Wandgestaltung mal anders: Wand mit Laminat verkleiden

Wand mit Laminat verkleiden Anleitung

Laminat gehört zweifellos zu den beliebtesten Bodenbelägen, was wäre aber, damit die Wände zu verkleiden? Wand mit Laminat verkleiden ist eigenlich einer der neuesten Trends im Innendesign, der in letzter Zeit immer populärer wird. Der Grund? Eine Wandgestaltung mit Holz kann in jedem Raum gemütliche Atmosphäre schaffen, und Laminat gehört dabei zu den preiswertesten Möglichkeiten. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie sich das Laminat an Wände montieren lässt. Unsere praktischen Tipps und die Fotos im Artikel können Ihnen Inspiration geben, die Idee selber auszuprobieren. Wir hoffen, dass die Information unten Ihnen von Hilfe sein kann. Viel Spaβ beim Lesen!

Wand mit Laminat verkleiden – notwendige Materialien

Wand mit Laminat verkleiden Akzentwand gestalten




Wand mit Laminat verkleiden interessante Akzente im Interieur setzen




Wand mit Laminat verkleiden attraktive Optik

Wand mit Laminat verkleiden moderne Ideen

Wand mit Laminat verkleiden sieht nicht nur modern aus, sondern ist  vorteilhaft auch aus praktischer Sicht – diese Art Verkleidung ist dauerhaft und pflegeleicht. Mit Laminat können Sie faszinierende Akzentwände gestalten und das Interieur optisch aufwerten – dabei würden wir Ihnen mit ein paar Ideen und Tipps helfen. Und wenn Sie handwerkerisch begabt sind, können Sie eine Menge Geld sparen, indem Sie das Laminat selber an die Wand montieren. Was braucht man dafür? Auβer dem Laminat selbst und allen üblichen Materialien und Werkzeugen zum  Verlegen von Bodenbelag, würden Sie noch ein paar Dinge benötigen. Dazu zählen:

  • Zollstock, Bleistift und Stichsäge, um dem Laminat die gewünschte Gröβe zu geben;
  • Hammer und Schlagholz;
  • Konstruktionslatten für den Unterbau, Dübel und Schrauben – die Unterkonstruktion ist sehr wichtig, um die Schimmelbildung zu vermeiden;
  • Akkuschrauber;
  • Fugenleim – macht die Verkliedung viel stabiler;
  • Montagekleber;
  • Nach Wunsch: eine groβe oder mehrere kleine OSB-Platten und Schraubzwingen für die Montage – die Platten als Unterlage würden die Montage des Laminats erleichtern, weil Sie dieses nicht an die Wand legen, sondern erst im Horizontalen verbinden würden.

Wand mit Laminat verkleiden – Anleitung und praktische Tipps

Wand mit Laminat verkleiden DIY




Wand mit Laminat verkleiden Wohnzimmer

Wand mit Laminat verkleiden Esszimmer

Wand mit Laminat verkleiden Parket origineller Look

Für die Montage des Laminats an der Wand ist etwas mehr Geschick erforderlich, als für seine Verlegung als Bodenbelag. Im Voraus sollten Sie die Gesamtfläche genau messen, ohne die Aussparungen für Steckdosen oder Lichtschalter zu vergessen. Der erste Schritt ist, eine stabile Unterkonstruktion zu bauen. Dabei sollten die Konstruktionslatten mindestens 40mm stark sein. Diese werden in einem Abstand von mindestens 40cm montiert – helfen sie sich dabei mit einem Zollstock, Winkel und einer Wasserwaage, um keine Fehler zu machen. Wenn die Unterkonstruktion fertig ist, sollten Sie das Laminat damit verbinden – dieses muss natürlich im Voraus in entsprechender Gröβe geschnitten werden – je nach Ihren Abmessungen. Legen Sie dann die erste Reihe des Laminats auf die OSB-Platte, und fixieren Sie mit Schraubzwingen. Geben Sie in jede Nut etwas Fugenkleber und arbeiten Sie Reihe für Reihe weiter, wie Sie das Laminat auf dem Boden verlegen. Der Fugenkleber spielt dabei eine entscheidende Rolle – ohne ihn würde das Laminat an der Platte kaum halten. Sobald eine Platte fertig ist, fangen Sie mit der nächsten an. Je gröβer die Fläche, die Sie verkleiden möchten, desto mehr Platten müssen Sie anfertigen. Die einzelnen Platten lassen sich leicht durch dekorative Leisten verbinden. Wenn Sie schon fertig sind, lassen Sie den Fugenkleber sehr gut austrocknen – am besten über Nacht. Am nächten Tag kommt der Montagekleber zum Einsatz – tragen Sie diesen punktförmig in gleichmäβigen Abständen auf die Unterlattung auf. Sie könnten auch den Kleber in Strängen auftragen, die einzelnen sollen aber nicht miteinander verbunden sein. Machen Sie das ganz vorsichtig, und achten sie darauf, dass der Montagekleber weder zu viel, noch zu wenig ist. Der Kleber muss für mindestens 24 Stunden gut austrocknen, bevor Sie die Platte belasten können. Und fertig! Jetzt haben Sie eine herrliche Akzentwand, verkleidet mit Laminat, die ein echter Blickfang in Ihrer Wohnung darstellen würde. Sehen Sie sich die Fotots oben noch einmal an, um sich zu überzeugen, wie attraktiv die Wandverkleidung mit Laminat aussehen kann.

Werbung

Top Artikel

To Top