Käseplatte dekorieren und anrichten: leckere Ideen für spezielle Anlässe

Käseplatte dekorieren Kiwi Trauben herrlicher Look

Leckere Vorspeisen sind für spezielle Anlässe wie Partys und Fessttage ein Muss, deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie eine Käseplatte dekorieren und originell anrichten können! Käseplatten gehören eigentlich zu den beliebtesten kalten Vorspeisen in vielen Ländern. Mit Käseplatten können Sie Ihre Gäste verwöhnen , und wenn sie auch originell präsentiert sind, werden sie zweifellos zum Höhepunkt des Festessens! Natürlich kann man heute eine Käseplatte auch fertig für eine bestimmte Personenanzahl bestellen, diese selber vorzubereiten und zu servieren, macht aber wesentlich mehr Spaß – probieren Sie die Idee selber aus, um sich zu überzeugen! Unten verraten wir Ihnen, wie es geht!

Käseplatte dekorieren und anrichten – wichtige Regeln

Käseplatte dekorieren Paprika Gewürzgurken




Käseplatte dekorieren Oliven Crackers Knäckebrot




Käseplatte dekorieren Feigen Marmelade Tomatenpaste

Käseplatte dekorieren frische Früchte

Käseplatte dekorieren selbst gebackenes Brot Marmelade




Käseplatte dekorieren Salami Nüsse

Käseplatte dekorieren frische Gurken Erdbeeren

Käseplatte dekorieren ross frische Früchte

Käseplatte dekorieren Weintrauben

Wenn Sie eine Käseplatte selber arrangieren, sollten Sie einige einfache Regeln beachten. Berechnen Sie erstens die richtige Käsemenge je nach der Anzahl der Personen, die Sie als Gäste eingeladen haben. Wenn Sie die Platte als Vorspeise servieren, sind 170-180g Käse pro Person völlig ausreichend. Wenn sie aber als Hauptgericht gedacht ist (z.B. als Fingerfood auf einer Party) kann die Menge ruhig auch etwas mehr sein. Dann kommt die Anzahl der Käsesorten – für eine festliche Platte sind eigentlich 5 bis 9 verschiedene Sorten einfach ideal. Ordnen Sie diese je nach der “Käseuhr-Methode” an, bei der die Anordung von mild nach würzig geht. Zu diesem Zweck sollten Sie natürlich die Eigenschaften der einzelnen Käsearten im Voraus kennen – Auskunft darüber lässt sich natürlich super leicht im Netz finden. Dabei entspricht die Anordnung der Reihenfolge, in der der Käse gegessen werden sollte. Und damit der Käse weich und aromatisch ist, sollen Sie diesen mindestens eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Und wie Sie die Käseplatte dekorieren und eindrucksvoll auf den Tisch anrichten, können Sie unten erfahren!

Käseplatte dekorieren – schmackhafte Ideen für Beilagen

Käseplatte dekorieren Apfel Pekannüsse

Käseplatte dekorieren Orange Radieschen origineller Look

Käseplatte dekorieren Salamirollen Knäckebrot

Käseplatte dekorieren Fleischspezialitäten Knäckebrot

Käseplatte dekorieren Beilage Trauben Erdbeeren

Käseplatte dekorieren und servieren Früchte Gemüse

Käseplatte dekorieren Weintrauben Zitrone Walnüsse

Käseplatte dekorieren gross Weintrauben

Käseplatte dekorieren Wasssermelone Erdbeeren Kiwi

Käseplatte dekorieren Kiwi Trauben herrlicher Look

Käseplatte dekorieren Nüsse Oliven Trauben

Käseplatte dekorieren Brotspezialitäten Oliven Himbeeren

Käseplatte dekorieren und stilvoll anrichten Tipps

Käseplatte Dekorieren geht eigentlich gar nicht schwierig – folgen Sie dabei nur unseren Tipps! Eine tolle Idee in dieser Hinsicht sind die Kräuterzweige, die ganz frisch und würzig aussehen, wie z.B. Rosmarin oder Minze. Nüsse sind auch einfach perfekt als Beilage zum Käse – Erdnüsse, Pistazien, Haselnüsse oder Mandeln sind nicht nur schmackhaft, sondern auch werden sie der Käseplatte einen viel attraktiveren Look verleihen. Dasselbe gilt auch für die verschiedenen Fleischspezialitäten, die Sie nach Geschmack auch auf der Platte anrichten können – Schinken, Salami oder kleine Würstchen können mit den verschiedenen Käsesorten eine schmackhafte Kombination bilden, mit der Sie Ihre Gäste auf jeden Fall beeindrucken! Kleine Auflaufförmchen mit Oliven oder Kräuter-Frischkäse stellen auch eine herrliche Idee für Ihre Käseplatte dar. Vergessen Sie dabei auch nicht die Brotspezialitäten wie Bruschetta, Crackers und Crostini – diese kann man mit den leckeren Käse- und Fleischstückchen belegen und genießen! Und nicht an letzter Stelle einen echt originellen Vorschlag – es gibt bestimmte Käsearten, die sich geschmacklich einfach perfekt mit Süßigkeiten wie dunkler Schokolade und frischen und getrockneten Früchten kombinieren lassen. Deshalb kann die Käseplatte auch als Dessert serviert werden – in diesem Fall sollten Sie etwa 80g Käse pro Person kalkulieren.

Käseplatte dekorieren und anrichten – originelle Serviervorschläge

Käseplatte dekorieren Himbeeren Nüsse Knäckebrot

Käseplatte dekorieren Mozzarella Nüsse Feigen

Käseplatte dekorieren Traube Feigen Walnüsse

Käseplatte dekorieren italienischer Art

Käseplatte dekorieren Fleischspezialitäten

Käseplatte dekorieren Zitrus-Früchte Oliven

Käseplatte dekorieren Knäckebrot Weintrauben Salami

Käseplatte dekorieren Weintrauben Topping

Käseplatte dekorieren Käsedips Guacamole

Käseplatte dekorieren Honig und Walnüsse

Käseplatte dekorieren Feigen Honig

Käseplatte dekorieren Knäckebrot Radieschen

Um die Käseplatte stilvoll zu servieren, entscheiden Sie sich für weiße Tischdecke und stellen Sie ein paar kleine Kartons darunter – so bekommen Sie verschiedene Höhen, die Ihnen die Möglichkeit geben, den Käsehügel ganz originell anzurichten. Ein interessanter Vorschlag ergibt sich daraus, dass die Käsearten sich auch in ihrer Textur voneinander unterscheiden. Wählen Sie weiche und harte Käsesorten aus, und auch solche, die von verschiedenen Milcharten (Kuh-, Schaf-, Ziegenmilch) hergestellt sind – Ihre Gäste werden die Vielfalt bestimmt schätzen! Sie könnten auch Käsesorten aus verschiedenen Ländern zusammenstellen – Deutschland, Italien, Frankreich, England – lassen Sie nur Ihrer Kreativität freien Lauf! Salatblätter und andere Beilagen, wie Radieschen, Weintrauben, getrocknete Pflaumen, Walnusshälften oder geröstete Kürbiskerne werden die Platte auf jeden Fall viel leckerer und attraktiver machen. Schöpfen Sie Inspiration für originelle Serviervorschläge von unseren Fotos!

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top