Pflegeleichten Garten anlegen: 3 Tipps für Hobbygärtner

Garten anlegen für Faule

Die Natur erwacht zu einem neuen Leben! So beginnt eine neue Gartensaison. Was ist schöner als ein Garten im Frühling? Alles wächst und duftet, was das Herz erfreut. Genießen Sie die bunte Blumenpracht, die im Frühling in ihrer Blütezeit ist. Viele glauben, dass sie solche Schönheit nicht selber zaubern können, deshalb verzichten sie auf Gärtnern als Hobby. Ganz im Gegenteil: Einen eigenen Garten zu pflegen ist nicht so kompliziert, wie es klingt. Unser Team empfiehlt Gärtnern als eine angenehme und erholsame Beschäftigung. Hier entdecken Sie Tipps, wie Sie selbst einen pflegeleichten Garten anlegen.

 

Tipp #1: Die richtige Pflanzenauswahl – Blumenwiese im Garten anlegen

 

Garten anlegen - Sommerblumen




 

Sie sollten sich bereits jetzt auf die Gärtnersaison vorbereiten. Derzeit empfiehlt es sich, die Frühbeete zu besorgen, die die Jungpflanzen schützen. Mit dem Gärtnern können Sie sich ganzjährig beschäftigen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sämtliche Gartengeräte überprüfen. Nur so können Sie direkt mit der Arbeit starten. Haben Ihre Utensilien für den Garten ausgedient und benötigen Sie neue Pflanzen, so sollten Sie diese zeitnah besorgen, damit dem Start in die neue Gartensaison nichts im Wege steht. Wenn Sie alles pflegeleicht halten wollen, müssen Sie geeignete Gewächse pflanzen. Die Empfehlung lautet: Pflanzen Sie in Ihrem Blumengarten Sommerblumen, denn diese verlangen nur wenig Pflege und blühen überall. Überlegen Sie, ob Sie einjährige oder mehrjährige Sorten züchten wollen. Wenn Sie Abwechslung gern haben, sind die Zauberglöckchen und Petunien genau richtig für Sie. Jedes Jahr lässt sich eine andere Art pflanzen. Haben Sie den Wunsch, dass Ihr Garten in knalligen Farben erstrahlt, entscheiden Sie sich am besten für Geranien und Sedum. Diese Blumen blühen mehrjährig und verleihen dem Garten oder Balkon einen einzigartigen Look. Mit diesen Blumenarten sind viele Farbkombinationen möglich. So können Sie den Garten nach Ihren Vorstellungen gestalten.

Tipp #2: Wählen Sie die richtigen Pflanzgefäße

Große Pflanzgefäße sparen langes Gießen




Das Pflanzzubehör sollte nicht zu kurz kommen. Sparen Sie nicht von Pflanzkübeln, Frühbeeten oder Hochbeeten. Die Gestaltung eines pflegeleichten Gartens gilt als eine Kunst. Alle diese Produkte erleichtern Ihre Gartenarbeit, die Hochbeete zum Beispiel schonen den Rücken. Die Pflanzkübel tragen zum einzigartigen Aussehen des Grundstückes bei. Sie haben bestimmt das Ziel, dass Ihr Garten alle beeindruckt.

Tipp #3: Ein guter Rasen ist keine leichte Aufgabe

Garten anlegen - wunderbarer Garten

Ein gepflegter Rasen verschönert jeden Vorgarten. Das Grün wirkt beruhigend im hektischen Alltag. Wer aber einen schönen Rasen will, muss ihn regelmäßig mähen. Das wird auf Dauer langweilig und anstrengend. Mit den passenden Geräten lässt sich diese Aufgabe aber wieder kinderleicht erledigen. Die Akkurasenmäher brauchen nicht einmal ein Kabel, das die Arbeit erschwert. Außerdem hilft die ergonomische Form der neuen Geräte, den Rasen schnell und effektiv zu pflegen.

Ein pflegeleichter Garten wirkt beruhigend

Garten anlegen pflegeleichter Garten

Pflegeleichten Garten anlegen




Gärtnern ist ein erholsames Hobby, das ein schönes Endprodukt erstellt. Wenn Sie einen pflegeleichten Garten anlegen, kommen Sie zu der Natur nah. Einst sagte Sir Francis Bacon “Als Erstes hat Gott der Allmächtige einen Garten angelegt”.

Gartengestaltung Ideen für alle

Werbung

Top Artikel

To Top