Nudeln ohne Kalorien: einige Pasta-Alternativen, die schlank machen

Anziege
Nudeln ohne Kalorien lecker gesund Shirataki Nudeln

Fast jeder von uns isst Nudeln gerne. Sie lassen sich ganz schnell und leicht zubereiten und die Möglichkeiten zum Garnieren sind fast grenzenlos. Eine Nudelpfanne oder leckerer Nudelsalat sind dieperfekte Ideen, wenn man einfach keine Zeit oder Lust für komplizierte Rezepte hat. Und nicht an letzter Stelle sind die Nudeln auch recht sättigend. Leider ist Pasta auch reich an Kalorien und Kohlenhydraten. Deshalb empfehlen die meisten Gesundheitsexperten darauf zu verzichten, wenn Sie etwas abnehmen möchten. Zum Glück gibt es auch Nudeln ohne Kalorien! Eigentlich geht es um kalorienarme und kohlenhydratarme Pasta-Alternativen, die genauso gut, wie die klassischen Nudeln schmecken. Lesen Sie weiter, um mehr zum Thema zu erfahren!

Nudeln ohne Kalorien: Stimmt das der Wahrheit?

Nudeln ohne Kalorien low carb

Anziege

Nudeln ohne Kalorien mit Tomaten servieren

Anziege

low carb Spaghetti selber machen

Anziege

kalorienarme Nudeln Serviervorschlag

Pasta gesund kohlenhydratarm

Nudeln ohne Kalorien leckere Rezepte

Eiernudeln low carb

low carb Pasta kalorienarm lecker

Nudeln ohne Kalorien Reisnudeln mit Kürbis

Nudeln ohne Kalorien? Es hört sich eher wie ein Märchen,  als die  Wirklichkeit. Trotzdem gibt es einige low carb Alternativen zum herkömmlichen Pasta, die besonders wenig Kalorien beinhalten. Sie sind einfach perfekt für Menschen, die auf einer Diät sind oder sich einfach gesünder und ausgewogener ernähren möchten. Dabei lassen sie  sich ebenso schnell und leicht zubereiten und schaffen ein Sättigungsgefühl trozt des niedrigen Kaloriengehalts. Sind Sie schon neugierig?
Die ersten kalorienarmen Nudeln, die wir Ihnen vorstellen, sind die sogenannten Konjak oder Shirataki-Nudeln. Sie werden aus dem Mehl der Konjakwurzel und Wasser hergestellt, und sehen fast wie Reisnudeln aus. Dabei schmecken sie fast wie die klassische Weizenpasta. Und das Beste ist, dass sie nur 8 kcal pro 100g enthalten! Im Vergleich dazu beinhalten 100g gekochte Weizennudeln etwa 140 kcal.

Nudeln ohne Kalorien – die leckeren Shirataki Nudeln

Nudeln ohne Kalorien low carb Shirataki Nudeln

Nudeln ohne Kalorien Konjak Nudeln

Shirataki Nudeln zubereiten wie geht es

Nudeln ohne Kalorien Shirataki mit Avocado

Nudeln ohne Kalorien Shirataki Nudeln

Die Shirataki Nudeln beinhalten kaum Kohlenhydrate oder Fett. Das ist möglich, weil sie hauptsächlich aus Wasser (bis zu 97 Prozent) bestehen. Außerdem beinhalten sie auch den Balaststoff Glucomannan, der aus der Konjak-Wurzel gewonnen wird. Dieser macht satt und dämpft das Hungergefühl, ohne von der Verdauung verarbeitet zu werden. So nimmt man zu sich praktisch keine Kalorien! Außerdem kann Glucomannan auch viel Wasser aufnehmen, und dies hilft ebenso beim Abnehmen.
Die Shirataki Nudeln kommen ursprünglich aus Japan. Ihr Name bedeutet eigentlich „weißer Wasserfall“, weil sie weiß bis transparent sind und eine glitschige Konsistenz besitzen. Dabei ist die Zubereitung außerordentlich leicht. Erstens die Nudeln in ein Sieb geben und gründlich waschen, um ihren typischen, leicht fischigen Geruch zu entfernen. Dann geben Sie diese einfach in eine heiße Soße und nach 2-3 Minuten sind sie fertig! Der einzige Nachteil dieser Art Nudeln ist, dass sie keine wertvolle Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien beinhalten.

Soja-Spaghetti sind reich an Eiweiß

Soja Spaghetti low carb kalorienarm

Nudeln ohne Kalorien Soja Spaghetti mit Pilze

Soja Spaghetti mit Gemüse Möhren Zuckerschoten

Nudeln ohne Kalorien Soja Spaghetti mit Kichererbsen

low carb Soja Spaghetti super lecker

Nudeln ohne Kalorien Soja Spaghetti mit Garnelen

Nudeln ohne Kalorien Soja Spaghetti

Shirataki Nudeln mit Gemüse servieren

Eine kalorienarme Alternative zu den herkömmlichen Nudeln sind auch Soja-Spaghetti. Sie bestehen bis zu 100 Prozent aus Soja, deshalb enthalten sie weniger Kohlenhydrate, dazu aber viel Eiweiß. Deshalb liegt der Eiweiß-Anteil bei Soja Spaghetti bei etwa 45g pro 100g. Und im Vergleich zu den herkömmlichen Nudeln, die pro 100g etwa 75g Kohlenhydrate beinhalten, ist dieser Anteil bei den Spaghetti aus Soja nur 35g!

Vegane Gemüsenudeln selber machen

Pasta mal anders gesunde Gemüsenudeln

low carb Pasta Spaghetti Kürbis

Kürbis Nudeln low carb handgemacht

Nudeln ohne Kalorien Gemüsenudeln

Nudeln ohne Kalorien Zucchinispaghetti

low carb Nudeln ohne Kalorien Zucchinunudeln

Zucchininudeln selber zubereiten wie geht es

Zucchininudel lecker kalorienarm

Nudeln ohne Kalorien Zucchininudeln mit Gemüse

Eine weitere low carb Alternative zu der traditionellen Pasta, die einfach hervorragnd schmeckt, sind die Gemüsenudeln. Sie eignen sich einfach perfekt für eine low carb Ernährung und machen schnell satt. Probieren Sie diese selber aus, um sich zu überzeugen! Dabei sind die Zucchininudeln (die sogenannten „Zoodles“) und die Kürbisspaghetti wirklich schmackhaft und enthalten fast kein Fett! Diese Art „veggie“ Nudeln lassen sich aber auch aus anderen Gemüsesorten zubereiten, wie zum Beispiel Möhren, Spargel, Kohlrabi, Rote Beete. Und Sie können es ganz leicht zu Hause selber machen – verwenden Sie einfach den Sparschäler! Die fertigen „Nudeln“ können Sie kurz in Salzwasser blanchieren oder in der Pfanne dünsten. Dann können Sie diese mit Soße und Beilage nach Wahl garnieren und genießen.
Wir hoffen, dass unsere Ideen für low carb Pasta Ihnen gefallen. Mehr Auskunft über die modernen Shirataki Nudeln finden Sie hier!

Anziege
Anziege

Top Artikel

Nach oben