DIY – Das Rezept zum Glücklichsein

Upcycling und DIY schenken alles ein neues Leben.So können ungebrauchte Dinge neu verwendet werden, ohne alt oder langweilig zu wirken. Das befreit und inspiriert gleichzeitig.

In den Zeiten der Digitalisierung und der ständigen Anwesenheit der Medien entdecken immer mehr Menschen, wie beruhigend eigene Kreativität und handwerkliche Arbeit sein können. Kein Wunder also, dass Einrichtung, Möbel und Dekorationen heutzutage so gern selbstgestaltet werden. Denn während etwas nach vollkommen eigenen Vorstellungen entworfen und erbaut werden kann, schaffen es viele Menschen, offline zur Ruhe zu kommen.

Generation der Heimwerker

Generation der Heimwerker




Durch den DIY-Trend und aufkommende Upcycling-Ideen beginnen immer häufiger auch Privatpersonen, ihr Zuhause auf eigene Faust kreativ zu verändern. Dank dieser Bewegung kann man in den letzten Jahren von einem regelrechten Heimwerker-Boom sprechen. Während bis vor einiger Zeit kaum ein Handgriff im Eigenheim selbst getätigt wurde und Techniker und Handwerker für jede Kleinigkeit anreisten, wird heute ein Großteil der anfallenden Arbeiten im Haus kurzerhand selbst erledigt. Kein Wunder also, dass der Bestand an Werkzeugen und Baumaschinen in den Privathaushalten rasant angestiegen ist. Denn erprobte Heimwerker wissen: eine Stichsäge, ein Bandschleifer und ein Akkuschrauber gehören in jeden guten Heimwerkerhaushalt.

Ein selbstgestaltetes Möbelstück ist mehr als nur praktisch und kostengünstig. Oft trägt es den ganzen Stolz seines Erbauers in sich. Wer kann schon von sich behaupten, er habe seine Einrichtung selbstgezimmert oder seine Kleidung selbstgenäht? Und das, ohne dafür jemals die jeweilige Berufsfachschule besucht zu haben. Das ist es, was so viele Heimwerker begeistert: Die eigenen Möglichkeiten zu entdecken und umzusetzen.

Dazu kommt, dass alten Gegenständen beim Upcycling und DIY ein neues Leben geschenkt wird. So können ungebrauchte Dinge neu verwendet werden, ohne alt oder langweilig zu wirken. Das befreit und inspiriert gleichzeitig.

 

Das richtige Werkzeug verwirklicht die Idee

Das richtige Werkzeug verwirklicht die Idee




Für einen erfolgreichen Heimwerker verlangt es neben der Kreativität und der Begeisterung fürs Bauen und Basteln in erster Linie das richtige Werkzeug. Denn jede Idee steht und fällt mit dem Material und dem Werkzeug. Während Spezialmaschinen von einigen Baumärkten verliehen werden, lohnt sich bei gebräuchlicheren Maschinen oft eine Eigenanschaffung. Auch online besteht eine große Auswahl an professionellen Maschinen für den Firmen- oder Eigenbedarf, zum Beispiel von der Firma Festool. Mit dem richtigen Werkzeug steht der Umsetzung der eigenen Ideen nichts mehr im Wege.

 

Nicht lang fackeln

Nicht lang fackeln

Fast jeder kennt es. Eigene Ideen werden immer wieder durchdacht. Es wird gezögert, überlegt und gezweifelt und am Ende passiert dann doch gar nichts. Um das zu vermeiden hilft es, seinen Impulsen zu folgen. Sich klarzumachen, dass jede einzelne Idee es wert ist, verwirklicht zu werden. Denn nur so kann aus einer kleinen Idee schließlich ein richtiges Meisterwerk werden.

Bild: ©istock.com/JANIFEST

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top