Kratzer im Ceranfeld entfernen: schlaue Tipps & Tricks

Anziege
Kratzer im Ceranfeld

Ceranplatten werden heute in der Küche immer beliebter. Sie sind praktisch, langlebig, pflegeleicht und lassen sich leicht reinigen. Doch im Laufe der Zeit entstehen darauf unschöne Kratzer, die man leiber entfernen will. Und wie es geht, zeigen wir Ihnen im diesem Artikel! Unten finden Sie einige Tipps und Tricks gegen Kratzer im Ceranfeld, die immer funktionieren!

Ceranplatten beeindrucken mit ihrer modernen Look

Kratzer im Ceranfeld behandeln Hausmittel

Anziege

Im Laufe der Zeit sind Ceranfelder zu einer Selbstverständlichkeit in der Küche geworden. Edel-schwarz und modern haben sie eine Reihe von Vorteilen gegenüber den traditionellen Kochplatten (mehr dazu können Sie hier erfahren). Leider sind Kratzer im Ceranfeld fast unvermeidbar – sie entstehen sowohl beim Kochen, als auch bei der Reinigung der Platten. Dabei geht es normalerweise um feine Kratzer, die sich auch entfernen lassen. Und wie es geht, erklären wir Ihnen, wie versprochen, in diesem Artikel! Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie der Entstehung der unschönen Kratzer vorbeugen können. Lesen Sie weiter!

Kratzer im Ceranfeld entfernen: alles hängt von der Tiefe ab

Ceranplatten modern Küche

Anziege

Ob Sie die Kratzer in den Kochfeldern aus Glaskeramik völlig entfernen können, hängt vor allem von ihrer Tiefe ab. Die feinen Kratzer, die durch das tägliche Nutzung – das Hin- und Herschieben von Pfannen und Töpfe, oder durch die Reinigung enstehen, sind eigentlich kein Problem. Um tieferen Kratzern vorzubeugen, die sich auch schwer entfernen lassen, empfehlen wir Ihnen, das Kochgeschirr nicht unnötig über das Feld zu schieben. Bei der Reinigung der Ceranplatte achten Sie immer darauf, die richtigen Produkte zu verwenden. Zum Beispiel ist Scheuermilch für Glaskeramik nicht gut geeignet, weil sie nämlich Kratzer verursachen kann. Dasselbe gilt auch für die speziellen Reiniger für den Backofen.

Kratzer vorbeugen – nützliche Tipps

Ceranplatte putzen Reinigungsmittel

Anziege

Also zum Putzen verwenden Sie am besten einen speziellen Reiniger für Keramikkochfelder, einen weichen Schwamm und Küchenpapier oder ein sauberes Tuch aus Baumwolle. Außerdem empfehlen wir Ihnen, das Kochfeld nach jeder Benutzung zu reinigen. Andernfalls können Essenreste und Fett auf dem Feld erbrennen und dieses zerkratzen. Das Eingebrannte lässt sich mit einem speziellen Ceranfeldschaber entfernen. Dabei achten Sie darauf, dass die Klinge richtig eingesetzt ist. Andernfalls können Sie mit dem Schaber Kratzer verursachen – sogar einige sehr tiefe. Verwenden Sie den Schaber richtig, indem Sie diesen wie eine Rasierklinge über die verschmutzten Stellen zeiehen.

Im Alltag werden manchmal verschiedene Gegenstände auf das Ceranfeld gestellt, die ebenso feine Kratzer machen können. Um dies zu vermeiden, können Sie eine spezielle Abdeckung für das Kochfeld nutzen. Legen Sie diese auf die Platten aber erst, wenn diese völlig gekühl sind!

Kratzer im Ceranfeld entfernen mit Politur

Ceranplatte reinigen Fett entfernen

Wenn Sie die Kratzer beseitigen möchten, empfehlen wir Ihnen erstens, das Ceranfeld auszupolieren. Zu diesem Zweck verwenden Sie eine Politur für Glaskeramik Oberflächen aus dem Fachhandel. Die Politur sollten Sie mit einem weichen Tuch auftragen, und über die zerkratzten Stellen gleichmäßig verteilen. Die Kratzer werden die Politur aufnehmen und auf diese Weise verschwinden. 🙂 Nach einiger Zeit sollen Sie die Politur einfach mit einem anderen Tuch oder etwas Küchenpapier abwischen.

Zahnpasta verwenden

Kratzer im Ceranfeld entfernen mit Zahnpasta

Die Kratzer im Ceranfeld lassen sich auch mit Zahnpasta behandeln. Zahnpasta gibt es im jedem Haushalt, deshalb empfehlen wir Ihnen, diese Idee erstens auszuprobieren und dann eine Politur zu kaufen. Und die gewöhnliche Zahnpasta kann die Kratzer auf Glaskeramik sehr erfolgreich kaschieren. Sie sollen einfach die Pasta auf den zerkrazten Stellen auftragen und verreiben. Die Zahnpasta wird die Kanten der Kratzter glätten, sodass diese am Ende weniger auffällig sind. Zum Schluss sollten Sie die Zahnpasta mit einem feuchten Tuch entfernen und mit etwas Küchenpapier die Kochplatte trocknen.

Tipps bei tiefen Kratzern

Kochplatte reinigen Glaskeramik Schaber

Dabei sollen Sie Bescheid wissen, dass sowohl die Zahnpasta, als auch die Politur, nur die Kanten der Kratzer glätten können, ohne sie wirklich zu entfernen. Nach der Behandlung werden diese weniger auffällig, weil sie das Licht nicht mehr brechen. Sehr tiefe Kratzer können jedoch mit den oben erwähnten Mitteln nicht kaschiert werden. Eigentlich sind sie nicht gefährlich, wenn das Kochfeld aber ganze Risse hat, empfehlen wir Ihnen, ein neues zu kaufen, um einem Kurzschluss vorzubeugen.

Kochplatten Glaskeramik

moderne Küche

Kochplatte moderner Look

Kochplatte Glaskeramik pflegeleicht

Ceranplatte putzen sanftes Tuch

Ceranplatte Reinigungsmittel wählen

Ceranplatte putzen Schaber

Kratzer im Ceranfeld kaschieren

Kratzer im Ceranfeld entfernen mit Hausmitteln

Ceranplatten sind sehr modern

Kochen Ceranfeld praktisch

Glaskeramik reinigen Tipps

Glaskeramik auspolieren mit Zahnpasta

Kratzer im Ceranfeld Essenreste

Kratzer im Ceranfeld entfernen Politur

Ceranfeld eingebaut

Schaber richtig verwenden

Kochplatte praktisch elegant Glaskeramik

Glaskeramik Kratzer entfernen

Kratzer im Ceranfeld Tipps und Tricks

Kochplatte richtig reinigen

Milch putzen Herdplatte

Ceranfeld Fettflecken reinigen

Kochplatte polieren Kratzer entfernen

Anziege
Anziege

Top Artikel

Nach oben