Machen Sie leckere Blaubeermuffins für Ihre Lieblingsmenschen!

Blaubeermuffins selber backen

Backen Sie gerne Köstlichkeiten für Ihre Familie und Freunde? Dann haben wir eine herrliche Idee für Sie – machen Sie Blaubeermuffins! In diesem Beitrag stellen wir Ihnen 2 himmlisch leckere Rezepte vor, die Sie selber ausprobieren können. Dabei sind unsere kulinarischen Vorschläge nicht besonders schwierig und eignen sich auch für Leute mit wenig Erfahrung in der Küche. Und die fertigen Muffins sind soo lecker – sie haben einen angenehmen süß-säuerlichen Geschmack und zergehen sofort im Mund 🙂 Dabei sind sie auch für Partys und andere festliche Anlässe gut geeignet und stellen die perfekte Idee für Ihr Fingerfood-Buffet. Wir hoffen, dass unsere Rezepte Ihnen gefallen!

Saftige Blaubeermuffins mit knusprigen Streuseln

Blaubeermuffins selber machen

Für 12 leckere Blaubeermuffins brauchen Sie die folgenden Zutaten:

Für den Muffinsteig:

  • 150 ml Buttermilch
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 200g Blaubeeren
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 125g Butter
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 250g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Für die Streusel:

  • 125g Butter
  • 150g Mehl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100g Zucker

Erstens den Ofen auf 180 Grad stellen und die Mulden einer 12-er Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Dann in einer großen Schüssel die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Eier nach und nach hinzufügen. Nächstens in einer separaten Schüssel das Mehl mit den Zitronenschalen und das Backpulver vermischen. Von der Mehlmischung – abwechselnd mit der Buttermilch, zur Butter-Zucker-Mischung geben. So lange umrühren, bis Sie einen homogenen, klumpenfreien Teig bekommen. Dann mit dem Eisportionierer den Teig in die Förmchen verteilen. Die Blaubeeren waschen und in den Teig drücken. Zum Schluss die Streusel zubereiten. Zu diesem Zweck das Mehl mit dem Zucker, Vanilleextrakt und der Butter verkneten. Die Streusel über die rohen Muffins verteieln und dann diese im vorgeheizten Ofen für 30 Minuten backen. Fertig!

Servieren Sie die Muffins, wenn diese schon ausgekühlt sind. Dazu passt eine Tasse Espresso. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Blaubeer Muffins mit unwiderstehlicher Frischkäse-Glasur

Muffins mit Blaubeeren und Frischkäse Frosting

Unsere nächste Idee ist für himmlisch leckere Blaubeermuffins mit Frischkäse-Frosting, die sich genauso leicht wie die Muffins aus dem ersten Rezept machen lassen. Für 12 Stücke benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Für den Muffinteig:

  • 125g Blaubeeren
  • 150g Zucker
  • 2 Eier
  • 3 EL Milch
  • 125g weiche Butter
  • 150g Naturjoghurt
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 200g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Frischkäse-Glasur:

  • 400g Frischkäse
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 125g Blaubeeren
  • 100g Zucker
  • 125g weiche Butter
  • 2 TL Zitronenschalen

Erstens den Backofen auf 180 Grad stellen und eine 12-er Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Dann für den Teig die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die Eier hinzufügen. Dann den Naturjoghurt und die Milch zu den anderen Zutaten geben und gut umrühren. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und Salz vermischen und sie zu der Butter-Eier-Mischung geben. Alles zu einem homogenen, glatten Teig verarbeiten.

Nächstens den Teig mit dem Eisportionierer in die Förmchen verteilen und die Blaubeeren hinein leicht eindrücken. Im vorgeheizten Ofen für etwa 25 Minuten goldbraun backen. Dann herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Glasur machen. Zu diesem Zweck den Froschkäse mit dem Zitronensaft, Zucker,  Zitronenschalen und der Butter zu einer homogenen Masse verrühren. Dann 50g von den Blaubeeren in einer kleinen Schüssel pürieren. Die Püree unter die fertige Creme vorsichtig heben. Dann diese in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (oder eine andere schöne Tülle nach Wahl geben) und in Kreise auf die Muffins spritzen. Achten Sie darauf, dass die Muffins völlig kühl – sonst wird die Creme zerlaufen. Die restlichen Blaubeeren können Sie auf die Muffins verteilen und diese damit dekorieren. Stellen Sie die Muffins bis zum Servieren in den Kühlschrank.

Zu guter Letzt geben wir Ihnen einen Tipp, wie man die Muffins am leichtesten aus dem Backblech herausholt. Erstens lassen Sie diese für mindestens 10 Minuten im Blech auskühlen – so zerbrechen sie nicht so leicht. Dann drehen Sie die Muffins leicht in die Form, bevor Sie diese herausnehmen. Fertig!

Blaubeermuffins DIY

Muffins mit Blaubeeren selber bacjen

Muffinteig zubereiten mit Blaubeeren lecker

Muffins Zubereitung Schritt für Schritt

Blaubeermuffins Überraschung für die Familie

Blaubeermuffins Küchengitter auskühlen lassen

das beste Rezept für Blaubeermuffins

Muffins mit Zuckerguss garnieren

Muffins mit Blaubeeren Zubereitung

leckere Muffins mit Blaubeerfrosting

Blaubeermuffins einfaches und leckeres Rezept

Cupcakes mit Frischkäse Frosting

Blaubeermuffins backen und essen

Muffinteig in die Form verteilen

Blaubeermuffins backen und auskühlen lassen

Muffinteig mit Blaubeeren

Blaubeermuffins selber machen Anleitung

Blaubeermuffins leckere Rezepte

Muffins machen mit Frosting und frischen Blaubeeren

schmackhafte Blaubeermuffins mit rosting

schmackhafte Muffins machen

Rezeptideen Blaubeermuffins

Blaubeermuffins backen wie geht es

Cupcakes mit Frosting

Muffins mit Glasur und geriebene Zitronenschalen

Muffins mit Frosting Erdbeeren Blaubeeren

Muffinteig mit Beeren Rezept

Blaubeermuffins leichtes Rezept

Muffins backen Teig in die Form verteilen

Werbung

Top Artikel

Nach oben