Jamie Oliver Lasagne mit Kürbis und Chili: himmlisch leckeres Rezept

Anziege
Lasagnerezept mit Kürbis

Sie möchten Ihre Familie mit etwas ganz Speziellem zu Mittag- oder Abendessen zubereiten? Dann sind Sie hier richtig! In diesem Beitrag geben wir Ihnen ein Rezept für Jamie Oliver Lasagne – mit Räucherspeck, Butternusskürbis und Chili. Dabei ist das Rezept zeitaufwändig und Sie brauchen dafür eine Reihe von Zutaten, das Ergebnis ist aber so lecker…. Probieren Sie die Lasagne selber aus, um sich zu überzeugen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen! 🙂

Jamie Oliver Lasagne – leicht pikant und unglaublich schmackhaft

DIY Lasagne lecker leicht

Anziege

Lasagne zubereiten wie geht es

Anziege

Serviervorschlag Kürbislasagne

Anziege

Jamie Oliver Lasagne mit Hackfleisch und Kürbis

Jamie Oliver Lasagne mit Räucherspeck und Chili

schmackhafte Lasagne mit Kürbis

Jamie Oliver Lasagne Serviervorschlag

Kürbislasagne Rezept

leckere Lasagne selber machen

Jamie Oliver Lasagne DIY

Lasagne servieren Vorschläge

Sind Sie und Ihre Familie Fans der italienischen Küche? Dann wird die Lasagne Jamie Oliver, die wir in diesem Artikel vorstellen, Ihnen bestimmt gefallen! Das Gericht ist einfach ideal für das Wochenende, wenn Sie über etwas mehr Freizeit zum Kochen verfügen. Oder Sie können es auch zu speziellen Anlässen zubereiten – Geburtstage, Partys usw., und Ihre Lieblingsmenschen damit überraschen. Außerdem ist die Zubereitung gar nicht schwierig. So gut Jamie Oliver zu kochen, ist eigentlich ziemlich leicht – Sie sollen sich nur an die Schritte des Rezepts genau halten und den Tipps des weltberühmten Kochs folgen. Falls die pikante Jamie Oliver Lasagne mit Kürbis Ihnen gefällt, können Sie hier mehr kulinarische Vorschläge von ihm finden. Und unten geben wir Ihnen die vollständige Zutatenliste für die Lasagne.

Notwendige Zutaten

Rezept für Lasagne mit Rinderhackfleisch

Lasgne Zutaten Lasagneblätter

Bechamelsauce selber machen

Rezepte mit Butternusskürbis

Jamie Oliver Lasagne super leckeres Rezept

Jamie Oliver Lasagne selber machen Rezept

Jamie Oliver Lasagne mit Kürbis

Jamie Oliver Lasagne selber zubereiten

Jamie Oliver Lasagne

Für 6 Portionen brauchen Sie das Folgende:

  • 1 Möhre, fein gehackt
  • 4 Scheiben Räucherspeck
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein geschnitten
  • 1 Prise Zimt
  • 2 Handvoll frische Kräuter, gemischt (Oregano, Salbei, Petersilie, Rosmarin, Thymian)
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 800g Eiertomaten aus der Dose
  • 400g Rinderschmorfleisch, grob gehackt
  • Olivenöl
  • 200g Schweinebauch, gehackt, ohne Schwarte
  • 1 Butternusskürbis, halbiert, entkernt und in Spalten geschnitten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 400g frische Lasagneblätter
  • 2 Gläser Rotwein oder Wasser
  • 1 EL Koriandersamen, zerstoßen
  • 400g Mozzarella
  • 1 rote Chilischote, getrocknet, zerkrümelt
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Sauce:

  • 500g Creme fraiche
  • 2 Handvoll Parmesan, gerieben
  • 3 Sardellenfilets, fein gehackt
  • ein wenig Milch
  • Salz und weißer Pfeffer

Dabei können Sie auch getrocknete Lasagneblätter verwenden, Sie sollen diese aber erstens nach der Packungsanweisung zubereiten und erst dann mit dem Rezept beginnen. Statt Bechamelsauce, deren Zubereitung viel Zeit in Anspruch nimmt, bereitet man die Lasagne mit einer Creme-fraiche-Sauce. Außerdem wird die Mischung aus Rind- und Schweinefleisch besonders schmackhaft und eignet sich auch für die Zubereitung von Spaghetti Bolognese oder Cannelloni.

Jamie Oliver Lasagne mit Kürbis und Chili: Zubereitung

Lasagne schichten wie geht es

beliebte italienische Gerichte

Lasagne mit Hackfleisch

Mittagessen zubereiten italienische Küche

Jamie Oliver Lasagne selber machen für Ihre Lieblingsmenschen

Lasagne mit Kürbis

leckere Gerichte Italien

Kürbislasagne selber machen

Kürbislasagne mit Parmesan

das beste Rezept für Kürbislasagne

Kürbislasagne mit Hackfleisch

Erstens den Ofen auf 180 Grad stellen und den Speck in feine Streifen schneiden. In einem Topf etwas Öl erhitzen und den Speck, zusammen mit dem Zimt, sanft anbraten. Dann die Möhre, die Zwiebel, den Knoblauch, die Kräuter und noch 4 EL Öl hinzufügen. Alles gut vermischen und das gesamte Fleisch in den Topf geben. Unter ständigem Rühren für etwa 5 Minuten alles für 5 Minuten anbraten. Dann mit dem Wein oder Wasser ablöschen und die Tomaten und Lorbeerblätter untermischen. Die Mischung zum Kochen bringen. Jetzt dem Topf zuerst mit angefeuchtetem Pergamentpapier und dann mit einem Deckel verschließen. Vom Herd nehmen und für 2 Stunden in den Ofen schieben. Es geht auch, die Füllung für die Lasagne für 1.5 Stunden bei mittlerer Hitze auf dem Herd köcheln zu lassen.

Inzwischen die Kürbisspalten mit Öl einreiben und mit Koriander, Chili, Salz und Pfeffer würzen. Auf einem breiten Backblach verteieln und im Ofen bei 180 Grad für 45 Minuten braten. Danach mit der Zubereitung der Sauce anfangen. Die Creme fraiche mit den Sardellen und dem geriebenen Parmesan vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Bedarf ein wenig Milch hinzufügen, damit die Sauce eine gute cremige Konssitenz bekommt.

Die Ofentemperatur auf 200 Grad erhöhen und eine rechteckige Auflaufform mit Öl einfetten. Den Boden und Seiten mit Teigblättern auslegen, sodass diese über den Rand hängen. Eine Schicht von der Fleischmischung darauf verteilen, dann etwas weiße Sauce und schließlich mit Parmesan bestreuen. Darauf Teigblätter legen, dann – Kürbisstücke, und auf diese wieder von der weißen Sauce verteilen. Die Schichten noch einmal wiederholen, bis die Zutaten zu Ende sind. Die Lasagne mit Teigblättern bedecken, und darüber die restliche weiße Sauce verteilen, mit Mozzarella belegen und Parmesan reiben. Im Ofen für 30-35 Minuten goldbraun backen. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Nach oben