Grill selber bauen aus Ziegelstein: Gestalten Sie einen Grillplatz im Garten!

Grill selber bauen Anleitung

Der Sommer ist die Zeit der geselligen Grillabende mit Familie und Freunden, deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Artikel, wie Sie einen Grill selber bauen können. Unsere Anleitung lässt sich relativ leicht nachmachen, der gemauerte, rostfreie und wartungsarme Gartengrill aus Ziegelstein lohnt sich aber die Mühe bestimmt! Die Konstruktion wird besonders stabil und lässt sich nur für ein Wochenende bauen. Folgen Sie unserer Anleitung!

Grill selber bauen – notwendige Materialien

Grill selber bauen Garten




Grill selber bauen aus Ziegelstein




Wenn Sie einen Grill selber bauen möchten, brauchen Sie die folgenden Materialien:

  • zwischen 100 und 200 Ziegelsteine (je nach der gewünschten Gröβe des Grills)
  • 30 kg Zement (für 100 Ziegel)
  • passende Feuerschale und Grill-Rost
  • 4 Holzplatten (5.1×25.4cm)
  • 12 Holzpfahlen (5.1x10cm)
  • eine Stahlgitter
  • Grill, Grillrost und Auffangschale

Dabei ist es zu empfehlen, den Grill und Zubehör erstens zu kaufen, diese genau auszumessen, und die Abmessungen mit dem Bauplan abzustimmen, damit es zu keinen bösen Überraschungen kommt. Nach Wunsch können Sie wieder aus Ziegel auch eine Ablagefläche für den fertigen Grill bauen – es geht aber auch, einen kleinen Tisch daneben zu stellen.

Grill selber bauen: passenden Standort auswählen

Grill selber bauen mit Ablagefläche

Erstens sollten Sie einen passenden Platz für den Grill auswählen – in seinen Nähe dürfen sich keine brennbaren Materialien befinden. Informieren Sie sich auch über das Wetter in den nächsten Tagen –wenn es trocken und warm ist, würde die Konstruktion möglichst schnell austrocknen. Überlegen Sie auch noch einmal, was für eine Gröβe Sie sich für den Grill wünschen – es hängt davon ab, wie viele Gäste Sie üblich einladen und wie groβ Ihre Familie ist.

Ein Rahmen für das Beton-Fundament bauen

Grill selber bauen Rahmen Fundament

Grill selber bauen Holzrahmen mit Metallgitter Fundament




Beginnen Sie mit dem Bauen, indem Sie ein stabiles Beton-Fundament legen – falls Sie den Grill auf Ihre Terrasse positionieren möchten, kann dieser Schritt unnötig sein. In diesem Fall würde der fertige Grill auch eine Überdachung haben. Falls Sie aber einen besseren Satndort dafür im Garten gefunden haben, sollen Sie das Folgende machen: machen Sie aus den Holzplatten einen Rechteckigen Rahmen, und fixieren Sie diesen im Boden mithilfe von Holzpfählen. Fügen Sie dann auch die Stahlgitter hinzu, die Sie in entsprechender Gröβe geschnitten haben. Diese ist dafür nötig, dass der Beton bei frostigem Wetter sich nicht zu reiβen beginnt und verleiht auch dem Fundament zusätzliche Stabilität.

Das Fundament gieβen

Grill selber bauen Beton-Fundament giessen

Nächstens wird der Beton zubereitet. Verrühren Sie 1 Teil Zement mit 3 Teile Sand und 1 Teil Wasser gut, bis die Mischung glatt und dickflüssig wird. Geben Sie zuerst ein wenig Beton in den Rahmen und streichen Sie diesen glatt mit einem geraden Brett. Wiederholen Sie, bis der gesamte Rahmen aufgefüllt wird, und lassen Sie das Fundament für mindestens 48 Stunden völlig austrocknen.

Die Ziegel mauern

Grill selber bauen gemauert Ziegel

Wenn das Fundament schon fertig ist, bleibt Ihnen nur, die Ziegelsteine zu mauern, und auf diese Weise den Grill zu bauen. Fangen Sie mit dem Mauern an, indem Sie eine Distanz von je 0.6 cm zwischen den einzelnen Ziegeln lassen. Am wichtigsten ist, dass die Wände gerade werden – überprüfen Sie das nach jeder einzelnen Reihe. Bevor Sie ganz oben angekommen sind, müssen Sie spezielle Nischen für den Grillrost und Auffangschale auf gleicher Höhe in den Seitenwänden  lassen. Alternativ lassen sich auch einige Backsteine längs mauern, sodass sie hervorstehen. Nach der letzten Nisch sollen noch zwei oder drei Backsteinreihen gemauert werden. Damit der Rauch gut abziehen kann und die Seitenwändenicht im Laufe der Zeit Schwarz werden, sollen Sie diese aber nicht zu hoch gestalten. Wenn Sie mit dem Bauen schon fertig sind, lässt sich nach Wunsch die ganze Konstruktion, oder nur das Fundament mit Naturstein verkleiden – es ist eine Geschmacksache. Allternativ könnten Sie auch beliebige Steinplatten auf die Backsteinbauern kleben – so würden Sie sowohl die Fugen zwischen den einzelnen Backsteinen verschlieβen, sowohl eine glatte Oberfläche erhalten, wie als Ablage für Zutaten und Besteck dienen kann.

Den Grill montieren

Grill selber bauen Grillrost montieren

Grill selber bauen und mit Stein verkleiden

Montieren Sie zum Schluss den Grill, Grillrost, sowie die Auffangschale, und fertig! Jetzt können Sie schon mit dem Grillen beginnen! Eine weitere einfach Bauanleitung für Gartengrill, finden Sie hier.

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top