Gewächshaus selber bauen: Was ist dabei zu beachten?

Gewächshaus selber bauen für Blumen

Sie haben einen eigenen Garten, wo Sie Obst und Gemüse anbauen? Dann träumen Sie vielleicht noch von einem Gewächshaus? Wenn ja, sind Sie hier richtig! In diesem Beitrag geben wir viele tolle Ideen und hilfreiche Tipps für diejenigen, die ein eigenes Gewächshaus selber bauen möchten. Am Ende des Artikels finden Sie auch den Link für einen ausführlichen Bauplan, der Ihnen als Vorbild dienen könnte. Wir hoffen, dass unsere Vorschläge Ihnen gefallen, und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Gewächshaus selber bauen: den Standort bestimmen

Gewächshaus selber bauen Konstruktion auswählen




Gewächshaus selber bauen Obst und Gemäse anbauen

Gewächshaus selber bauen klein Holz Garten




Gewächshaus selber bauen Standort bestimmen

Gewächshaus selber bauen Konstruktion aus Holz Glasscheiben

Gewächshaus selber bauen für Heizung und Bewässerung sorgen

Gewächshaus selber bauen klein Holz Vintage

kleines Gartenhäuschen Treibhaus

Gewächshaus selber Bauen ist ein herausforderndes DIY-Projekt, das Sie allein oder mit Hilfe von Freunden verwirklichen können. Die gewünschte Größe des Treibhauses und die Baumaterialien, für die  Sie sich entscheiden, spielen natürlich dabei eine sehr wichtige Rolle. Der erste Schritt, den Sie beim Bau unternehmen sollten, ist die gute Vorbereitung, und genau dabei helfen wir Ihnen in diesem Beitrag. Wenn Sie schon eine klare Vorstellung von Ihren Wünschen haben, wird Ihre Arbeit zweifellos viel leichter. Erstens sollten Sie den Standort auswählen. Dabei ist es zu empfehlen, dass dieser möglichst nahe von Ihrem Haus ist – manche Gärtner montieren das Treibhaus sogar an der südlichen Außenwand. Das ist wichtig, damit Sie den notwendigen Wasser- und Stromanschluss haben. Dabei sollten Sie nur darauf aufpassen, dass die Hausfassade nicht unerwünschten Schatten auf das Gewächshaus wirft.

Gewächshaus selber bauen: Konstruktion auswählen

DIY Treibhaus Gemüse anbauen

kleines Treibhaus Garten herrlicher Look

Treibhaus Holz Vintage Look keine Fenster

Gewächshaus selber bauen Ideen und Tipps

mobiles Treibhaus aus Plastik klein

Treibhaus Konstruktion aus Holz Vintage

Treibhaus Konstruktion ungewöhnliche Form

Treibhaus im Garten bauen stabile Konstruktion Edelstahl

Der nächste Schritt ist die Auswahl der Konstriktion. Auf den Garten- und Baumärkten, sowie im Internet können Sie vorgefertigte Konstruktionen in allerlei Größen und Preiskategorien finden: von extrem isolierten Treibhäusern, bis zu klassischen freistehenden und Anlehngewächshäuser. Dabei sollten Sie die Konstruktion einfach kaufen und an dem gewählten Ort montieren. Die andere Variante ist, alles selber oder mithilfe von Freunden aufzubauen – dafür sind aber gewisse handwerkliche Fähigkeiten und etwas mehr Freizeit erforderlich. Die Konstruktion kann aus Aluminium, Edelstahl, oder aus Holz sein. Die klassischen Glasscheiben könnten Sie mit großen Plexiglasplatten ersetzen, die weniger zerbrechlich sind. Die Art des Dachs spielt eigentlich keine große Rolle. Viel wichtiger ist, dass die Orangerie mit vielen Fenstern ausgestattet ist. Denn dank des Treibhauseffekts ist es dort im Winter angenehm warm, im Sommer kann es schnell aber sehr heiß werden. Das Problem können Sie lösen, indem Sie die Fenster öffnen. Sogar wenn Sie eine vorgefertigte Konstruktion verwenden, sollten Sie einen Bodenbelag auswählen. Stein, Holz oder Beton sind zu diesem Zweck einfach perfekt, weil sie die Pflanzen vor Frost schützen.

Sich das notwendige Zubehör besorgen

Gewächshaus selber bauen sich das Zubehör besorgen

Treibhaus Glas Edelstahl Belüftung

Treibhaus gute Isolierung Winter

Häuschen im Garten als Treibhaus verwenden

Gewächshaus selber bauen ausreichend Fenster einplanen

Orangerie vorgefertigte Konstruktion

Orangerie selber bauen Blumen

Treibhaus achteckig Holz Garten

Der nächste Schritt ist eigentlich, das notwendige Zubehör zu besorgen – Regale, Tische, Pikierkisten, Pflanzenleuchten usw. Von besonderer Wichtigkeit sind das gute Bewässerungssystem und die Heizung, die dafür sorgt, dass die Pflanzen sicher überwintern. Orangerien nutzt man normalerweise für den Anbau von Gemüse, bestimmte Obstsorten, wie zum Beispiel Erdbeeren, sowie, um Blumen zu pflanzen. Die ideale Temperatur im Glashaus ist zwischen 12 und 15 Grad das ganze Jahr über, je nach den Bedürfnissen der Pflanzen und den Wetterbedingungen kann sie aber variiren. Wenn Sie unter einem Glas gärtnern möchten, ist es notwendig, die Besonderheiten aller Pflanzenarten sehr gut zu kennen – andernfalls kann man das gewünschte Ergebnis nicht bekommen. Das Gewächshaus lässt sich schon ab März anlegen – das ist die ideale Zeit für eine Reihe von Gemüsesorten, wie zum Beispiel Gurken und Tomaten.

Klimasteuerung spielt eine sehr wichtige Rolle

Bauanleitung Treibhaus

Treibhaus bauen vorgefertigte Konstruktion verwenden

Mini-Treibhaus für Tomaten

Gewächshaus selber bauen für Blumen

Gewächshaus selber bauen klein achteckig Vintage Stil

Gewächshaus selber bauen Notwendigkeit für jeden Gärtner

Gewächshaus selber bauen Tipps Klimasteuerung

Gewächshaus selber bauen hilfreiche Tipps

Die gute Isolierung ist für alle Treibhäuser sehr wichtig, und erlaubt Ihnen Heizungskosten zu sparen. Dabei kann man aber auch auf Heizung völlig verzichten und sich für das sogenannte Kalthaus entscheiden. Kalthäuser bieten ein angenehmes Mikroklima, geeignet für viele robuste Kübelpflanzen. An den heißen Sommertagen ist aber gute Lüftung von entscheidender Bedeutung, damit es im Glashaus nicht zu warm für die Pflanzen wird. Eine Lösung des Problems sind, wie oben gesagt, die vielen Fenster, oder automatische Lüfter, die sich leicht montieren lassen.

Hier finden Sie ausführliche Bauanleitung für ein Gewächshaus, die Ihnen von Hilfe sein könnte.

Werbung

Top Artikel

To Top