Bodendecker Schatten: 8 pflegeleichte Pflanzenarten

Bodendecker Schatten Maiglöckchen

Für die schattigen Orte im Garten ist es nicht immer leicht, passende Pflanzen zu finden. Auf der anderen Seite, ist es nicht schön, nackte Plätze in der Gartenlandschaft zu lassen, die leicht von Unkräutern oder Moos besiedelt werden können. In diesem Artikel schlagen wir Ihnen eine Lösung vor – warum nicht sich für Bodendecker entscheiden, die im Schatten gut gedeihen! Unten finden Sie 10 herrliche Ideen für Bodendecker Schatten, die besonders pflegeleicht sind und mit ihrem schönen Look beeindrucken. Lassen Sie sich begeistern!

Bodendecker Schatten – Immergrün

Bodendecker Schatten Immergrün Vinca Minor




Immergrün Bodendecker pflegeleicht robust




Immergrüne große blaue Blüten

Bodendecker Schatten Immergrün pflanzen

Bodendecker Schatten Immergrün




Bodendecker sind ein Muss für jeden Garten. Sie bilden einen schönen grünen Teppich, der das Wachsen von Unkraut verhindert. Darunter gibt es auch blühende und immergrüne Arten, die Ihren Garten das ganze Jahr lang verschönern. Ein ausgezeichnetes Beispiel dafür ist das blaue Immergrün (Vinca Minor), das auch im Schatten gut gedeiht. Dieser teppichbildende Zwergstrauch wird etwa 10-15cm hoch und kann in kleinen oder größeren Gruppen bepflanzt werden. Die meisten Sorten Immegrün, wie das weiße Vinca Minor Alba, blühen von Mai bis September.

Bodendecker Schatten – Pfingstveilchen

Pfingstveilchen grüner Teppich

Bodendecker Schatten Veilchen aromatisch

Veilchen pflegeleicht schattiger Standort

Bodendecker Schatten Pfingstveilchen

Pfingstveilchen gehören zu den herrlichen Frühlingsblumen, die sich auch als Bodendecker für schattige Standorte eignen. Die Blüten sind zart, herzförmig und in den Frühlingsmonaten Mai und Juni zu sehen. Je nach der konkreten Sorte können Pfingstveilchen in Violett oder Weiß blühen.

Zwerg-Geißbart

Zwerg Geißbart schattiger Ort unter Bäume

Zwerg Geißbart weiße Blüten

Bodendecker Schatten Zwerg Geißbart

Ein besonderer Blickfang im Garten ist der Zwerg-Geißbart (Aruncus aethhusfolius). Die Pflanze hat lange, zarte Blütenrispe in Weiß, die in den Monaten Juni und Juli erscheinen. Außerdem wird sie maximal 25cm hoch, und lässt sich einfach ideal zum Beispiel unter einem großen Baum Pflanzen. Und im Herbst färben sich die Blätter des Mini-Strauchs in Orange, was eigentlichwirklich attraktiv aussieht!

Schattenliebende Elfenblumen

Bodendecker Schatten rote Elfenblume

Elfenblume herrliche Blüten

Elfenblume als Bodendecker pflanzen

Elfenblume Rosa Queen dunkelrosa Blüten

Bodendecker Schatten Elfenblume Galadriel

Haben Sie von der Elfenblume „Frohnleiten“ (Epimedium Perralchicum) schon einmal gehört? Diese Pflanzen mit kleinen gelben Blümchen eignet sich einfach perfekt für Bodendecker und bevorzugt eine halbschattige bis schattige Lage. Dabei wechseln die Blätter in jeder Saison ihre Farbe. Beispielsweise im Sommer und Winter sind sie grün, während im Herbt und Frühling sie eine interessante bräunlich-rote Färbung bekommen.
Eigentlich sind alle Elfenblumen winterhart, und darunter gibt es auch weitere Sorten, die Sie als Bodendecker pflanzen können. Dazu zählen die Elfenblume „Sulphureium“ (Epimedium versicolor), die mit ihren attraktiven Blättern beeindruckt, sowie „Elfenkönigin“ (Epimedium grandiflorum). Eigentlich ist die letzte eine Halbschattenpflanze mit faszinierenden, cremeweißen Blüten. Nächstens empfehlen wir Ihnen auch die Elfenblume „Galadriel“ wegen ihrer sternenförmigen, zweifarbigen Blühten und die Sorte „Rose Queen“, die in den Monaten April und Mai in Dunkelrosa blüht.

Duftende Maiglöckchen

Maiglöckchen zarte Blüten

Maiglöckchen als Bodendecker pflanzen

Maiglöckchen Duft wunderschön

Bodendecker Schatten Maiglöckchen

Und wer nicht nur die Blüten, sondern auch den schönen Duft schätzt, kann sich für Maiglöckchen (Convallaria majalis) als Bodendecker entscheiden. Die Pflanze bevorzugt schattige Orten und einen lockeren und humosen Boden. Je nach der Sorte können die Blüten eine verschiedene Form, Größe, Farbe und auch Duft haben.

Prachtspiere

Prachtspiere Blüten rosa violett

Bodendecker Schatten Prachtspiere

Prachtspiere pfanzen Bluten violett herrlicher Look

Nächstens stellen wir Ihnen die Prachtspiere (Astilbe chinesis) vor. Sie blühen in Violett und Rosa und stellen einen echten Blickfang dar – schauen Sie sich nur die Fotos an, um sich zu überzeugen! Die Pflanze erreicht eine Höhe von etwa 40cm, vermehrt sich schnell und kann für kurze Zeit eine große Fläche bedecken. Ihre wunderschönen Blüten erscheinen zwischen August und September.

Schaumblüten

Schaumblüten schattiger Standort

Schaumblüten pflegeleicht Bodendecker

Bodendecker Schatten Schaumblüten

Schaumblüten pflanzen yarte Blümchen cremeweiß

Bodendecker Schatten Schaumblüten

Unser nächster Vorschlag sind die Schaumblüten (Tiarella cordifolia). Die Pflanze braucht einen humusreichen, feuchten Boden, und bevorzugt schattigen statt sonnigen Standorte. Die zarten, weißen Blümchen erscheinen im Mai und freunen die Auge mit ihrem wunderschönen Look.

Waldsteinie

Bodendecker Schatten niedrige Goldbeere

niedrige Goldbeere Blüten knalliges Gelb

Bodendecker Schatten Waldsteinia

Die Waldsteinie (Waldsteinana ternata), genannt auch niedrige oder Teppich-Goldbeere ist ein herrlicher Bodendecker, der schnell die nackte Fläche zudeckt und frei von Unkräutern hält. Die Pflanze blüht von April bis Juni mit leuchtend gelben Blüten, die angenehm mit den immergrünen Blättern kontrastieren. Der schattige Ort unter einem großen Baum, dessen Boden im Sommer nicht völlig austrocknet, ist für die Goldbeere einfach ideal.
Mehr Ideen für pflegeleichte Bodendecker Schatten finden Sie hier.

Werbung

Top Artikel

To Top