Gemeinsam kochen: leckere Gerichte zubereiten mit Familie und Freunden

gemeinsam Kochen mit Familie und Freunden

Kochen ist für Sie nur eine Pflicht im Haushalt? Lesen Sie unseren Beitrag und das würde sich verändern! Hier stellen wir Ihnen eine herrliche Idee dar – mit dem Parner, den Kindern oder mit Freunden gemeinsam kochen! Das gemeinsame Kochen, Abschmecken und Dekorieren macht nicht nur mehr Spaβ, sondern lädt die Menschen zu einem wunderschönen Erlebnis ein – probieren Sie es selber aus, um sich zu überzeugen! Unten geben wir Ihnen ein paar Tipps und Vorschläge, mit deren Hilfe Sie unsere Idee verwirklichen können. Lassen Sie sich begeistern!

Gemeinsam kochen macht Spaβ!

gemeinsam kochen Tipps und Rezepte




gemeinsam Kochen mit Ihren Lieblingsmeschen




gemeinsam kochen wie geht es

Das Essen gemeinsam zuzubereiten klingt Ihnen vielleicht nicht besonders spannend. In der Wirklichkeit ist es aber genau das Gegenteil, und hier verraten wir das Geheimnis der gelungenen Kooperation mit jemandem in der Küche. Denn gemeinsam zu kochen, ist auch eine Art Teambilding, bei der sie sich gegenseitig helfen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen – im diesem Fall ein leckeres Frühstück, Mittag- oder Abendessen zu machen. Das gemeinsame Kochen erfordert aber sehr gutes Planen und Verteilung der einzelnen Aufgaben – andernfalls würden sich die einzelnen “Köche” eher stören. Dabei ist die Wahl des Rezepts auch sehr wichtig – fast jedes Gericht kann beispielsweise von zwei Personen zubereitet werden, wenn sich aber mehrere Menschen am Kochen beteiligen, werde die Kooperation vielleicht nicht wie gewünscht verlaufen. Zu empfehlen ist auch, das Menü mit der Person/Personen, mit denen Sie kochen werden, gemeinsam zu erstellen, damit alle am Ende zufrieden sind.

Gemeinsam kochen – richtige Verteilung der Aufgaben ist erforderlich

gemeinsam kochen mit dem Ehepartner

gemeinsam kochen den Tisch decken




gemeinsam kochen das Geschirr spülen

Wenn Sie mit jemandem gemeinsam kochen möchten, ist, wie schon gesagt, die genaue Verteilung der Aufgaben am wichtigsten – dazu gehört aber nicht nur das Kochen selbst, sondern auch das Besorgen der Zutaten, das Dekorieren und Servieren des Essens, sowie das Geschirrspülen nachhher. Im Idealfall sollten alle Beteiligten einen vergleichbaren Zeitaufwand haben – wenn die Kooperation in der Küche gelungen ist, geht alles viel schneller und leichter! Falls die Teilnehmer mehr als 2-3 Personen sind, kann sich jemand nur mit der Organisation beschäftigen und dabei sein, wenn etwas nicht glatt verläuft.

Gemeinsam kochen mit den Kindern

gemeinsam Kochen mit der ganzen Familie herrliche Idee

gemeinsam kochen mit den Kindern wie geht es

Das gemeinsame Kochen mit Kindern macht eigentlich am meisten Spaβ und ist eine herrliche Weise, mit den Kleinen gesellige Zeit zu verbringen. Kleinkinder können Ihnen bei Garnieren und Abschmecken der Gerichte helfen – die essbaren Dekorationen und die interessanten Kochmethoden, die Sie verwenden, werden die Kleinen faszinieren! Bereiten Sie eins der Lieblingsgerichte des Kindes gemeinsam zu – das Rezept sollte am besten leicht sein und nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Kinder müssen aber nicht allein in der Küche bleiben und möglichst fern vom Herd, Backofen, sowie von allen scharfen und gefährlichen Gegenständen gehalten werden! Kinder im Schulalter können schon ihren ersten Unterricht im Schnitzen bekommen – natürlich unter der Aufsicht der Eltern.

Kochen zu zweit mit dem Partner

gemeinsam kochen mit dem Partner macht richtig Spass

gemeinsam kochen sich die Aufgaben verteilen

gemeinsam kochen Abwechslung in der Beziehung

gemeinsam kochen und das Essen abschmecken

Das gemeinsame Kochen mit dem Partner ist eine herrliche Möglichkeit, einen frischen Flair in der Beziehung zu holen, indem Sie etwas Neues gemeinsam unternehmen. Das Erlebnis wäre besonders interessant, wenn der eine nur wenig Erfahrung in der Küche hat oder nicht wirklich kochen mag. Erstellen Sie das Menü zusammen, kaufen Sie die Zutaten am vorigen Tag, und bereiten Sie zwei Arbeitsplätze in der Küche vor. Falls Ihnen das Kochen zu zweit sehr gut gefällt, können sie sich zum Beispiel einen Kochabend zweimal im Monat oder häufiger organisieren.

Gemeinsam kochen mit Freunden

gemeinsam kochen mit Freunden tolle Idee

gemeinsam kochen und essen mit Freunden

Sie haben enge Freunde, mit denen Sie gerne ausgehen? Was wäre, wenn Sie gemeinsam ein faszinierendes, mehrstufiges Menü gemeinsam zubereiten, statt wie gewöhnlich ins Restaurant zu gehen? Besprechen Sie im Voraus die Gerichte, kaufen Sie die Zutaten und sammeln Sie sich in der Wohnung vom diesem, der die gröβte Küche hat. Diejenigen, die gerne Kochen, können die wichtigsten Rollen übernehmen, und die anderen – ihnen helfen. Wenn Sie Hauptgerichte für mehrere Personen zubereiten, würden Sie auch mehr Kochgeschirr baruchen – wer von ihnen einen groβen Topf, Pfanne oder Schüssel hat, kann diese auch mitbringen.

Rezeptvorschlag für gemeinsames Kochen mit Lieblingsmenschen

gemeinsam kochen Rinderbraten

Hier geben wir Ihnen ein Beispiel für schmackhaftes Rezept, das Sie gemeinsam mit der Familie oder mit Freunden zubereiten können – gefüllter Rinderbraten mit Kartoffelstampf und Rostgemüse. Für 8 Portionen brauchen Sie:

Für das Braten:

  • 1kg Rinderknochen
  • 2kg Rinderbraten
  • 200g Möhren
  • 200g Knollensellerie
  • 500ml Rotwein
  • 5 Schalotten
  • 50g Pinienkerne
  • 50g Toastbrot
  • 3 EL Butterschmalz
  • 3 EL Aceto balsamico
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Bund Petersilie
  • 6 Stiele Oregano
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz und Pfeffer

Für den Kartoffelstampf:

  • 2kg Kartoffeln
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 80g Butter
  • Salz und Pfeffer

Für das Rostgemüse:

  • 600g Möhren
  • 500g Kirschtomaten
  • 400g Zucchini
  • 400g Petersilienwurzeln
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Würfeln Sie fein die geschälten Schalotten und das Toastbrot. Erhitzen Sie 1 EL Butterschmalz in einer Pfenne, dünsten Sie die Schalotten darin glasig an, indem Sie ab und zu umrühren, und geben Sie die Toastwürfel und die Pinienkerne hinzu. Rösten Sie goldbraun alles an und würzen Sie kräftig mit Salz und Pffeffer.

Hacken Sie fein die Kräuter, indem Sie die Blätter von der Stielen abzupfen. Schneiden Sie eine groβe Tasche in den Rinderbraten und füllen Sie diese mit der Toastmasse und den Kräutern. Fixieren Sie mit Holzspieβen und etwas Küchengarn.

Lassen Sie den restlichen Butterschmalz in einem Schmortopf zerlassen und braten Sie das Fleisch auf beiden Seiten kräftig an. Wenn fertig, nehmen Sie es aus dem Topf und stellen Sie es beiseite. In der Zwischenzeit würfeln Sie grob die im Voraus geschälten Möhren und Sellerie, braten Sie diese in einer breiten, beschichteten Pfanne an, und würzen Sie mit Salz und Pfeffer anch Geschmack.

Die nächsten Zubereitungsschritte finden Sie hier. Wir wünschen Ihnen viel Spaβ beim Kochen!

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top