Argan Öl für schöne Haut und Haare: 7 interessante Fakten

Anziege
Argan Öl hat eine feuchtigkeitsspendende Wirkung

Argan Öl verwendet man sehr oft in der Kosmetik. Doch wissen Sie, was das wertvolle Öl eigentlich ist? Wenn nicht, sind Sie hier richtig! In diesem Beitrag erfahren Sie 7 interessante Fakten über das Argan Öl, die mit seiner Anwendung und gesundheitlichen Vorteilen verbunden sind. Hoffentlich finden Sie die Auskunft unten interessant und hilfreich! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Was ist das berühmte Argan Öl ?

reine Arganöl verwenden Kosmetik

Anziege

Arganöl hilfreich bei Hautproblemen

Anziege

Arganöl Anwendungsgebiete Haarpflege brüchiges Haar

Anziege

Argan Öl bezeichnet man oft auch als „marokkanisches Öl“ und sogar „flüssiges Gold“ – wegen seinen nützlichen Eigenschaften. Das Öl gewinnt man aus den Kernen der Früchte des Arganbaums, der nur im Südwesten Marokkos wächst und bis zu 450 Jahren alt werden kann. Deshalb hat UNESCO den Baum unter Naturschutz gestellt. Dabei ist das Öl äußerst reich an nützlichen Stoffen wie Vitamin E und wichtigen Fettsäuren, sodass es zu den teuersten Ölen auf dem Markt zählt.

Interessante Fakten über die Herstellung von Argan Öl

Argansbaum Marokko

Argan Öl Herstellung Nüsse

Arganöl aufbewahren Flaschen

Arganöl entzündungshemmende Wirkung

Für die Herstellung von 1 Liter Öl braucht man in der Regel etwa 50kg verarbeitete Trockenfrüchte, was ungefähr der jährlichen Produktion von nur einem Arganbaum entspricht. Die Erntezeit ist von Juli bis Septemper, und die Ölherstellung ist eine echt anspruchsvolle Aufgabe, weil sie viel Handarbeit erfordert. Interessant ist noch, dass die Argannüsse zu den härtesten Nüssen der Welt gehören – nur das Zerbrechen dauert zwischen 18 und 20 Stunden!

Hoher Gehalt an Vitamin E, Antioxidantien und wichtigen Fettsäuren

Arganöl Vor- und Nachteile

Lippenpflege mit Arganöl Winter

Arganöl kosmetische Produkte

Argan Öl verwenden Ideen und Tipps

Arganöl verwenden gegen Akne und Hautprobleme

Das Öl besteht eigentlich aus etwa 80 Prozent ungesättigten Fettsäuren, die für uns überlebenswichtig sind. Antioxidanten und Vitamin E sind  auch in einer hohen Konzentration dabei.

Erste Hilfe bei trockenen und brüchigen Haaren

trockene Haare mit Arganöl behandeln

Haarpflege mit Arganöl trockene Haare

trockene Haare Regenerieren Haarkur machen

Nüsse Argansbaum

Argan Öl Anwendungsgebiete

Argan Öl für eine prachtvolle Mähne

Argan Öl hilft bei trockenen und brüchigen Haaren

Arganöl erste Hilfe bei trockenen Haaren

Argan Öl Haarspitzen behandeln

Das Öl ist besonders reich an Linol- und Ölsäure, die eine stark ausgeprägte feuchtigkeitsspendende Wirkung für die Haare haben. Lange und gefärbte Haare neigen oft dazu, schnell strapaziert zu werden. Dabei sehen die Haare zerzaust und farblos und die Spizen wirken spröde. In solchen Situationen können Spülungen und Schampoos oft nicht helfen, eine Haarkur mit dem hochwertigen Arganöl kann aber das Problem lösen. Besonders für trockene und brüchige Haare kann es echte Wunder tun! Für eine solche Haarkurkönnen Sie 30 ml von dem Öl mit 40 ml Aprikosenöl und 30 ml Olivenöl vermischen. Tragen Sie die Mischung auf Ihre gewaschenen und mit dem Handtuch getrockneten Haare. Wickeln Sie dann Ihren Kopf mit Frischhaltefolie und dann mit einem Handtuch und lassen Sie die Kur für eien halbe Stunde einwirken. Dann waschen Sie diese mit einem milden Schampoo und lauwarmem Waser ab.

Sich die Haare mit Argan Öl stylen

Argan Öl Hausmittel Haut- und Haarpflege

Arganöl lockige Haare leichter kämmen

Wissen Sie, dass Sie sich mit dem hochwertigen Öl auch die Haare stylen können? Dabei hinterlässt es keine unerwünschte fettige Rückstände in die Haare im Vergleich zu anderen Ölen, wie zum Beispiel Kokos- oder Olivenöl. Es sorgt auch für die bessere Kämmbarkeit der Haare, deshalb können Sie es bei feinem oder lockigem Haar verwenden. Zu diesem Zweck können Sie einfach nach dem Haarwaschen und Föhnen ein paar Tropfen in den Handflächen verreiben, und sich mit Fingern einfach die Haare durchkämmen.

Antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung

Argan Öl entzöndungshemmend gegen Akne

Argan Öl für reine und gesunde Haut

Argan Öl hat eine feuchtigkeitsspendende Wirkung

Das Öl, das man vom Arganbaum gewinnt, hat außerdem eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Deshalb kann es die Heilung von verschiedenen Ekzemen und Ausschlägen unterstützen. Viele Produkte für trockene und juckende Haut – sowohl Kopf-, als auch Gesichtshaut, beinhalten Arganöl.

Für Hautpflege verwenden

Argan Öl verwenden Gesichtshaut Pflege gegen Akne

Argan Öl Gesichtspflege gegen Falten

Argan Öl Anwendung und Vorteile

Argan Öl als Anti Aginig Mittel

Was noch interessant ist, ist die Tatsache, dass das Öl sich buchstäblich für jeden Hauttyp eignet – normal, fettig, trocken,gemischt usw. Es spendet die Feuchtigkeit in die Haut und stärkt Ihre Elastizität. Außerdem wirkt es noch als natürliches Anti-Aging-Mittel, dass die Zellenregenerierung unterstützt und zu einer Reduzierung der Falten führt. Der Grund ist, dass das Öl viele Antioxidantien enthält, die die verlorene Elastizität und der junge Look der Haut wieder herstellen. Für Akne Behalndlung lässt es sich auch erfolgreich verwenden.

Weitere Vorteile für die Gesundheit

gesunde Haut Argan Öl

Argan Öl bei Verdauungsproblemen

Das marokkanische Öl hat aber auch weitere Vorteile für die Gesundheit. Es ist zum Beispielwissenschaftlich nachgewiesen, dass es den Hochblutdruck senken und zur Regulierung des Cholesterinspiegels beitragen kann. Wegen der Antioxidanten, die das Öl enthält, kann es auch bei Verdauungsproblemen helfen. Dabei beträgt die tägliche Dosis 3 EL Öl, die man auch mit dem Essen einnehmen kann. Mehr interessante und wichtige Fakten über das Arganöl können Sie hier lesen!

Anziege
Anziege

Top Artikel

Nach oben