird Ihnen danken!

 

Luftbefeuchter sorgt für schöneres Raumklima




Luftbefeuchter im Arbeitsraum

 

 

 

 

Werbung

Top Artikel

To Top