Asia Curry Suppe – 2 leckere Rezepte zum Verlieben!

Anziege
Asia Curry Suppe

Sie möchten etwas Leckeres für Ihre Familie zubereiten, Ihnen fällt aber nichts ein? Dann haben wir in diesem Beitrag eine herrliche Idee für Sie – machen Sie Asia Curry Suppe! Das Gericht ist schmackhaft, pikant und einfach perfekt für geselliges Abend- oder Mittagessen mit Ihren Lieblingsmenschen. Unten stellen wir Ihnen 2 Rezepte vor, die Sie nach Wunsch ausprobieren können – für asiatische Suppe mit Hähnchen und für Suppe mit Kokosmilch, Sojasauce und gerösteten Erdnüssen. Probieren Sie beide selber aus, um festzustellen, welches Ihnen am meisten gefällt!

Rezept für Asia Curry Suppe mit Hähnchen

Asia Curry Suppe mit Reisnudeln und Hähnchen

Anziege

Die Asia Curry Suppe ist das perfekte Gericht, wenn Sie Scharfes gerne essen und ein Fan der asiatischen Küche sind. Sie kann auch eine gewisse Abwechslung in ihrem gewöhnlichen Menü sein. Außerdem können Sie den Schärfegrad des Gerichts selbst bestimmen und mit den Rezepten experimentieren, sodass Sie Ihrem Geschmack am besten entsprechen.

Für unseren ersten Vorschlag – für Asia Curry Suppe mit Hähnchen, brauchen Sie die folgenden Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 Stage Lauch, in Streifen geschnitten
  • 200g Hähnchenbrustfilet, klein gewürfelt
  • 1 EL Sesam- oder anderes Pflanzenöl
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Möhre, in Streifen geschnitten
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Currypulver
  • 2 Messerspitzen Kurkuma
  • 1 Messerspitze gemahlener Ingwer
  • 100g Reis
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Schalotten, fein gehackt

Erstens das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Hähnchenfleisch darin anbraten. Das geschnittene Gemüse hinzufügen und kurz mitdünsten. Wenn das Gemüse schon weich wird, mit Salz, Pfeffer, Kurkuma, Ingwer und Currypulver abschmecken. Dann mit der Kokosmilch und der Brühe ablöschen. Danach den Reis hinzufügen und alles zugedeckt für weitere 10 Minuten garen. Kurz vor dem Ende der Garzeit die Suppe wieder mit Gewürzen abschmecken und mit Limettensaft beträufeln. Dann den Topf vom Herd nehmen udn die Suppe beiseite abkühlen lassen. Warm servieren. Dazu passen einige Scheiben Toastbrot. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Asia Curry Suppe mit Erdnüssen, Ingwer und Kokosmilch

Nudelsuppe nach asiatischer Art

Anziege

Die nächte Idee für Asia Curry Suppe, die wir Ihnen vorstellen, ist mit Reisnudeln, Sojasauce, Kokosmilch und gerösteten Erdnüssen. Die Zutaten für das Rezept sind ziemlich viel, doch das Ergebnis lohnt sich bestimmt. Probieren Sie einfach die Suppe selber aus, um sich zu überzeugen! Dabei sind die Gewürzen eigentlich am wichtigsten für den originellen Asia-Geschmack! Für 4 Portionen benötigen Sie das Folgende:

  • 6 Korianderwurzeln
  • 2 Kaffirlimettenblätter
  • 30g Ingwer
  • 1 Zitrone
  • 500 ml Kokosmilch
  • 2 Karotten
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 6 EL Sojasauce
  • 200g Reisnudeln
  • 6 getrocknete Schiitaki-Pilze
  • 100 ml Wasser
  • 0.5 rote Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 100g Bambus
  • 40g Sojasprossen
  • 100g Spinat
  • 0.5 Limette
  • 1 TL Salz
  • 100g ungesalzene Erdnüsse
  • 30g Koriander
  • 1 EL Chiliöl

Zubereitung

Suppe asiatisch Serviervorschlag

Anziege

Erstens sollen Sie die getrockneten Shiitaki-Pilze für eine halbe Stunde in Warmwasser einweichen. Dann nehmen Sie die Pilze heraus, ohne das Wasser abzugießen, und schneiden Sie Ihre Stiele ab. Inzwischen rösten Sie die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett an. Danach schälen Sie den Ingwer und Knoblauch und hacken Sie diese mit den Korianderwurzeln fein. Schälen und schneiden Sie die Zwiebel in Ringe, und die Chilischoten hacken Sie fein, indem Sie erstens die Kernsamen entfernen. Danach sollten Sie auch den Bambus und Karotten zerkleinern, und die Shiitaki-Pilze fein würfeln.

Nächstens geben Sie die gerösteten Erdnüsse zusammen mit den Chilischoten, Ingwer, Knoblauch, Korianderwurzeln und Kaffirlimettenblätter in den Standmixer. Fügen Sie die Kokosmilch, Sojasauce, den Zitronensaft, das Salz, sowie das Wasser der Shiitaki-Pilze hinzu und pürieren Sie alles fein.

Dann geben Sie diese Mischung, zusammen mit der Gemüsebrühe, in einen Topf und bringen Sie zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze, und geben Sie auch das Gemüse in die Suppe -Zwiebeln, Shiitaki-Pilze, Karotten, Bambus. Nach 10 Minuten fügen Sie auch den Spinat hinzu und lassen Sie alles für weitere 5 Minuten köcheln. In der Zwischenzeit übergießen Sie die Reisnudeln mit heißem Wasser je nach der Packungsanweisung.

Zum Schluss sollen Sie die fertigen Reisnudeln abgießen, und diese zusammen mit dem Koriander, Chiliöl und den Sojasprossen in die Suppe geben. Servieren Sie warm, mit Limettensaft beträufelt. Guten Appetit!

asiatische Rezepte Gemüse schneiden

Rezeptideen Erdnüsse anrösten

Reisnudeln mit Warmwasser übergießen

Zutaten pürieren Standmixer

Gemüse in die Suppe geben

Gerichte thailändische Küche

Suppe mit Hähnchenfleisch asiatisch

Asia Curry Suppe

asiatische Nudelsuppe mit Pilzen

leckere Rezepte mit Chilischoten

Thai Nudelsuppe mit Gemüse

asiatische Gerichte

Curry Suppe mit Reisnudeln

Asia Curry Suppe mit Kokosmilch

Hühnersuppe mit Pilzen

Asia Curry Suppe mit Gemüse

Asia Curry Suppe mit Ingwer

Asia Curry Suppe Rezept

Asia Curry Suppe warm servieren

Suppe mit Kokosmilch und Pilzen

Asia Curry Suppe mit Kokosmilch und Sojasauce

Asia Curry Suppe mit Tofu

leckere Suppe mit Pilzen asiatische Küche

Hähnchensuppe asaiatische Küche

Asia Curry Suppe mit Reisnudeln zubereiten

Asia Curry Suppe Serviervorschlag

Anziege
Anziege

Top Artikel

Nach oben