Aquarium Deko selber machen: inspirierende Ideen und Tipps

Aquarium Deko mit Wasserpflanzen und Kies

Fische als Haustiere sind eine herrliche Variante für diejenigen, die einfach keine Zeit für einen Hund oder Katze haben. Die fantasievoll eingerichteten Aquarien sind auch eine tolle Deko für Ihre Wohnung oder das Büro und die kleinen Zierfische haben einen besonderen Charme. Auβer einem echten Blickfangs im Zimmer, wirken die kleinen Unterwasserwelten auch entspannend, was ideal für Leute mit einer stressigen Lebensweise ist. Aquarium Deko selber zu machen, kann sich aber als groβe Herausforderung für Anfänger erweisen, die bis jetzt keine Erfahrung mit Fischen gehabt haben. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen in diesem Artikel einige faszinierende Dekoideen und hilfreiche Tipps für das eigene Aquarium. Wir hoffen, dass unsere Vorschläge Ihnen gefallen werden, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Lesen!

Aquarium Deko & Einrichting: Auskunft für Anfänger

Aquarium Deko Blickfang Wohnzimmer


Aquarium Deko originell eindrucksvoll


Aquarium Deko mit asiatischem Touch

Aquarium Deko japanisch Goldfische

Aquarium Deko Buddha Figur Bambus


Aquarium Deko Hard- und Softscape

Aquarium Deko ausgefallen Eiffelturm

Aquarium Deko blaue Steinchen

Aquarium Deko mit Korallen eindrucksvoll

Aquarium Deko farbige Steinchen Goldfische

Die beste Aquarium Deko zeichnet sich nicht nur durch  einen attraktiven Look aus, sondern auch ist gut für die Fische. Also, die erste wichtige Regel lautet, das Aquarium je nach der Art der Fische zu dekorieren. Die Fische sollte man aber nicht sofort kaufen, sondern nur auswählen, denn davor hat man eine Menge Arbeit zu erledigen. Die erste wichtige Aufgabe ist, sich sehr gut über die Besonderheiten der Fischart zu informieren (ausführliche Auskunft können Sie z.B. Beim Tierzüchter bekommen), und erst dann die richtige Aquariumgroβe und Deko aussuchen. Dabei gibt es sowohl sehr kleine Aquarien ab 10 Liter, sowohl riesige mit einem 120 Liter Becken, die sich auch für gröβere Fischarten eignen. Wenn Sie einen möglichst natürlichen Lebensraum für Ihre Fische gestalten möchten, wählen Sie am besten einen rechteckigen Glasbehälter, wo sich die Unterwasserbewohner besser orientieren können, im Vergleich zu runden Aquarien. Eine besonders wichtige Rolle spielt auch die richtige Aquarientechnik: Auβen- und Innenfilter, Beleuchtung mit Zeitschaluhr, Heizstab und CO2-Anlage. Heute werden auch spezielle Sets angeboten, die alles Notwendige für Ihr Aquarium beinhalten, was für Anfänger einfach perfekt ist. Wenn Sie das Aquarium einrichten, dekorieren und mit Wasser füllen, sollten Sie es mindestens eine Woche einfahren, bevor Sie die Fische einsetzen. Und wie dekoriert man selber ein Aquarium, erfahren Sie unten!

Aquarium Deko selber machen – Hardscape einlegen

Aquarium Deko Bodengrund einlegen

Aquarium Deko Hardscape gestalten

Aquarium Deko Technik installieren

Aquarium Deko Fels gross Wasserpflanzen

Aquarium Deko kleine Fische

Aquarium Deko Pflanzen Stein Ast

Aquarium Deko Schloss Vulkan

Aquarium Deko minimalistischer Stil

Aquarium Deko Kolloseum

Aquarium Deko japanischer Stil

Aquarium Deko besteht normalerweise aus Sand und Kies für den Boden, dekorative Steinchen, Holzstücke, verschiedene Wurzeln und Wasserpflanzen. In den Fachgeschäften werden heute auch weitere originelle Dekorationen angeboten, die aber auch eine Menge Geld kosten. Und das Aquarium selber zu dekorieren, ist überhaupt nicht schwierig – hier erklären wir Ihnen die einzelnen Schritten. Erstens sollten Sie das gekaufe Glasbecken gründlich mit Warmwasser und einen sauberen Schwamm reinigen, und an dem gewählten Platz aufstellen. Jetzt kommt das Einrichten des Hardscapes – Sie sollten erstens den leeren und trockenen Aquarium mit Bodengrund füllen. Er besteht aus zwei Schichten – spezieller Bodengrunddünger für die Wasserpflanzen und Aquarienkies oder Sand. Damit die Aquarium Deko eindrucksvoller aussieht, können Sie den Kies nicht gleichmäβig verteilen, sondern diesen an bestimmten Stellen höher oder niedriger lassen. Jetzt fangen Sie mit dem richtigen Dekorieren an, indem Sie Steine, Wurzeln, dekorative Zweige und andere Zierobjekte an von Ihnen gewählten Stellen im Aquarium positionieren. Arbeiten Sie vorsichtig, um das Glas nicht zu zerkratzen. Wenn Sie die richtige Position für jede Dekoration finden, drücken Sie diese mit den Fingern in den Boden, damit sie etwas stabiler wird. Und fertig! Der nächste Schritt ist die Gestaltung des sogenannten “Softscapes”.

Aquarium Deko selber machen – Softscape gestalten

Aquarium Deko Softscape gestalten

Aquarium Deko Softscape Wasserpflanzen

Aquarium Deko viele Pflanzen bunte Akzente

Aquarium Deko Wasserpflanzen auswählen

Aquarium Deko selber machen Ideen und Inspirationen

Aquarium Deko mit vielen Pflanzen

Aquarium Deko originell Goldfische

Aquarium Deko Urwald

Aquarium Deko Schloss

Aquarium Deko Schiff versunken

Aquarium Deko Schatz eindrucksvoll

Aquarium Deko mit rosa Akzente herrlicher Look

Aquarium Deko Neon Fische

Aquarium Deko Kies bunt Felsen Imitation Wasserpflanzen

Aquarium Deko Korallen herrlicher Look

Aquarium Deko Wohnzimmer

Als Softscape bezeichnet man alle Wasserpflanzen. Die Flora im Aquarium ist nicht nur wegen ihrer schönen Optik wichtig – sie sorgt auch für eine bessere Wasserqualität. Das Vorhandensein von vielen Aquarienpflanzen könnte manchmal sogar die CO2-Anlage ersetzen, und schnellwachsende Arten wie Vallisneria, Wasserpest und Cabomba verringern auch den Verbrauch von Wasserzusätzen. Die Bepflanzung geht leichter bei einem trockenen Becken – Sie sollten die Gewächse mit lauwarmem Wasser waschen und die Gewächse mit einem Pinsette in den Boden des Aquarium stecken. Sehen Sie sich unsere Fotos an, um kreative Ideen für Aquarium Deko zu schöpfen!

To Top