Wohnzimmer farblich gestalten: 40+ moderne Vorschläge und Tipps

Wohnzimmer farblich gestalten Minzgrün bunte Akzente

Das Wohnzimmer ist der Mittelpunkt des Hauses, wo sich die ganze Familie jeden Tag sammelt und wo man Gäste empfängt, deshalb sollte es modern und einladend gestaltet werden. Die Farben spielen dabei eine sehr wichtige Rolle, deshalb verraten wir Ihnen in diesem Beitrag, wie man gelungen und attraktiv das Wohnzimmer farblich gestalten kann. Auβer hilfreichen Tipps finden Sie unten auch mehr als 40 inspirierende Ideen für die Farbgstaltung des Wohnzimmers, die Ihnen als Vorbild dienen können. Wir wünschen Ihnen viel Spaβ beim Lesen, und hoffen, dass unsere Vorschläge Ihnen gefallen!

Wohnzimmer farblich gestalten – Tipps für ein stilvolles Ergebnis

Wohnzimmer farblich gestalten Ziegelrot




Wohnzimmer farblich gestalten rosa und weiss




Wohnzimmer farblich gestalten Neutralfarben Kamin

Wohnzimmer farblich gestalten kalte Farben im Interieur

Wohnzimmer farblich gestalten Türkisblau




Wohnzimmer farblich gestalten dunkelblau Deko Bilder

Wohnzimmer farblich gestalten Tapeten Streifenmuster

Wohnzimmer farblich gestalten Sonnengelb LED-Leuchten

Wohnzimmer farblich gestalten Sofa Pastellblau bunte Kissen

Wohnzimmer farblich gestalten weisse Wände buntes Sofa

Wohnzimmer farblich gestalten Grau Grün

Wohnzimmer farblich gestalten Akzentwand Schokobraun

Wohnzimmer farblich gestalten Akzentwand strahlendes Rot

Wohnzimmer farblich gestalten rosa Sessel Fenster gross

Wohnzimmer farblich gestalten pastelliges Blau beige Sofa

Das Wohnzimmer ist nicht nur ein Mittelpunkt – es ist auch eine Visitenkarte, von der man eine Vorstellung für die ganze  Wohnung bekommt. Und die Farben sind eigentlich das, was den stärksten Eindruck macht – alle ungelungenen Kombinationen stören die Augen. Um diesen Effekt zu vermeiden, sollten Sie nur Farbtöne verwenden, die miteinander harmonieren oder einen attraktiv aussehenden Kontrast bilden (welche Farben passen zusammen, erfahren Sie hier). Farben haben auch einen bestimmten Einfluss auf unsere Laune und Gedanken – diese Tatsache sollten Sie auch berücksichtigen, wenn Sie das Wohnzimmer farblich gestalten. Andere wichtige Faktoren sind die Raumgegebenheiten, sowie Ihre persönliche Vorlieben. Im Prinzip hat man bei der Farbgestaltung der Wohnzimmer eine gröβere Freiheit im Vergleich zu anderen Wohnräumen – kräftigere Farben, die z.B. für das Schlafzimmer ungeeignet sind, lassen sich ruhig im Wohnzimmer (aber natürlich sparsam) verwenden, um ein frisches und lebendiges Ambiente zu schaffen.

Wohnzimmer farblich gestalten: Welche Faktoren sind zu berücksichtigen?

Wohnzimmer farblich gestalten Akzente Pastellfarben rosa Kissen

Wohnzimmer farblich gestalten weiss und beige bequem einladend

Wohnzimmer farblich gestalten Hingusker Bilder abstrakt

Wohnzimmer farblich gestalten bunter Teppich

Wohnzimmer farblich gestalten neutrale Farben bunte Kissen als Akzent

Wohnzimmer farblich gestalten Akzentwand Tiefblau

Wohnzimmer farblich gestalten Akzentwand Dunkelblau grünes Sofa

Wohnzimmer farblich gestalten sonniges Gelb

Wohnzimmer farblich gestalten Neutralfarben gelbe Akzente

Wohnzimmer farblich gestalten hellgrau cremefarbe

Wohnzimmer farblich gestalten cremefarbe und grün

Wohnzimmer farblich gestalten graue Akzentwand dunkles Sofa

Es gibt eigentlich keine gelungene Farbgestaltung im Wohnzimmer, die nicht den Gegebenheiten des Raums entsprechen könnte. Dunkle Töne sind z.B. für das kleine Wohnzimmer eher ungeeignet, weil Sie den Raum optisch noch kleiner wirken lassen. Setzen Sie besser auf neutrale Farben wie Weiβ, Beige, Schokobraun, Cremefarbe, Terakkota, die momentan besonders angesagt sind und genau im Gegenteil die Illusion für mehr Freiraum schaffen. Dasselbe gilt auch für alle Warmfarben, wie Pastellgelb, Hellrot, Pfirsichfarbe, die ein gemütliches Ambiente schaffen und sich einfach perfekt mit Holz im Interieur kombinieren. Die kräftigeren Nuancen dieser Farbtöne wie strahlendes Gelb oder Knallrot sollten jedoch sparsam verwendet werden, weil Sie diese unruhig machen können. Für stilvolle Akzente im Wohnzimmer eignen sich die grellen Farben aber einfach hervorragend – sehen Sie sich unsere Fotos an, um sich zu überzeugen! Im Prinzip wenn Sie das Wohnzimmer farblich gestalten, sollten Sie nicht mehr als 3-4 Hauptfarben verwenden – andernfalls wird es zu bunt. Die neutrale Wandgestaltung stellt eine herrliche Kulisse für farbenfrohe Möblierung, und umgekeht – die Wände, gestrichen in kräftigen Farbtönen lassen sich am besten mit neutralen Möbelstücken kombinieren.

Wohnzimmer farblich gestalten je nach dem Einrichtungsstil

Wohnzimmer farblich gestalten Vintage Stil

Wohnzimmer farblich gestalten weiss skandinavisch

Wohnzimmer farblich gestalten weiss bunte Kissen skandinavisch

Wohnzimmer farblich gestalten Pastellfarben Hellgelb

Wohnzimmer farblich gestalten hellorange Akzente Minzgrün

Wohnzimmer farblich gestalten Violett stilvoll

Wohnzimmer farblich gestalten Minzgrün

Wohnzimmer farblich gestalten Dunkelgrün farbliche Akzente Lampenschirme

Wohnzimmer farblich gestalten neutral Beige Hellgrau Cremefarbe

Wohnzimmer farblich gestalten helles Schokoladenbraun

Wohnzimmer farblich gestalten Senfgelb dunkel weiss

Wohnzimmer farblich gestalten orange und weiss

Wohnzimmer farblich gestalten harmonisch orange grün gelb

Wohnzimmer farblich gestalten orientalisch dunkelgrau rote Akzente

Wohnzimmer farblich gestalten Pastellfarben stilvoll

Wohnzimmer farblich gestalten neutral Perlengrau Weiss

Wenn Sie das Wohnzimmer farblich gestalten, sollten Sie natürlich auch den Einrichtungsstil berücksichtigen. Die einzelnen Stilrichtungen charakterisieren sich durch eine bestimmte Farbpalette: der minimalistische und skandinavische Stil setzen vor allem auf Neutraltöne, während der Landhausstil durch warme und irdische Nuancen auszeichnet. Für ein romantisches Vintage-Wohnzimmer entscheiden Sie sich für sanfte Pastellfarben und für einen schicken Urban-Look (charakteristisch für den industriellen Stil) setzen Sie auf Farbtöne wie Anthrazit und Türkisblau. Solche kalte Farben im Wohnzimmer haben heute auch zum Trend geworden und eignen sich am besten für gröβere Räume, wo sie ein stilvolles Ambiente schaffen. Damit das Interieur aber nicht zu trüb und unpersönlich wirkt, setzen Sie auch einige bunte Akzente – z.B. mit Bildern und anderen auffälligen Dekorationen. Damit sollte man aber auch nicht übertreiben – sonst entsteht die Gefahr, dass der raum zu überladen wirkt. Folgen Sie den bekannten Prinzip: “Weniger ist mehr”, und gestalten Sie Ihr Wohnzimmer geschmackvoll mit Farbe! Wie schon erwähnt, können unsere Fotos ihnen bei dieser Aufgabe behilflich sein – wenn Sie die Farbtöne in Ihrem Wohnzimmer verändern, werden Sie sich überzeugen, wie groβe Rolle sie für die ganzheitliche Atmosphäre eigentlich haben!

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top