Richtig Vertikutieren: nützliche Pflegetipps für einen schönen Rasen

Gartenpflege richtig vertikutieren

Die Rasenpflege scheint vielleicht die einfachste Aufgabe im Garten zu sein. Dabei gibt es aber auch einige Tipps und Tricks, die die erfahrenen Gärtner kennen. Ein solches “Geheimnis” ist zum Beispiel, dass der schöne Look des Rasens nicht nur von dem regelmäβigen Mähen, sondern auch vom Vertikutieren abhängig ist. Lesen Sie diesen Beitrag, um zu erfahren, wie Sie Ihren Rasen richtig vertikutieren können – wie geht es und was müssen Sie dabei beachten, welche Geräte lassen sich anwenden, wann ist der richtige Zeitpunkt dafür. Wir hoffen, dass die von uns angebotenen Pflegetipps Ihnen helfen!

Richtig Vertikutieren: Warum ist es so wichtig?

Rasen gut gepflegt vertikutiert




Rasenfläche herrlicher Look richtig vertikutieren




Rasen richtig vertikutieren Anleitung und Pflegetipps

grosse Rasenfläche richtig vertikutieren

Rasen richtig vertikutieren Tipps




DIY den Rasen richtig vertikutieren

Richtig Vertikutieren bedeutet Moos und Rasenfilz zu beseitigen, sodass der Boden besser belültet wird und die Gräserwurzeln mehr Sauerstoff bekommen. Um diese Aufgabe zu erfüllen, ist die richtige Technik beim Vertikutieren besonders wichtig. Als Ergebnis wird das Gras wesentlich dichter und strapazierfähiger, und natürlich sieht auch viel schöner aus. Im Prinzip wird der Rasen in der Periode von April bis September vertikutiert. Falls Ihren “grünen Teppich” in den heiβen Sommermonaten intensiver genutzt wird, sollen Sie diese Pflegemaβnahme am besten im Spätsommer oder Frühling erledigen. Wenn es nötig ist, kann der Rasen auch mehrmals pro Jahr vertikutiert werden. Aber wie können Sie das erkennen? Es ist eigentlich sehr leicht: nehmen Sie eine Harke und ziehen Sie diese durch das Gras. Falls Moospolster oder alte Mährückstände an die Zinken hängen, braucht der Rasen sofortige Pflege. Die Unkräuter stören auch das optimale Graswachstum und die Sauerstoffversorgung der Wurzeln. Nach der Anwendung von speziellen Spritzmittel für Unkrautbekämpfung sollen Sie den Rasen auf jeden Fall vertikutieren. Die Probleme mit den Unkräutern sind normalerweise genau auf den Sauerstoffmangel im Boden zurückzuführen, deswegen ist Vertikutieren auch in diesem Fall die beste Lösung!

Richtig Vertikutieren – Das Gerät ist auch von Bedeutung

richtig vertikutieren Elektro-Vertikutierer

Benzin-Vrtikutieren den Rasen richtig pflegen

Benzin-Vertikutierer von unten Messer

Rasen richtig vertikutieren Benzin-Vertikutierer

Vertikutierer moderner Look Gartenarbeit

Benin-Vertikutierer Gartenpflege richtig vertikutieren

richtig vertikutieren Rasenreste

Rasen richtig vertikutieren originelle Technik Spirale

Der richtige Vertikutierer ist auch sehr wichtig für die Rasenpflege. Für gröβere Rasenflächen ist die beste Wahl ein Benzin-Vertikutierer. Diese Art Vertikutierer ist für harte, trockene Böden sehr gut geeignet und dabei sollen Sie nicht auf den Stromkabel achten, da es eigentlich keinen gibt! Falls Ihre Rasenfläche kleiner und leicht zugänglich ist, können Sie sich auch für einen Elektro-Vertikutierer entscheiden. Diese Geräte sind kleiner, flexibler und kosten viel weniger als die herkömmlichen Benzin-Vertikutierer. Und das beste ist, das sie nur wenig Strom nutzen – in den Läden für Elekrogeräte sind heute sogar spezielle energiesparende Modelle zu finden!

Richtig Vertikutieren – Vorbereitung der Rasenfläche

Rasen ideal gepflegt richtig vertikutieren

Gartenrasen idealer Zuastand richtig vertikutiert

den Rasen richtig vertikutieren wichtige Pflegen

den Rasen gut pflegen richtig vertikutiern

den Rasen bewässern Pflegen wichtig

vertikutierter Rasen herrlicher Look Garten

Vor dem Vertikutieren braucht die Rasenfläche bestimmte Vorbereitung. Wenn Sie diese Pflegemaβnahme zum Beispiel für den Spätsommer geplant heben, sollten Sie die Fläche im Frühlig düngen – der richtige Zeitpunkt dafür ist im April, wenn die Narzissen blühen. Danach sollen Sie die Gräser wachsen lassen, und nach dem ersten oder zweiten Mähen können Sie vertikutieren. Unten finden Sie alle wichtigen Regeln, die Sie dabei beachten sollen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaβ!

Richtig vertikutieren: hilfreiche Tipps

– Vertikutieren kann man nur trockene Rasenflächen

richtig vertikutieren Tipps Gartenpflege

Rasen wichtige Pflegetipps richtig vertikutieren
– Bestimmen Sie im Voraus die richtige Vertikutierhöhe – die Messer dürfen nicht die Grasnarbe zu tief eingreifen

Rasen richtig vertikutiert herrlicher Look
– Der Rasen selbst muss vor dem Vertikutieren gemäht werden – im Idealfall auf zwei Zentimeter Höhe (die tiefste Einstellung des Mähers)

quadratische Rasenfläche vertikutiert gut gepflegt

gepflegte Rasenfläche vertikutiert
– Den Vertikutierer sollen Sie zügig über die Rasenfläche führen und nicht zu lange an einer Stelle bleiben, um die Grasnarbe nicht zu beschädigen

Rasenpflege richtig vertikutieren Ergebnis

Rasenpflege Tipps richtig vertikutieren

grosse Rasenfläche richtig vertikutieren

Rasenfläche Hof originelle Gestaltung vertikutiert
– Um ein feines Schachbrettmuster zu bekommen, bewegen Sie das Gerät in Längs- und danach im Querbahnen über den Rasen

Rasen richtig vertikutieren Tipps und Anleitung Gartenpflege
– Wenn Sie die Richtung wechseln, drücken Sie den Führungsholm nach unten, sodass die Messer in der Luft sind

die Rasenflächen richtig vertikutieren

den Rasen richtig vertikutieren Gartensarbeit Tipps
– Falls nach dem Vertikutieren kahle Stellen in der Rasenfläche entstehen, sollen sie diese gleich mit frischen Rasensamen säen

richtig vertikutieren Elektro-Vertikutierer Ergebnisse

wichtige Rasenpflege richtig vertikutieren Tipps

richtig vertikutieren hilreiche Tipps
– Entfernen Sie den gelockerten Rasenfilz von der Fläche – er wird nur das Wachstum der Gräser stören

richtig vertikutieren rasen Gartenarbeit

richtig vertikutieren Tipps und Tricks
– Es ist empfehlenswert eine Woche nach dem Vertikutieren, die Rasenfläche zu düngen

Rasen im Vordergarten richtig vertikutieren

Vordergarten rasen vertikutiert herrlicher Look

Werbung

Top Artikel

To Top